Aufrufe
vor 3 Wochen

DER KONSTRUKTEUR 1-2/2019

DER KONSTRUKTEUR 1-2/2019

HYGIENIC DESIGN „UNSER

HYGIENIC DESIGN „UNSER BAUGRUPPEN- SERVICE ERÖFFNET EINSPARPOTENZIALE“ www.DerKonstrukteur.de Heiko Emde, Marktsegmentmanager Food & Pharma, PFLITSCH Mit unserem Baugruppenservice erreicht der Maschinenbauer in jedem Fall eine optimale, hochwertige Kanalführung durch seine Maschine und Anlage, ganz gleich, ob bei großen oder kleinen Installationen. Projekterfahrungen zeigen, dass sich bei Kunden die Durchlaufzeiten für die Kabelkanalrealisierung auf die Hälfte verkürzen. Die Kosten werden insgesamt um bis zu 20 % reduziert. Gleichzeitig ergibt sich ein besseres Montageergebnis als bei der Handarbeit. 01 Schneideinheit und Portionierer der Brotschneidemaschine werden mit dem Schaltschrank von oben über einen geschlossenen Kabelkanal aus Edelstahl mit Energie-, Datenund Steuerungskabeln verbunden Qualität, reduzierter Lageraufwand und der optimierte Einsatz von Mitarbeitern sind damit möglich. Die Kanalplanung beginnt entweder mit dem Ausmessen an der Maschine oder anhand vorliegender CAD-Daten. Mit dem Pflitsch- Planungstool EasyRoute – hier sind alle Komponenten der Industrie-, PIK-, Variox- und Gitter-Kanäle in einer intelligenten Datenbank hinterlegt – werden die Kanalkomponenten am Bildschirm dreidimensional zu dem gewünschten Streckenverlauf zusammengesetzt. Die resultierenden CAD-Daten stellen die Basis für Stückund Bestelllisten sowie die Fertigungsplanung bei Pflitsch. Sie lassen sich in das kundeneigene CAD-System laden und dort weiterverarbeiten. Auch die Anlagendokumentation wird damit komplettiert. eingelegten Kabel vor herabtropfenden Medien geschützt werden. Die Befestigungskonsolen sind ebenfalls unter Hygiene-Aspekten ausgelegt. Dabei plant, fertigt und konfektioniert MKW die Kabelführungssysteme nicht selbst, sondern verlässt sich diesbezüglich ganz auf den Hückeswagener Spezialisten Pflitsch. Janine Kölven erklärt: „Statt die verschiedenen Kanalsysteme selbst von Hand an die Maschinenumgebung anzupassen und zusammenzubauen, bestellen wir die Kanäle fix und fertig vormontiert bei Pflitsch. Das passt zu unseren Optimierungskonzepten, weil wir uns ganz auf unsere GITTERKANÄLE AUS EDELSTAHL SORGEN FÜR EINE ÜBERSICHT­ LICHE KABELFÜHRUNG, SIND LEICHT ZU REINIGEN UND WIDER­ STEHEN HOCHDRUCK-REINIGERN SONDERBAUTEILE UND ANPASSUNGEN SIND KEIN PROBLEM Nach der Vorfertigung auf einem modernen und flexiblen Maschinenpark konfektioniert Pflitsch die einbaufertigen Baugruppen. Kantenschutz, Trennstege und andere Ausstattungsdetails werden auf Wunsch vorinstalliert. Selbst Sonderbauteile wie die Anbindung des Kanals an den Schaltschrank werden wirtschaftlich realisiert. „Das hält unsere Fertigung sauber, entlastet unsere Mitarbeitenden und ermöglicht uns eine kostentransparente Planung“, fasst MKW-Prokurist Horn zusammen. 03 Die Kabelführung läuft über Edelstahl- Gitterkanäle sehr einfach und übersichtlich Kernkompetenzen konzentrieren können. Außerdem ist Handarbeit aufwändig, teuer und bindet wertvolle Mitarbeiter- und Material-Ressourcen.“ SPECIAL PLANUNG DES KANALVERLAUFS PER CAD Pflitsch ist Member of EHEDG (siehe Infokasten S. 29) und hat rund um seine Kanalsysteme einen Baugruppen-Service entwickelt, der Beratung, Planung, Konfektionierung und Montage kundenspezifischer Kanäle inklusive der Anfertigung von Sonderbauteilen umfasst. Die Vorteile für Kunden wie MKW liegen auf der Hand: Weniger Kosten, bessere Planbarkeit der Fertigung, gleichbleibend hohe 28 DER KONSTRUKTEUR 1-2/2019

02 Über den Industriekanal aus Edelstahl gelingt die sichere Installation der einzelnen Maschinenmodule: Die Kanalteile werden in Länge, Form und Ausführung per CAD-Tool EasyRoute geplant und im Werk zu Baugruppen vorgefertigt Die zu 100 % geprüften Kanalkomponenten werden zu handlichen Baugruppen so vormontiert, dass sie in Transportbehälter, Kartons und auf Paletten passen. Damit macht Pflitsch die Logistik zum Kunden sowie die Lagerung und Disposition beim Kunden denkbar einfach. Die Baugruppen werden termingerecht angeliefert – inklusive einer umfassenden Dokumentation. Die Komplett-Lieferung aller notwendigen Teile umfasst auch die Befestigungstechnik. „Da die Bauteile durchnummeriert sind, ist bei uns die Montage einfach und sicher“, sagt Janine Kölven. Und jede einmal geplante Baugruppe bleibt per Knopfdruck abrufbar und lässt sich jederzeit bei Änderungen einfach modifizieren. „Das ist wichtig, weil die Positionierung des Schaltschranks an jedem Aufstellort eine andere ist“, ergänzt die erfahrene MKW-Konstrukteurin. Bilder: 01: MWK; 02 und 03: Lutz/PFLITSCH www.pflitsch.de PFLITSCH IST MEMBER OF EHEDG Bereits in den vergangenen Jahren war das Pflitsch- Produktmanagement in Fachausschüssen von EHEDG eingebunden und hat seine Expertise eingebracht. Nach der Mitgliedschaft einzelner Pflitsch-Mitarbeiter ist Pflitsch nun als Unternehmen dem Bündnis beigetreten und darf sich offiziell als „EHEDG Member“ bezeichnen. Die EHEDG ist eine Expertengemeinschaft von Maschinen- und Komponenten-Herstellern, Fachleuten aus der Nahrungsmittelindustrie sowie von Forschungsinstituten und Gesundheitsbehörden. Sie unterstützt die europäische Gesetzgebung und deren Forderung nach Handhabung, Verarbeitung und Verpackung von Nahrungsmitteln mithilfe von hygienegerechten Maschinen sowie in einem hygienischen Umfeld. Pflitsch hat in den vergangenen Jahren bereits Produktlösungen nach EHEDG-Design erfolgreich auf den Markt gebracht. Die Hygienic-Design-Kabelverschraubung Blueglobe Clean Plus gibt es in Edelstahl und aus hochwertigem PA-Kunststoff. Auch arbeitet Pflitsch mit bekannten Schlauchherstellern an Hygiene-Lösungen, bei denen Schläuche und Kabelverschraubungen sicher kombiniert werden, um Kabel zu bündeln und mechanisch zu schützen. Mit der Firmen-Mitgliedschaft bei EHEDG stärkt der Kabelführungsspezialist die Bedeutung des wachsenden Produktsortimentes für Kabelverschraubungen und Kabelkanäle nach dem Prinzip des Hygienic Designs. Wir machen Ihre Maschine sicher Die neuen RK- / NK- Kreuzschalter ■ ■ ■ ■ ■ RK-Kreuzschalter für raue Umgebungsbedingungen NK-Kreuzschalter für Hygieneanwendungen Verschleißarmes berührungsloses Wirkprinzip Neuartiges Abdichtkonzept mit IP69/ IP67 erhöht Maschinenverfügbarkeit Schnelle und einfache Installation mit Zentralmutterbefestigung und M12- Steckeranschluss www.schmersal.com

AUSGABE