Aufrufe
vor 2 Monaten

DER KONSTRUKTEUR 10/2017

DER KONSTRUKTEUR 10/2017

ANTRIEBSTECHNIK FEEDBACK

ANTRIEBSTECHNIK FEEDBACK FÜR MECHATRONISCHE SERVOTECHNIK Maschinen der Umform- und Fügetechnik werden immer häufiger mit mechatronischer Antriebstechnik ausgestattet. Anwender schätzen unter anderem ihr stufenloses Regelverhalten. Hier eingesetzte Motor-Feedback-Systeme müssen eine präzise und hochgradig verfügbare Wegmessung und Positionsregelung gewährleisten. PRODUKTE UND ANWENDUNGEN Werkstücke und Rohlinge unterschiedlicher Stärke auf einer Maschine bearbeiten, mehrere Prozessschritte in der selben Aktuatorbewegung ausführen, verschiedene Bearbeitungspositionen stufenlos und sanft anfahren – es gibt zahlreiche Szenarien, in denen die Servotechnik entscheidende Vorteile gegenüber hydraulischen und pneumatischen Antrieben bietet. „Mechatronische Systeme mit Motion-Control-Funktionalität sind daher im Kommen“, erklärt Niels Selig, Produktmanager Antriebstechnik bei der Ortlieb Präzisionssysteme GmbH & Co. KG in Kirchheim / Teck. „Wir beobachten hier ein Umdenken im Markt, sowohl bei Neuanlagen als auch beim Retrofit – zumal die Servoantriebstechnik auch beim Betriebskostenvergleich gegenüber Hydraulik und Pneumatik deutlich im Vorteil ist.“ Damit mechatronische Systeme Umform- oder Fügeprozesse mit hoher Genauigkeit durchführen können und sich bei Bedarf mehrere Servoachsen in einer Maschine synchronisieren lassen, kommen in Servoaktuatoren, wie denen der Serac-Baureihen von Ortlieb, präzise und hoch verfügbare Wegmesssysteme zum Ein- Autorin: Kathrin Kritzer, SICK STEGMANN GmbH, Donaueschingen satz – z. B. rotative Motor-Feedback-Systeme SKS36 mit Hiperface-Schnittstelle von Sick Stegmann. PRÄZISION IN DER DER SPANN- UND SERVOSPINDELTECHNIK Seit mehr als 100 Jahren versteht sich das Unternehmen Ortlieb als Precision Company für wirtschaftliche und präzise Lösungen in der Werkstück- und Werkzeugspannung sowie in der Antriebstechnik. „Eine Reihe wichtiger DIN-Normen in der Spanntechnik wurden auf der Basis unserer Entwicklungen und Patente definiert“, sagt Niels Selig. „Von der Norm-Druckspannzange bis zur Einzelanfertigung von Sonderspannlösungen bieten wir flexible Standard- und kundenspezifische Sonderlösungen aus einer Hand.“ Das zweite, zunehmend wichtigere Standbein des Unternehmens sind mechatronische Baugruppen und Antriebssyssteme. Der Fokus liegt dabei auf anschluss- und einbaufertigen Komplettlösungen aus modular konfigurierbaren Linearaktuatoren. „Motor, Spindel, Geber und bei Bedarf auch eine Haltebremse sind komplett in die Elektrozylinder integriert“, erklärt Niels Selig. Basis der besonderen Performance der Serac-Servoaktuatoren ist das Know-how des Unternehmens auf dem Gebiet der Spindeltechnik. 56 DER KONSTRUKTEUR 10/2017

01 ANTRIEBSTECHNIK 01 Technologiebasis der Elektrozylinder sind spezielle, ursprünglich für die Raumfahrt entwickelte Planeten-Wälz-Gewindespindeln 02 In den Elektrozylindern von Ortlieb überzeugt das Motor-Feedback-System durch seine Präzision, Integrationsfreundlichkeit und Verfügbarkeit 02 Your Global Automation Partner Kontaktfreudig! Anschlusstechnik nach Maß Profitieren Sie von mehr als 115 000 Turck-Lösungen für Ihre Anwendungen im Bereich„Verbinden und Verteilen“ Nutzen Sie unser umfangreiches Angebot aus Anschluss-, Verbindungs- und Busleitungen, konfektionierbaren Steckverbindern, Verteilern und vielem mehr FürIhrebesonderen Anforderungen erstellen wir Ihnen gerne maßgeschneiderte,kundenspezifische Anschlusstechnik-Lösungen www.turck.de/connect

AUSGABE