Aufrufe
vor 1 Jahr

DER KONSTRUKTEUR 1-2/2015

DER KONSTRUKTEUR 1-2/2015

ANTRIEBSTECHNIK

ANTRIEBSTECHNIK Intelligenter stufenloser Motor Technosoft hat das erste Modell seiner iMot-Linie von Motoren mit integriertem Motion Controller und Endstufe herausgebracht. Der intelligente stufenlose Motor iMot 172S XM-CAN basiert auf einem Hybrid-Schrittmotor, in dem ein magnetischer Encoder und ein iPos-Motion Controller integriert sind. Er ist mit nur einer Leiterplatte designt, die den Codierer und die iPOS-Steuerung mit MotionChip- Technologie aufnimmt. Konfiguration, Tuning und lokale Programmierung laufen über die Grafikplattform Easy Motion Studio. Der Positionsgeber ist ein Singleturn-Absolutwertdrehgeber mit 4 096 Impulsen/U und einer bis auf 5‘ genauen Drehzahl- und Lageregelung. Der Motor eignet sich für medizinische Analysegeräte und Dosiermaschinen, Bestückungsautomaten und Schweißroboter, Instrumentierungen und optische Geräte, unbemannte Militärfahrzeuge, Ver- packungs-, Abfüllund Etikettiermaschinen. Er ist in zwei CAN-Versionen erhältlich, eine EtherCAT-Version ist in Vorbereitung. www.technosoftmotion.com Servo Drive für Linearmotoren Der Servo Drive A1100 von Linmot wurde für die dynamische Ansteuerung von Linearmotoren in Anwendungen mit eingeschränkten Platzverhältnissen entwickelt. Mit den Minimalmaßen von 26 x 124 x 85 mm wird dieser Drive für die Integration in kompakten Automaten und im Gerätebau verwendet. Die Kommunikation von der übergeordneten Steuerung zum Drive wird durch eine CANopen-Schnittstelle realisiert. Über diesen Weg lassen sich bis zu 50 programmierte Bahnkurven aufrufen. Dem Anwender bietet sich zudem die Möglichkeit ein Ablaufprogramm mit bis zu 255 Kommandos auf dem Drive zu hinterlegen. Die Umsetzung der programmierten Sequenz kann somit ohne Verzögerung ausgeführt werden. Der A1100 Servo Drive kann mit weiteren Geräten verkettet werden (Daisy Chaining), sodass der Installationsaufwand erheblich gesenkt wird. Unkompliziert gestaltet sich ebenfalls die zukünftige Inbetriebnahme eines Linmot-Motors, da die Drive-Software über eine Plug-and-Play Funktion zur automatischen Motorerkennung verfügt. www.linmot.com Frequenzumrichter für Motor- und Wandmontage Der Frequenzumrichter vom Typ MW500 des Unternehmens WEG ist für den Betrieb von Asynchronmotoren in einem Leistungsbereich von 0,75 bis 7,5 kW ausgelegt. Verfügbar ist der Umrichter u. a. für Netzspannungen von 380 bis 400 V in drei Baugrößen. Die Gehäuseausausführung in Schutzart IP66 bzw. Nema 4X erlaubt die Anbringung des Frequenzumrichters direkt auf dem Motorklemmkasten oder an der Wand. Damit kann der Anwender den MW500 nahe dem zu regelnden Motor installieren. Motorzuleitung und Schaltschrank werden überflüssig, was den Aufwand und die Kosten für Installation und Inbetriebnahme senkt. Der dezentral konzipierte Frequenzumrichter lässt sich für eine große Bandbreite an Anwendungen einsetzen, darunter Zentrifugalpumpen, Kompressoren, Pumpen in der Prozessindustrie, Ventilatoren und Lüfter, Mischer und Abfüllmaschinen, Waschmaschinen und Trockner sowie Förderbänder. www.weg.net Piezo-Positioniersystem für hohe Lasten Das dreidimensionale Piezo- Positioniersystem Tritor 320320 von Piezosystem Jena ist eine Entwicklung im Bereich der XYZ-Positionierer. Es zeichnet sich durch eine sehr gute Dynamik selbst unter hohen Lasten bis zu 200 N aus und gewährleistet eine schnelle und hochpräzise Positionierung. Das Gerät verfügt über einen Stellbereich im Open-loop-Betrieb von 50/50/400 µm (x/y/z) und im Closed-loop-Betrieb von 40/40/320 µm. Wahlweise kann das Element mit einer freien Apertur von 150 x 150 mm ausgestattet werden. Verschiedene Ausführungen des Positioniersystems sind erhältlich, wie z. B. nichtmagnetische und Vakuum-Versionen. In der closed-loop- Version werden kapazitive Sensoren eingesetzt, die eine hohe Nichtlinearität, Wiederholbarkeit und Auflösung gewährleisten. Durch drahterodierte, monolithische Festkörpergelenke arbeitet das Positioniersystem spiel- und reibungsfrei, es eignet sich sehr gut für Anwendungen in der Automatisierungstechnik und Halbleiterindustrie. www.piezosystem.de Positionierregler: Kompakt und hochperformant Optimiert für den Leistungsbereich bis 750 W besitzt der Positionierregler CDB2000 alle technologischen Gene der gesamten LTI-Familie. Die STO-Sicherheitsfunktion nach PLE/SIL3/KAT3 gehört genauso zur standardmäßigen Ausrüstung wie ein Multi-Encoder-Interface oder eine integrierte SPS mit zwei Taskscheiben. Die Verbindung verschiedener Regelungseigenschaften mit Feldbusanbindung trägt zum Markterfolg jeder Gesamtanlage bei. Auch zukünftig ist CANopen als wirtschaftlich attraktive Alternative zu den ethernetbasierten Realtime-Bussystemen gefragt. Selbst ein Firmware-Download ist über das CAN-Interface des CDB2000 möglich. Zum Nulltarif bietet LTI das Feldbusinterface CANopen im neuen Positionierregler an. www.lt-i.com 22 Der Konstrukteur 1-2/2015

ANTRIEBSTECHNIK Magnetische Linearaktoren Die PIMag-Linearaktoren V-273 von Physik Instrumente sind Aktoren mit Voice-Coil-Antrieben, die bei schnellen Handling- Aufgaben und Präzisionspositionierungen im Mikrometer- Bereich beziehungweise bei der Mikro-Manipulation für noch mehr Dynamik und Präzision sorgen. Außerdem verfügen die Linearversteller über einen optionalen Kraftsensor, wodurch interessante Applikationen möglich werden. Bei Voice-Coil-Aktoren handelt es sich um einen zwei poligen nichtkommutierten Antriebsmechanismus, der aus zwei Komponenten, einem Dauermagneten und einer Spule besteht. Da solche Aktoren weitgehend auf mechanische Komponenten verzichten, gibt es weniger Reibung und Spiel und damit mehr Präzision. Das bedeutet auch weniger Verschleiß und somit eine hohe Lebensdauer von mehr als 10 Millionen Zyklen. Durch die Abhängigkeit der Vorschubkraft des direkten magnetischen Antriebs vom elektrischen Strom können Linearaktoren nicht nur für die Bewegung, sondern auch zur Krafterzeugung verwendet werden. In Kombination mit einem digitalen Controller lassen sich Aufgaben im Automatisierungsverbund lösen, die schnelle, sub-mikrometergenaue Positionierung und geregelte Aktorkraft erfordern. www.pi.de Präzisionskupplungen Wir bieten eine umfangreiche Palette von zuverlässigen und kosteneffektiven Kupplungen für anspruchsvolle Anwendungen, die sich gut für Parallel-, Winkel- und Axialversatz eignen. Erhältlich in unserem Online-Shop www.relianceprecision.de NL +31 (0) 76 5040790 UK +44 (0) 1484 601002 sales@reliance.co.uk Heavy-Duty-Drehgeber mit massiver Gehäuseausführung Reliance.indd 1 12.12.2014 13:10:24 Der Drehgeber-Hersteller Baumer verdichtet den neuen Heavy-Duty-Drehgeber HOG 86E auf das Wichtigste: Korrosionsbeständige Aluminiumlegierungen und Konzentration auf die pure Funktion. Das blanke Aluminiumgehäuse des Drehgebers ist vor allem für Generator- und Motorenhersteller sowie Anwender interessant, die auf lackierte Komponenten verzichten können oder selbst grundieren und lackieren. Der Drehgeber erfüllt alle Heavy-Duty-Leistungsversprechen. Die massive Gehäuseausführung mit Wandstärken von mehr als 10 mm schützt die Elektronik bei hoher mechanischer Beanspruchung. Der zweiseitig, dimensionierte Lageraufbau schafft die Voraussetzung für die Aufnahme großer radialer und axialer Wellenbelastungen bis 450 und 350 N. Die isoliert eingebauten Lager schützen das Gerät vor induzierten Wellenströmen. Die Durchschlagspannung liegt bei 2,8 kV. Mit speziellen Gehäuse- und Wellendichtungen erreicht der Geber langzeitstabil die Schutzart IP66. Schäden durch eindringende Substanzen wie Staub, Schmutz oder Flüssigkeiten bleiben so auf Dauer ausgeschlossen. Die optische Abtastung bis 2 500 Impulse pro Umdrehung ist unempfindlich gegen magnetische Einflüsse. www.baumer.com

AUSGABE