Aufrufe
vor 9 Monaten

DER KONSTRUKTEUR 1-2/2017

DER KONSTRUKTEUR 1-2/2017

ANTRIEBSTECHNIK

ANTRIEBSTECHNIK TITELSTORY Zuverlässig, ausfallsicher und das über eine möglichst lange Betriebszeit – das waren die Vorgaben für die Konstruktion einer Abwassertauchpumpe. Entsprechend hoch waren auch die Anforderungen an alle verbauten Komponenten, vor allem an die Wälzlager. PRODUKTE UND ANWENDUNGEN Die Orpu Pumpenfabrik GmbH ist ein Spezialist für Nischenanwendungen im Bereich der Abwassertechnik. Das Lieferprogramm umfasst Pumpen zur Förderung von Reinwasser und Abwasser sowie Tauchmotorverdichter für die Belüftung von Kläranlagen. Auf dem Gebiet des Anlagenbaus plant und realisiert Orpu zudem Abwasserhebesysteme. „Unsere Produkte sind modular aufgebaut und lassen sich somit kundenindividuell anpassen“, erläutert Matthias Arndt, Entwicklung und Konstruktion bei der Orpu Pumpenfabrik GmbH. „Sie bedienen ein weites Spektrum der Anwendungen rund um die moderne Abwasserentsorgung und Abwasserbehandlung, Wasserversorgung sowie den Schiffbau und Offshore-Bereich.“ ROBUST UND INDIVIDUELL ANPASSBAR Im Sortiment von Orpu befindet sich auch die Abwassertauchpumpe Orcut Tes, die sich durch eine besonders zuverlässige und stabile Konstruktion auszeichnet und somit die Förderung von Abwasser in jedem Gelände übernehmen kann. Ein Kernelement der Pumpe ist das gehärtete Kegelschneidradsystem: Es zerschneidet feste Bestandteile im Abwasser, die sich anschließend sicher abtransportieren lassen. Das ist z. B. in der Druckkanalentwässerung von Vorteil: Hierbei fördern kleine Hauspumpstationen das Abwasser einzelner Häuser oder Häusergruppen in ein Druckrohrnetz, welches das Abwasser zur Behandlung ableitet. 14 DER KONSTRUKTEUR 1-2/2017

ANTRIEBSTECHNIK 01 01 In der Abwassertauchpumpe kommen Wälzlager zum Einsatz, die für Temperaturstabilität bei großer Hitze oder Kälte ausgelegt sind 02 Die Wälzlager übernehmen die Lagerung von Motorwelle/ Läufer und tragen zur hohen Verfügbarkeit des Systems bei dungsfall. Aber auch nach einem langen Stillstand im Abwasser muss die Pumpe sicher anlaufen.“ 02 Orcut Tes bewährt sich aber auch in Sammel- und Überlaufbecken, Kläranlagen und Pumpstationen. Die bewährten Abwassertauchpumpen werden stets an die individuellen Herausforderungen der Kunden angepasst. So sind alle Baugrößen mit einer Atex-Zulassung erhältlich. Auch sonst ist Orcut Tes flexibel: Die Tauchpumpen sind für den stationären oder mobilen Einsatz geeignet, erlauben eine horizontale Aufstellung und unterstützen verschiedenste Anschlussmöglichkeiten. Ein großer Vorteil des Systems ist nicht zuletzt dessen lange Laufzeit: „Wir wissen von Pumpen, die ohne eine einzige Reparatur bereits seit 25 Jahren laufen“, betont Matthias Arndt. „Die Einschaltdauer der Pumpen richtet sich sehr stark nach dem Anwen- HOCHTEMPERATURLAGER FÜR EINE HOHE LEBENSDAUER XTEMP-LAGER SIND JE NACH AUS- FÜHRUNG FÜR EINEN TEMPERATUR - BEREICH VON -60 °C BIS ZU >500 °C KONSTRUIERT Möglich sind solche Laufzeiten jedoch nur, wenn jede einzelne Komponente der Pumpen den hohen Qualitätsansprüchen von Orpu entspricht – das gilt auch und gerade für die Lagertechnik. In diesem Bereich vertraut das Unternehmen auf Findling Wälzlager. Vor rund 15 Jahren begann die Zusammenarbeit mit dem Karlsruher Unternehmen: Orpu bezog bei Findling erste Muster und testete diese intensiv. 2004 erfolgte die erste Lieferung von einreihigen Rillenkugellagern. Im Jahr 2011 beauftragte Orpu erstmals die Lieferung zweireihiger Schrägkugellager. Nach einer weiteren Optimierung und Leistungssteigerung im Jahr 2015 laufen diese Lösungen nun in der zweiten Generation. DER KONSTRUKTEUR 1-2/2017 15

AUSGABE