Aufrufe
vor 2 Jahren

DER KONSTRUKTEUR 10/2016

DER KONSTRUKTEUR 10/2016

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK Achssystems für den Scout Triax kooper ierte Zacher mit dem Unternehmen RK Rose+Krieger GmbH. Wiederum war für die Mindener Lineartechnikspezialisten die Anfrage von Ortner der Anstoß für die Kon zeption reinraumtauglicher Lineareinheiten. Dazu op timierten die Mindener ihre erfolgreichen Profil-Lineareinheiten der RK Duoline Serie in den Baugrößen 60 sowie 80 für den Reinraumeinsatz. Die neue Baureihe RK Duoline Clean ist das Ergebnis. Sie umfasst spindel- und zahnriemengetriebene Lineareinheiten mit oder ohne Unterdruckanschluss. Insgesamt acht verschiedene Varianten wurden erfolgreich nach EN ISO 14644-1 getestet und erhielten die Zertifizierung für Reinräume der weltweit gültigen Klassen 1 (RK Duoline Clean 60 SU mit Unterdruckanschluss bei 0,5 m/s) bis 5 (RK Duoline Clean 80 Z ohne Unterdruckanschlussbei 0,5 m/s). Sämtliche dazu erforderlichen Tests zum Nachweis der Reinraum tauglichkeit wurden im Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in Stuttgart durchgeführt. RK Rose+Krieger bietet die neuen Reinraumachsen wahlweise mit Kugelgewindetrieb oder einem Zahnriemen aus Polyurethan an. Generell verfügen sämtliche RK Duoline Clean Einheiten über ein Abdeckband aus Edelstahl. Mission erfüllt Im Scout Triax kommen sowohl die zahnriemengetriebene Version RK Duoline 60 Z als auch die Variante RK Duoline 60 S mit Kugelgewindetrieb nahezu unverändert zum Einsatz: die Zahnriemenausführung in der horizontalen Achse und der Spindelantrieb in der vertikalen Einheit. Für den Einbau in dem autonom navigierenden Der Handlingroboter Der Scout Triax auf Basis des Scitos G5 der Ilmenauer MetraLabs GmbH navigiert autonom und benötigt keinerlei Führungssysteme auf dem Boden oder an der Decke. Über WLAN und eine grafische Benutzeroberfläche können neue Transportaufträge generiert und wichtige Statusinformationen wie der aktuelle Standort in der Fabrik angezeigt werden. Der Roboter ist reinraumtauglich bis zur Klasse ISO 3/US FED 1 und hat mit über 5000 km Laufleistung im Reinraum seine Zuverlässigkeit bewiesen. Weitere Daten: Abmessungen: Greiferarbeitsraum: Spannungsversorgung: Gewicht: Max. Traglast: Geschwindigkeit: Max. Einsatzdauer: Ladezeit: Roboter kürzte RK Rose+Krieger lediglich den Schlitten der Horizontaleinheit um 10 mm. So bleibt er – ausgestattet mit dem Reticle-Pod-Greifer – innerhalb der Außenabmessungen des Roboters. „Die Art der Konstruktion des Achs-Systems im Scout Triax bringt eine ungünstige Lastverteilung mit sich. Es mussten daher kom pakte Achsen gefunden werden, die gleich zeitig stabil genug sind, um die auftretenden Momente aufnehmen zu können“, erklärt Dr. Hantzschmann. Die maximalen Momente der gekapselten Achsen der Baugröße 60 werden bei der Bewegung der Last an das äußere Ende der Horizontalachse zu 80 bis 90 % ausgereizt. Auch für den zuverlässigen Halt der Last während des Fahrbetriebs des Roboters fanden die Konstrukteure eine Lösung: Da der Kugelgewindetrieb in 580 x 2180 x 710 mm Höhen zwischen 830 und 1670 mm Lithium-Batterie ca.70 kg 6 kg max. 1,4 m/s 18 h 5 h der Vertikalachse nicht selbsthemmend ist, sorgt eine Bremse im Antriebsstrang für den sicheren Halt. Aktuell sind bereits mehrere der frei navigierenden Roboter zum Reticle-Transport in Reinräumen unterwegs. Das Prinzip lässt sich jedoch auf ähnliche Anwendungen mit vergleichbaren Bewegungsmustern übertragen. Und auch für die Reinraumachsen von RK Rose+Krieger gibt es weitere Anwendungen – unter anderem kommen mehrere RK Duoline Clean 60 Z und 80 Z bei einer Automatisierungslösung für das Handling von Glassubstraten zum Einsatz. Bilder: Aufmacher und Bild 1, Roth & Rau - Ortner GmbH www.rk-rose-krieger.com ® Kasten spart Kosten ... drylin W igus® dry-tech ® ... schmierfrei Lagern leicht gemacht. Schmierfreie Lineartechnik aus dem größten Baukasten drylin ® W: Linearlager für leisen und leichten Lauf und dabei unempfindlich gegen Staub und Schmutz. Schnell und einfach konfiguriert und montiert, bis hin zu leichten Linien-, Flächen- und Raumportalen. Als Sonderlösung individuell entwickelt oder als Einzelkomponente und Komplettsystem ab 24 h geliefert. www.linearbaukasten.de igus ® GmbH Tel. 02203-9649-145 info@igus.de plastics for longer life ® Besuchen Sie uns: K Düsseldorf – Halle 5 Stand B36 und Halle 13 Stand D44 | VISION, Stuttgart – Halle 1 Stand C52 Igus.indd 1 14.09.2016 11:59:00 20 Der Konstrukteur 10/2016

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK Individuelle Robotergreifer- und Linearachssysteme Warum nicht Systeme bauen, wenn man doch so viele Einzelkomponenten im Portfolio hat? Diese Frage hat sich der Mechatronik- Spezialist Gimatic vor einiger Zeit gestellt und die Antwort sieht so aus: Maschinenbauer können ab jetzt bei Gimatic Robotergreifer- und Linearachssysteme für verschiedene Anwendungen beziehen. Im Angebot enthaltene CAD-Daten machen die Leistung laut Anbieter einzigartig. Der Leistungs- und Lieferumfang der Systeme basiert auf allen im Katalog angebotenen Komponenten. Bei der Angebotserstellung geht der Hersteller völlig neue Wege: Zunächst muss der Kunde eine Checkliste ausfüllen sowie die CAD-Daten der Bauteil- Peripherie, seine technischen Vorschriften und Musterteile einreichen. Nachdem sämtliche relevante technische Daten vorliegen, machen sich die Konstrukteure Gedanken um den potenziellen Auftrag und erstellen hierfür die 3D-CAD-Konstruktionsdaten. Im Rahmen der technischen Abstimmung erhält der Kunde bereits Vorentwürfe und nimmt so direkt an der Gestaltung seiner Konstruktion teil. Ist diese abgeschlossen, wird das Ergebnis in Form einer 3D-PDF-Skizze dem Angebot beigefügt, das eine Auflistung aller verwendeten Gimatic-Komponenten enthält. Nach Auftragserteilung erhält der Kunde natürlich alle 3D-CAD-Daten. www.gimaticvertrieb.de Transfereinheit und Handarbeitsplatz für Industrie 4.0 Lösungen zur Fertigungsoptimierung für die Industrie 4.0 hat Minitec mit der MT-Transfer-Unit und dem Arbeitsplatz Smart Operator entwickelt. Mit der Transfereinheit können Förderund Handhabungstechnik auch auf kleinstem Raum realisiert werden. Ein Vierachs-Portal in der Einheit hebt und bewegt Transportgüter. Ein Gliederkettenförderer sorgt für den weiteren Transport und die richtige Taktung. Den Transport über mehrere Ebenen hinweg sowie die Pufferung von Gütern ermöglicht der kompakte Wendelförderer WF 3000. Das Transfersystem 350 sortiert, vereinzelt oder dreht Güter. Die Steuerung wird individuell abgestimmt. Mit dem Handarbeitsplatz Smart Operator (Bild) lässt sich manuelle Montage in automatisierten Produktionslinien wirtschaftlich integrieren. Er ist ergonomisch gestaltet und mit einem griffgünstig angeordneten Regal ausgestattet. Eine Augmented Reality-Applikation mit Workflow-Erkennungssystem dient als Montage- und Anlernhilfe. Die ROTEX ® GS zeichnet sich durch ein geringes Trägheitsmoment und eine angepasste, dynamische Steifi gkeit aus. Damit dämpft die Kupplung kritische Resonanzen und bewirkt eine hohe Positionier genauigkeit. Drehsteifi gkeit und Dämpfung lassen sich durch die Wahl aus fünf verschiedenen Zahnkranzhärten dem Einsatzfall anpassen. A9 Für anspruchsvolle Antriebe in der Positioniertechnik www.minitec.de www.ktr.com ROTEX ® GS

AUSGABE