Aufrufe
vor 2 Wochen

DER KONSTRUKTEUR 1-2/2018

DER KONSTRUKTEUR 1-2/2018

ANTRIEBSTECHNIK 03

ANTRIEBSTECHNIK 03 PRODUKTE UND ANWENDUNGEN www.DerKonstrukteur.de „MIT UNSEREM ANTRIEBS- SYSTEM REALISIEREN WIR KLEINSTEN BAU- RAUM UND HÖCHSTE ENERGIEDICHTE“ Stefan Tröndle, Product Manager, Dunkermotoren Aus der Kombination unserer bürstenlosen, elektronisch angesteuerten DC-Motoren mit über 90 % Wirkungsgrad und den sehr leichtgängigen, verlustarmen Kegelrad- und Planetengetrieben verwirklichen wir für das komplette Antriebssystem einen sehr hohen Wirkungsgrad. Damit trägt dieses innovative Antriebssystem entscheidend dazu bei, dass die Shuttle- Fahrzeuge besonders wirtschaftlich arbeiten. „NEBEN DER KOMPAKTEN BAUWEISE HABEN DIE NABENGETRIEBE WEITERE ENTSCHEIDENDE VORTEILE“ Wolfgang Sühling, Leiter Entwicklung kundenspezifischer Antriebe, Framo Morat Durch ihre kurze Bauweise und die eng nebeneinander angeordneten Kugellager können Nabengetriebe problemlos hohe radiale Lasten aufnehmen. Und wie der Name schon sagt, das komplette Getriebe lässt sich in einer schmalen Radnabe unterbringen. www.DerKonstrukteur.de 03 Die im Gleichstrommotor integrierte Elektronik ermöglicht eine Vernetzung der Antriebssysteme über unterschiedliche Feldbussysteme Im nunmehr realisierten Nabengetriebe nehmen Standard-Rillenkugellager die hohen radialen Lasten auf. „Die Bezeichnung dieser Getriebebauart weist schon auf die besonderen Konstruktionsmerkmale hin. Das komplette Getriebe lässt sich in einer schmalen Radnabe unterbringen“, berichtet Sühling. Die Antriebs- und die Abtriebswelle sind bei dieser Getriebebauform koaxial ineinander angeordnet. Die radialen Kräfte werden über die Hohlwelle nahezu mittig zwischen den beiden Kugellagern eingeleitet. Der kleine Abstand zwischen den Kugellagern wirkt sich positiv auf die Biegesteifigkeit der hohlen Abtriebswelle aus. Zwischen der Antriebs- und der Abtriebswelle überträgt ein Planetengetriebe die Drehmomente. Es sorgt für die erforderlichen Übersetzungsverhältnisse der Drehzahlen zwischen Antriebs- und Abtriebsseite. Diese betragen bei den angebauten, elektronisch angesteuerten DC-Motoren von Dunkermotoren meist zwischen i = 20 und i = 30. Wegen der nur unwesentlichen Schrägstellung des Planetenträgers läuft das Getriebe sehr geräuscharm. Um das gesamte Antriebspaket besonders kompakt auszuführen, verbindet ein Kegelradgetriebe den DC-Motor mit der Eingangswelle des Nabengetriebes. INDIVIDUELL MODULAR KONFIGURIERT Die Antriebseinheiten werden nach individuellen Forderungen der FTS-Hersteller konfiguriert. Dabei sorgt das beim Motoren- und beim Getriebehersteller bestehende Baukastensystem für kurze Lieferzeiten und wirtschaftliche Investitionen. Aus standardisierten, modularen Komponenten kombinieren die beiden Antriebshersteller das jeweils bedarfsgerechte Antriebssystem. Dunkermotoren bietet dafür elektronisch kommutierte DC-Motoren der Baureihe BG. Je nach Ausführung arbeiten diese mit 10 bis 60 V Gleichspannung. Bei 24 V Versorgungsspannung stellen sie auf Dauer 1 100 W Antriebsleistung bereit, kurzzeitig erreichen sie bis 2 600 W. Über die Ausführungen mit integrierter Kommutierung hinaus stehen Varianten mit eingebauter Drehzahlregelung oder mit Positionierelektronik zur Verfügung. In der eingebauten Elektronik lassen sich beispielsweise komplette Fahrprofile speichern und abrufen. Für die Datenkommunikation mit übergeordneten Steuerungen sorgen die Bussysteme CANopen, Profi-Bus oder EtherCAT. Als modulare Komponenten bietet Dunkermotoren zur jeweiligen Baugröße passende Bremsen. Als Option kann der Motorenhersteller über Software und Motorsteuerung die Funktion Safe-Torque-Off (STO) verwirklichen. Die von Framo Morat konzipierten Nabengetriebe basieren auf Getriebebauteilen der Baureihen PS und PL mit nominalen Abtriebsdrehmomenten von bis zu 350 Nm. Die Außenkontur der Abtriebswelle sowie die Drehmomentstütze gestaltet der Eisenbacher Getriebehersteller individuell entsprechend der Forderungen der Auftraggeber, beispielsweise mit einer Standardverzahnung für Zahnriemen, mit einer kundenspezifischen Welle-Nabe-Verzahnung oder als glatte Welle mit Flanschbohrungen für eine Radfelge. Bilder: Aufmacherbild iStock; Bilder 01 und 03 Dunkermotoren; Bild 02 Framo Morat www.framo-morat.com www.dunkermotoren.de 20 DER KONSTRUKTEUR 1-2/2018

präsentiert Ihre INNOVATION EXCELLENCE 2018 DAS VERNETZTE MULTIMEDIA PROGRAMM: LIVE ON TOUR DIGITAL SOCIAL MEDIA WEB-BLOG PRINT Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie unser Sales-Team an: +49 6131-992-0

AUSGABE