Aufrufe
vor 1 Jahr

DER KONSTRUKTEUR 10/2015

DER KONSTRUKTEUR 10/2015

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK Dieses Subsystem besteht aus zwei Linearsystemen bei denen – ähnlich wie auch bei dem Kamerasystem – Profilschienenführungen als Lagerelement und Gewindetriebe als Antriebselement eingesetzt werden. Bei der Ventilverstellung kommen jedoch zusätzlich noch zwei drehgelagerte Elektrozylinder zum Einsatz. Auch die Umbaukomponenten wie Drehund Frästeile sowie ein besonders steifes verschweißtes Gestell zur Lagerung des Subsystems der Ventilverstellung fertigte Rodriguez an. Je nach Linearsystem kamen spielfrei vorgespannte Profilschienenführungen der Größe 20 und 25 zum Einsatz. Sie gewährleisten die erforderliche statische Steifigkeit des Systems. Als Antrieb wurde der Trapezgewindetrieb ausgewählt. Da er als Positioniergewindetrieb ohne große Anforderungen an die Positioniergenauigkeit genutzt wird, genügte diese kostengünstige Antriebsvariante. Zudem ist seine Selbsthemmnis in den vertikalen Achsen für diese Anwendung von Vorteil. Die beiden Elektrozylinder steuern die Ein- bzw. Auslassventile an. Hier war eine hohe Steifigkeit und Positioniergenauigkeit (0,05 mm) bei relativ hohen axialen Kräften (bis zu 1000 N) gefordert. Daher setzten die Eschweiler Konstrukteure hier Präzisionselektrohubzylinder der Baureihe T60 ein. Der Zylinder kann mit bis zu 10 000 N axial belastet werden, die max. zulässige Geschwindigkeit liegt bei 2,5 m/s. „Elektrozylinder haben bei dieser Art von Applikationen klare Vorteile gegenüber hydraulischen und pneumatischen Antrieben“, 02 In den Profilschienenführungen verteilen vier Kugelreihen pro Laufwagen die Last in vier Richtungen und erzielen so eine hohe Steifigkeit erklärt Jörg Schulden. Denn die elektromechanischen Antriebskomponenten lassen sich nicht nur einfacher steuern, Sie erreichen auch eine höhere Präzision, besitzen eine höhere Lebensdauer und verringern die Kosten des Gesamtsystems. Da rüber hinaus werden naturgemäß Leckagen von Hydraulikflüssigkeiten oder Druckluftverluste vermieden. Beispiel: Rundschälmaschinen für die Holzindustrie Neben ganzen Baugruppen für die Automobilindustrie entwickelt der Bereich Value Added Products aber auch applikationsspezifische Lineartechnik wie spezielle Kugelgewindetriebe und Profilschienenführungen für die Holzverarbeitung, die Medizintechnik oder die metallverarbeitende Industrie. Für den dynamischen Dauereinsatz in Rundschälmaschinen zur Herstellung von Holzfurnier aus einem Holzblock wurden z. B. Kugelgewindetriebe der Größe 50 x 10 gewählt und mit 6-gängigen, vorgespannten Doppelmuttern ausgerüstet. Die Profilschienenführungen wurden zum Schutz gegen beim Hobeln anfallenden Staub und Späne mit einem Abdeckband aus Stahl versehen. Für die Hub-, Quer- und Kreuzschlitten einer Edelstahl-Bandschweißanlage fertigte Rodriguez die erforderlichen Linearführungen nach Kundenvorgaben. Die komplett montierte Baugruppe aus zwei Profilschienenführungen mit je zwei Laufwagen für besonders hohe Steifigkeit und einem an­ 03 Trapezgewindetriebe eignen sich besonders für langsame Transporte oder Spannungsaufgaben mit geringer Einschaltdauer STATEMENT Dr. Michael Döppert, Chefredakteur Steigender Wettbewerbsdruck zwingt Maschinenbauer immer wieder Mehrwerte für sich und ihre Kunden zu erschließen. Ein lohnender Ansatz ist sicherlich der hier aufgezeigte, nämlich statt auf einzelne Komponenten auf einbaufertig gelieferte Baugruppen von kompetenten Zulieferern zu setzen. Das macht in vielen Fällen sowohl aus technischer als auch wirtschaftlicher Sicht Sinn. getriebenen Kugelgewindetrieb sichert höchste Präzision beim Verfahren und Positionieren. Ein exakt auf den Bauraum in der Maschine angepasstes und mit dem entsprechenden Bohrbild für die Anschlusskonstruktion ausgestattetes Gehäuse schützt das gesamte System inklusive Motor gegen die rauen Umgebungsbedingungen. Miniatur-Linearführungen der Baugröße 12 sowie von Kugelgewindetrieben mit 8 mm Durchmesser und einer Steigung von nur 2,5 mm sichern die gewünschte Kompaktheit der Einheit. Beispiel: Montage in der Flugzeugindustrie Auch bei der Montage von Flugzeugteilen kommen erfolgreich Maßanfertigungen zum Einsatz, die keinem gängigen Standard entsprechen. Mithilfe von in den Boden der Produktionshalle eingelassenen und speziell zu diesem Zweck von Rodriguez entwickelten Kreuztischen werden die zu montierenden Teile millimetergenau zueinander positioniert. Die Lösung zeichnet sich neben einer hohen Tragfähigkeit auch durch die besonders niedrige Bauhöhe von max. 140 Millimetern und durch höchste Präzision bei der Rückstellung auf Nullposition mittels Federkraft (± 0,5 mm) aus. Neben verschiedenen Stahlumbauteilen wurden die Baugruppen mit Profilschienenführungen sowie antriebsseitig mit einer Kombination aus Kugelgewindetrieben und Federn realisiert. www.rodriguez.de 20 Der Konstrukteur 10/2015

PDMD-A10014-00 Wirkungsgrad, Überlastfähigkeit, Gewährleistung – alles XL PLANUREX 3: Premiumplanetengetriebe mit 1.700.000 bis 5.450.000 Nm Die neue PLANUREX® 3 Serie bietet beispiellose Leistungsfähigkeit, außerordentliche Qualität und höchste Flexibilität. Das beweisen wir Ihnen mit dem besten Gewichts- Drehmoment-Verhältnis und einem Wirkungsgrad, der Maßstäbe setzt, mit maximaler Betriebssicherheit auch bei prozessbedingten Lastspitzen und mit einer generell um zwölf Monate erweiterten Gewährleistung. Was auch immer Sie von Ihrer Getriebelösung erwarten: Erwarten Sie mehr – von PLANUREX 3. siemens.de/getriebe

AUSGABE