Aufrufe
vor 3 Monaten

DER KONSTRUKTEUR 1-2/2017

DER KONSTRUKTEUR 1-2/2017

ANTRIEBSTECHNIK "DIE

ANTRIEBSTECHNIK "DIE ORPU PUMPEN­ FABRIK SETZT AUF ZWEIREIHIGE SCHRÄG­ KUGELLAGER IN XTEMP-QUALITÄT" René Wannek, Vertriebsleiter bei Findling Wälzlager www.DerKonstrukteur.de „Die Lager sind das Herz der Maschine“, so Matthias Arndt. „Sie übernehmen die Lagerung von Motorwelle/Läufer.“ Das zweireihige Schrägkugellager sorgt dafür, dass sich die Welle nicht bewegen kann und die Kräfte beim Schneiden von Feststoffen sicher aufgenommen werden. Zudem gewährleistet das zweireihige Schrägkugellager, dass der Schneidspalt des Kegelschneidwerks in allen Betriebszuständen nahezu auf 0,1 mm gehalten wird. Die einreihigen Rillenkugellager dienen als Loslager. Beide Lagertypen stammen aus dem speziellen Xtemp-Sortiment von Findling Wälzlager. Das bedeutet, dass sie auch bei großer Kälte oder Hitze leistungsfähig bleiben müssen. Bei den meisten Anwendungen der Abwasserpumpe Orcut Tes erreichen die tatsächlichen Betriebstemperaturen zwar maximal 60 °C – die Herausforderung bei dieser Anwendung besteht jedoch darin, in einem breiten Temperaturbereich ohne Fettaustritt oder ein zu hohes Anlaufmoment eine möglichst hohe Lebensdauer zu erreichen. „Die Pumpe ist extremen Bedingungen ausgesetzt“, erklärt Matthias Arndt. „Entsprechend muss auch die kleinste Komponente höchste Anforderungen erfüllen. Die Xtemp-Speziallager haben sich diesbezüglich bestens bewährt.“ Die Pumpen des Spezialisten für Abwassertechnik Orpu kommen u. a. im gewerblichen und industriellen Bereich sowie im Katastrophen ­ schutz zum Einsatz. Dabei geht es schon auch einmal „heiß her“ – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. In einer der robusten Abwassertauchpumpen kommen deshalb Xtemp-Lager zum Einsatz. Diese Speziallösungen von Findling Wälzlager überzeugen mit einer hohen Temperaturstabilität auch bei großer Hitze oder Kälte und gewährleisten einen zuverlässigen, ausfallsicheren Betrieb der Pumpen über deren gesamte Lebensdauer. SCHNELL LIEFERBARE SPEZIALLAGER ZU ATTRAKTIVEN PREISEN Xtemp-Lager sind je nach Ausführung für einen Temperaturbereich von -60 °C bis zu >500 °C konstruiert, optional sind auch stromisolierende, korrosionsarme oder beschichtete Varianten verfügbar. Die Basis für alle Ausführungen sind Rillenkugellager, an denen spezielle Modifikationen vorgenommen wurden – dazu gehören unter anderem die Wahl des geeigneten Werkstoffs, die Optimierung der Lagerluft, spezielle Fette bis hin zu Festschmierstoffen, eine besondere Dichtung und gegebenenfalls eine Wärmestabilisierung. So ausgerüstet überzeugen die Xtemp-Lager mit einer verlängerten Lebensdauer: Im Vergleich zu am Markt erhältlichen Standard-Premium Lagern ist diese bei einer Einsatztemperatur von 120 °C um das 1,2 – 1,5-Fache erhöht. Zudem lassen sich auf Wunsch viele weitere Funktionsmerkmale wie geringes Anlaufverhalten, kein Fettaustritt bei hohen Temperaturen, eine Wartungsfreiheit bzw. besonders lange Wartungsintervalle erzielen. „Weitere Einsatzszenarien sind z. B. Förderanlagen in Kühlhäusern oder in Lackieranlagen, Ziegelbrennereien, Drehvorrichtungen in Photovoltaik-Anlagen sowie Wasseraufbereitungs- bzw. Pumpenanlagen in der Steppe oder Wüste“, erläutert Klaus Findling, Geschäftsführer der Findling Wälzlager GmbH. „Hier werden Speziallösungen benötigt, denn die Lebensdauer von Standard-Wälzlagern sinken bei extremen PRODUKTE UND ANWENDUNGEN WIR BIETEN EIN SPEZIALSORTIMENT AN LAGERN, DAS EXTERNE ANFORDERUNGEN ABDECKT KLAUS FINDLING Geschäftsführer Findling Wälzlager GmbH

Temperaturen dramatisch.“ Im Gegensatz zu anderen Premium- oder Sonderlagern überzeugen die Xtemp-Lager für Dauertemperaturbereiche von -40° bis 150°C nicht nur durch ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern auch durch ihre schnelle Verfügbarkeit als Standard-Lagerware. Alle Xtemp-Lösungen sind Teil des Abeg Extreme Sortiments von Findling, bei dessen Entwicklung die Aspekte Bezugskosten und Lieferzeiten neben der technischen Funktionalität besonders Rechnung getragen wurde. Damit ist es gelungen, eine rundum vorteilhafte Lösung zu schaffen, die höchsten Ansprüchen genügt – auch denen von Orpu. Die Experten für Abwassertechnik sind außerdem mit der Zusammenarbeit rundum zufrieden: „Die Ansprechpartner bei Findling Wälzlager sind sehr kompetent. Besonders gefällt uns, dass sie uns bei neuen Produkten in Bezug auf die technische Auslegung der Wälzlager unterstützen“, so Matthias Arndt abschließend. Bilder: Aufmacher iStock.com/Eugenio Opitz und iStock.com/buto; 01-03 Findling www.findling.com 03 Geeignete Werkstoffe, spezielle Fette, eine optimierte Lagerluft und besondere Dichtungssysteme: Xtemp-Lager überzeugen mit einer um das 1,2– 1,5-Fache erhöhten Lebensdauer 03 DER KONSTRUKTEUR 1-2/2017 17 Goodfellow.indd 1 21.01.2014 08:51:32

AUSGABE