Aufrufe
vor 2 Wochen

DER KONSTRUKTEUR 10/2017

DER KONSTRUKTEUR 10/2017

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK 03 In dem begrenzten Innenraum des Nutzentrenners punktet die verbaute Achse durch kompakte Bauweise 03 PRODUKTE UND ANWENDUNGEN LINEARACHSEN – SCHNELL IM TRANSPORT VON PLATINEN Immer feiner werdende Schnittmuster beim Vereinzeln komplexer elektronischer Baugruppen erfordern neue Wege in der Fertigung. Der Einsatz von Laserimpulsen hat bedeutende Vorteile bei Schnelligkeit, Präzision und Flexibilität. Erst recht in Kombination mit dem optimalen Handling der Leiterplatten stimmt das Ergebnis beim Nutzentrennen. Bei der von IC-Automation gebauten Anlage übernimmt diese Aufgabe eine einbaufertige Linearachse von Rollon. Die Führungsschiene der Uniline-Serie ermöglicht hohe Verfahrgeschwindigkeiten bei verschleißarmem Betrieb. www.DerKonstrukteur.de HOHE BELASTUNGSWERTE AUF BEGRENZTEM RAUM Mit einer Grundfläche von 2 m 2 ist der gesamte Nutzentrenner nur unwesentlich größer als das eigentliche Lasertrennmodul. Im Inneren garantiert ein luftgelagertes Granitbett mit Direktantrieben die absolute Positioniergenauigkeit für den Schneidvorgang. Die berührungslos arbeitende Inline-Messtechnik stellt sicher, dass Höhenschwankungen und Verdrehungen der Bauteile ausgeglichen werden. Ein integriertes Kamerasystem ermittelt dazu die genaue XY-Position der Leiterplatte, sodass sich die Bauteile präzise mit weniger als 10 µm Abweichung positionieren lassen. Der Einsatz eines konfokalen Sensors zur berührungslosen Höhenmessung ermöglicht eine materialunabhängige Genauigkeitseinstellung der Fokussierebene im Mikrometer-Bereich. Der begrenzte Raum im Inneren des Nutzentrenners stand auch bei der Auswahl der passenden Linearachse im Mittelpunkt. Andreas Friesenecker entschied sich für den Typ E aus der Uniline-Serie in der Baugröße 55. Bei diesem Modell ist die Festlagerschiene (T-Schiene) liegend in das Aluprofil montiert, während die Loslagerschiene (U-Schiene) zur Momentenabstützung außen an das Profil angeflanscht ist. Neben der kompakten Bauweise überzeugten ihn auch die mechanischen Eigenschaften der Achse, allen voran das hohe Drehmoment. Die robuste Ausführung E55 der Uniline punktet hier mit hohen Belastungswerten. Sie verkraftet Querkräfte von 2175 N und ein Moment von 54,4 Nm um die Z-Achse. Dank des Zahnriemenantriebs transportiert die Achse die Shuttleboote mit einer Höchstgeschwindigkeit von 1 m/s. Dabei beträgt die lineare Führungsgenauigkeit 0,8 mm. Das Fazit von Andreas Friesenecker: „Als Spezialist für Mess- und Steuerungsanlagen sowie Systemkomponenten zur Optimierung von Fertigungsprozessen haben wir darauf geachtet, dass die Laserschneideanlage mit entsprechender Lineartechnik ausgestattet wird. Kernpunkt beim Einsatz der Rollon-Achse ist für uns der verschleißarme Betrieb, da die Achse mit hoher Taktrate arbeitet. Weil der Bauraum begrenzt war, sollte die Antriebseinheit zudem flexibel einsetzbar und kompakt ausgestaltet sein. Die Achsen der Uniline-Serie von Rollon sind dafür unter technischen Gesichtspunkten optimal geeignet und zeichnen sich durch ihre Wirtschaftlichkeit aus.“ Bilder: Aufmacher, Bilder 01 und 02 ic-automation; Bild 03 Rollon www.rollon.de 20 DER KONSTRUKTEUR 10/2017

CovestroDeutschland AG,D-51365 Leverkusen ·COV00082755 INVENTING COSTEFFICIENCY FORYOU Räder undRollenvon Flurförderzeugenmüssen jeden TagSchwerstarbeitleisten. Extreme Lasten undäußereEinflüssebeanspruchen dasMaterialpermanent.Genau hier vereintdas Hochleistungs-ElastomerVulkollan® seit mehr als 50 Jahren höchste mechanischeBelastbarkeit mit höchster dynamischerTragfähigkeit.Das Ergebnis: Vulkollan®ermöglicht in derErstausrüstungund beiErsatzteilendeutlichreduzierte Wartungskostenund wesentlich längereLaufzeiten. Vulkollan®ist eine eingetrageneMarke der Covestro Gruppe, einem weltweit führenden Herstellervon Hightech-Polymerwerkstoffen.Gemeinsam mit unserenKunden schaffenwir immerwieder Innovationen fürmehr Nachhaltigkeitund verbesserte Wirtschaftlichkeit.Was dürfen wirfür Sieentwickeln? Mehr Informationen erhalten Siebei elastomers@covestro.com www.vulkollan.de

AUSGABE