Aufrufe
vor 2 Wochen

DER KONSTRUKTEUR 10/2017

DER KONSTRUKTEUR 10/2017

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK ZUVERLÄSSIGE MITARBEITER IM STALL PRODUKTE UND ANWENDUNGEN Die Anwendung im Stallreinigungsroboter veranschaulicht schon auf den ersten Blick eindrucksvoll die Robustheit der Inkremental- Drehgeber. Von enorm robust bis hoch genau reicht deren Einsatzspektrum. Sie arbeiten zuverlässig und sind in vielerlei Hinsicht beeindruckend. In immer mehr landwirtschaftlichen Betrieben hält die Automatisierung Einzug. Dazu gehören auch Stallreinigungsroboter. Schon früh morgens schleichen sie als erste, leise surrend durch die Stallgassen. Sie schieben elektrisch angetrieben oft stundenlang die Hinterlassenschaften der tierischen Bewohner beiseite, bzw. in die Spalten des Bodens. Gemächlich, mit kontrollierter Geschwindigkeit und ohne mechanische Führung folgen sie sensorgesteuert programmierten Bahnen. Sie halten Laufflächen, sprich Mistgänge bis in die kleinsten Ecken sauber und trocken. Das ist einerseits zum Vorteil für die Klauengesundheit der Kühe und spart andererseits stundenlange Handarbeit. Je nach Betriebsgröße sind das mehrere Stunden pro Tag, mal 365 Tage im Jahr. Was die im Branchenjargon auch Entmistungsroboter oder Slurry Robots genannten Geräte zu zuverlässigen Mitarbeitern im Stall macht, ist eine robuste Sensortechnologie. Hier stellen die Umgebungs- und Betriebsbedingungen vor allem für die eingesetzten Drehgeber außergewöhnliche Herausforderungen dar. „Um diesen zu entsprechen, gehört unter anderem die hohe Schutzart zur Ausstattung, die wir mit den neuen ENI58IL bis immerhin IP68, quasi 36 DER KONSTRUKTEUR 10/2017

Besuchen Sie uns: Halle 5, Stand 5220 am 09. - 12.10.2017 domiLINE aus dem Standardprogramm leicht angepasst liefern können“, erklärt Stefan Horvatic, Leiter Produktmanagement bei der Pepperl+Fuchs Drehgeber GmbH. Die generelle Robustheit der ENI58IL resultiert allerdings aus der innovativen BlueBeam-Technologie und damit einhergehend aus den sich ergebenden Möglichkeiten im mechanischen Aufbau. OPTISCHE ABTASTUNG MIT BLAULICHT-LEDS BlueBeam-Drehgeber sind Drehgeber mit optischer bzw. photoelektrischer Abtastung. Dabei wird eine rotierende Codescheibe mit einem radialen Strichgitter als Maßverkörperung eingesetzt. Die Rotation der Codescheibe sorgt für eine periodische Modulation des Lichtstroms aus einer Sende-LED. Die Intensität wird durch ein Sensorelement detektiert und in elektrische Signale umgewandelt. Dem bisherigen Stand der Technik entsprechend wird hierbei mit Infrarotlicht gearbeitet. In den neuen BlueBeam-Drehgebern ENI58IL setzt Pepperl+Fuchs nun speziell entwickelte Blaulicht-LEDs ein. „Das blaue Licht der neuen Sende-LEDs weist bei gleicher Spaltbreite eine verringerte Beugung gegenüber dem längerwelligen Infrarotlicht auf und kann deshalb schärfer abbilden“, erklärt Horvatic. In Verbindung mit modernen Abtastchips, mit feineren und flacheren Strukturen, ist die Eindringtiefe des blauen Lichts in den Chip kürzer. Dies erhöht den Wirkungsgrad Vielfalt ohne Ende! Dieses Einstell-Schlittensystem wird jeder individuellen Anforderung gerecht. Jede Achs-Konfiguration ist denkbar. Ob X-Y, X-Z, X-Y-Z oder X-Y-Y-Y oder, oder, oder... www.ief-werner.de

AUSGABE