Aufrufe
vor 2 Monaten

DER KONSTRUKTEUR 10/2017

DER KONSTRUKTEUR 10/2017

Anzeige MEHR ERGONOMIE

Anzeige MEHR ERGONOMIE AM ARBEITSPLATZ Geräteträger- und Höhenverstellsysteme für große Lasten Höhenverstellsystem GTV Abgang oben Oberste Position – Gasdruckfeder ausgefahren HMI Arbeitsplätze sind die Steuerzentrale von Industrieanlagen und für viele Bediener der Hauptarbeitsplatz in der Produktion. Für eine optimale und ergonomische Bedienposition hat ROSE Systemtechnik eine funktionale Einheit entwickelt: das Geräteträgersystem GTL in Kombination mit dem Höhenverstellsystem GTV. Das Höhenverstellsystem GTV basiert auf etablierten Standardkomponenten und wurde für die hohen Lasten von Steuergehäusen konzipiert, die an sehr beengten Arbeitsplätzen aus dem Arbeitsraum geschwenkt werden müssen. Es bietet folgende Vorteile: - Lastbereich von 20 bis 60 kg - fünf Gewichtsbereiche à 8 kg - vier Basisvarianten - universelle, geschützte Kabelführung - Kabelöffnung mit 70 x 30 mm Unterste Position – Gasdruckfeder eingefahren Anbindung über die Geräteträgersysteme GTN II und GTL Höhenverstellsystem GTV Abgang unten Während das Steuergehäuse über das bekannte und bewährte Geräteträgersystem GTN II angebunden wird, erfolgt die maschinenseitige Anbindung des GTV über das neue Standardgeräteträgersystem GTL. Mit einer maximalen Auslegerlänge von drei Metern und einer breiten Auswahl an Systemaufbauten und Komponenten deckt das GTL einen sehr großen Anwendungsbereich ab. - für schwere Lasten bis zu 125 kg - für den Einsatz im anspruchsvollen Umfeld des Maschinenbaus - elegante und harmonische Form - lichtgrau mit Pulverlack versehen - einfach horizontal auszurichten - Schutzart IP 54 - Kabeldurchführung von 70 mm 8.11.–10.11.2017 Bad Salzuflen Halle 21, Stand E28 ROSE SYSTEMTECHNIK GMBH Erbeweg 13–15 32457 Porta Westfalica Tel.: +49 571 5041-0 rose@rose-pw.de www.rose-pw.de MN 10

WERKSTOFF- / VERBINDUNGSTECHNIK KLEBEBÄNDER FÜR MULTI-MATERIAL-VERBINDUNGEN www.3m.de Eine neue Generation der VHB-Klebebänder für Multi-Material-Verbindungen und den Einsatz bei hohen Temperaturen hat 3M herausgebracht. Die Klebebänder der GPH-Serie mit hoher Soforthaftung sind besonders anpassungsfähig und widerstehen kurzfristig Temperaturen bis 230 °C. So eignen sie sich z. B. für Pulverlackierungen oder Nasslackierungen. Auf Metall, Glas, Keramik und Kunststoffen wie Hart-PVC, ABS oder Polycarbonat zeigen sie durch Einsatz eines speziellen Acrylat-Klebstoffs eine verbesserte Anfangshaftung. So können Bauteile schnell wieder bewegt und weiterverarbeitet werden, und es braucht nur ein einziges Klebeband für Multi-Material-Verklebungen. Der weiche Acrylat-Schaum passt sich bei der Verklebung von rauen Materialien gut an. Einsatzbereiche gibt es z. B. in der Metallverarbeitung, im Maschinen- und Sonderfahrzeugbau, im Tür- und Fensterbau oder bei der Konstruktion von Schildern, Displays, Lichtreklamen und Haushaltsgeräten. HITZEBESTÄNDIGE DUPLEX-MAGNETFOLIE Die Magnetfolie 200 aus der Graviflex-Serie von Schallenkammer besitzt eine hohe Haftkraft und eine Hitzebeständigkeit von bis zu 200 °C. Das Unternehmen liefert diese Magnetfolie in einer unbehandelten Ausführung sowie auch mit farbig beschichteten Oberflächen. Diese Magnetfolie zeichnet sich durch drei sehr vorteilhafte Eigenschaften aus: Sie ist beidseitig permanentmagnetisch, hat eine stattliche Haftkraft von 130 g/m 2 und ist dauerhaft für Einsatztemperaturen von 120 °C ausgelegt. Dank dieser Merkmale erweist sich die Folie als universeller Problemlöser für viele Aufgaben in Betrieb, Büro, Werkstatt, Labor, Logistik und Produktion. Ein weiterer Pluspunkt der Magnetfolie ist ihre gute mechanische Bearbeitbarkeit. Sie lässt sich beispielsweise sehr einfach manuell oder maschinell schneiden und stanzen. Aus diesem Grund liefert der Hersteller die Folie nicht nur als 610 mm breites Halbzeug auf Rolle (Lauflänge bis 15 m), sondern fertigt daraus auch Formteile nach kundenspezifischen Vorgaben. DER PÖPPELMANN EFFEKT: Sonderteile in Rekordzeit. Tag Woche Monat Sebastian und sein Team haben diesen Griffstopfen nach Prüfung der Machbarkeit in nur einem Monat als individuellen Kundenartikel entwickelt und zur Serienreife gebracht. Mehr Details zur Umsetzung auf der Überholspur finden Sie hier: www.kapsto-fastlane.com bis zum Angebot bis zum Prototyp bis zum Serienteil Testen Sie jetzt unser neues optionales Leistungsangebot: 04442 982-9100 Wir machen das. Schneller. 09. – 11. Oktober 2017 Stuttgart Halle 1, Stand G62 17. – 21. Oktober 2017 Friedrichshafen Halle B5, Stand B5-5107 www.schallenkammer.de Poeppelmann.indd 1 12.09.2017 09:45:31 DER KONSTRUKTEUR 10/2017 69

AUSGABE