Aufrufe
vor 1 Jahr

DER KONSTRUKTEUR 10/2015

DER KONSTRUKTEUR 10/2015

FLUIDTECHNIK Wussten Sie

FLUIDTECHNIK Wussten Sie schon, dass türkische Maschinen in 200 Länder exportiert werden! Wussten Sie schon, dass mehr als 60 % der Maschinenexporte in die EU und USA gehen! Wussten Sie schon, dass die Türkei der 6. größte Maschinenhersteller Europas ist! Wussten Sie schon, dass es mehr als 5.000 Maschinenhersteller in der Türkei gibt! Wussten Sie schon, dass sich die F&E Ausgaben des Maschinenbaus in der Türkei in den letzten 10 Jahren verdoppelt haben! Hall 3, Stand 3502 04 Eine Presse mit Kraftpaket-Antrieb die max. Hubgeschwindigkeit, welche um bis zu 30% erhöhte Eilkraft durch Eilhubunterstützung bietet, und die maximierten Wartungsintervalle. Es ergeben sich so völlig neue Möglichkeiten für Anwendungen mit höchsten Anforderungen an Geschwindigkeit, Taktfrequenz und Zuverlässigkeit. Durch den Einsatz der Ventilblöcke ergeben sich zudem wegen der konsequent vollzogenen Funktionsintegration deutliche Kunden-/Anwender-Vorteile hinsichtlich Komponenten-Installation und damit reduziertem Montageaufwand. Auch mit der kostengünstigeren Kraftpaket-Version .1030 (ohne Ventilblock) lassen sich bei mittleren Hubgeschwindigkeiten anspruchsvolle Fertigungsaufgaben zuverlässig erledigen. Diese Kraftpaket-Version wird auch gehobenen Ansprüchen an Geschwindigkeit und Taktfrequenz sowie bei Stanzanwendungen gerecht. Hier werden drei Pneumatikanschlüsse benötigt. Verfügbarkeit in allen Varianten Überhaupt wurde der besagten Funktionsintegration höchste Aufmerksamkeit zuteil, um einerseits möglichst kompakte STATEMENT Dr. Michael Döppert, Chefredakteur Auch wenn es im Maschinenbau einen klaren Trend hin zu elektrischen Antriebslösungen gibt, belegt der Markterfolg der pneumohydraulischen Kraftpakete, dass fluidtechnische Antriebe nach wie vor ihre Vorteile ausspielen können. Und wenn es über neue konstruktive Ansätze, wie hier über Funktionsintegration und konsequent umgesetzte Baukasten-Philosophie gelingt, neuen Nutzen für OEMs und Anwender zu generieren, bleibt die Fluidtechnik in der Antriebstechnik weiter im Spiel. Bauformen zu erhalten und um andererseits Gewicht und damit auch Material zu sparen. Darüber hinaus wurden die Standard-Ausrüstungsumfänge erweitert: um den Festanschlag mit Elastomerdämpfung, den Leistungsbypass mit hydraulischer Endlagendämpfung sowie Arbeitskolben mit Magnetringen zur Hubabfrage und für das Wegmesssystem. Für Einpress- und Stanzanwendungen mit reduziertem Schnittschlag sind die Antriebe mit optionaler Dämpfung verfügbar, bei nur zwei erforderlichen Pneumatik-Anschlüssen für Vor- und Rückhub. Hinzu kommen drei weitere optionale Steuerungsbaugruppen: Druckregler in Krafthubleitung, externe Krafthub-Zuschaltung und externe Krafthub-Freigabe. Wie schon angedeutet, lassen sich aus den Grundmodellen alle denkbaren Varianten realisieren. Zudem ist durch den globalen Verbund bei Tox Pressotechnik in Deutschland und China sowie USA, Brasilien und Indien eine weltweite Versorgung der Kunden gewähr leistet, inklusive dem Ersatzteil- und Wartungsservice. www.tox-de.com 50 Der Konstrukteur 10/2015 Turkish Machinery.indd 1 21.08.2015 11:12:01

FLUIDTECHNIK Klauenpumpen – auf die Kunststoffindustrie abgestimmt Die Klauenpumpen-Baureihe Zephyr C-VLR/ C-DLR von Elmo Rietschle trägt dem Anforderungsprofil der Kunststoffindustrie Rechnung. Das optimierte Klauenprofil der berührungsfreien, trockenlaufenden Pumpen schafft die Voraussetzung für einen verringerten Geräuschpegel: Durch gezieltes Sound Engineering ließ sich der Schalldruckpegel im Vergleich zu herkömmlichen Klauenpumpen um mehr als 50 % reduzieren. Außerdem wurden die Intervalle für die Wartung bzw. den Wechsel des Getriebeöls auf 20 000 Betriebsstunden erhöht. Den größten Anteil bei der Lebenszykluskostenbetrachtung von (Klauen-)Pumpen machen jedoch die Energiekosten aus. Auch hier können die Pumpenmodelle des Herstellers dem Anwender Vorteile bieten. Dazu leisten die optimierten Strömungsgeometrien ebenso einen Beitrag wie der Einsatz von IE3-Motoren bei den Modellen ab 7,5 kW Leistung. Nochmals effizienter arbeiten die Pumpen – sofern sie nicht im Dauerbetrieb bei konstantem Volumenstrom laufen –, wenn sie mit den optionalen drehzahlgeregelten Antrieben ausgestattet sind. Die variable Steuerung ermöglicht eine exakte Anpassung der Leistung (und damit auch des Energieverbrauchs) der Pumpe an den jeweiligen Bedarfsfall. Hervorzuheben sind auch die Abmessungen der neuen Klauenpumpen: kompakt und wenig raumfordernd. www.gardnerdenver.com Druckluft- Membranpumpe Flux-Geräte stellt die Druckluft- Membranpumpe FDM 07 vor. Sie zeichnet sich durch einen geringen Luftverbrauch sowie durch einen hohen Förderstrom aus. Die selbstansaugende Pumpe findet ihren Einsatz beispielsweise in Wäschereien und Waschanlagen, in denen Tensidgemische dosiert werden, in Betrieben der Oberflächenbearbeitung, in denen Medien umgewälzt und gefiltert werden oder dort, wo Anlagen und Maschinen mit Fertigungshilfsstoffen befüllt werden. Der maximale Förderstrom beträgt 20 l/min. Dabei lassen sich auch verunreinigte Medien mit Feststoffen bis maximal 1,6 mm fördern. Die Saug- und Druckanschlüsse verfügen jeweils über ein Hybridinnengewinde (¼ NPTF, G ¼ ) und ein Außengewinde ¾ NPTF. In der Ausführung Acetal leitfähig, ist die Pumpe nach der ATEX-Richtlinie 94/9 EG für die Verwendung im Ex-Bereich zertifiziert. Dank einer Adapterplatte lassen sich das Vorgängermodell FDM 06 sowie andere Modelle einfach gegen die FDM 07 austauschen. Haben Sie sich schon malgefragt, warum wir für jede Herausforderung eine passende Lösung finden? Eine Antwort ist: Rüdiger. Alle Antworten finden Sie auf www.poeppelmann.com/kapsto Wir machen das. Besuchen Sie uns auf der Fakuma in Friedrichshafen vom 13. bis 17. Oktober 2015 in Halle B5, Stand B5-107. www.flux-pumpen.de Pöppelmann.indd 1 13.07.2015 13:54:33 Der Konstrukteur 10/2015 51

AUSGABE