Aufrufe
vor 3 Monaten

DER KONSTRUKTEUR 10/2017

DER KONSTRUKTEUR 10/2017

KONSTRUKTION 2025 IDEEN

KONSTRUKTION 2025 IDEEN UND PROZESSE MANAGEN Haben Sie ein Rezept, um neue Produkte zu entwickeln, die den Zukunftsanforderungen des Markts entsprechen? Das „Rezept“ für neue Produkte haben wir nicht. Aber wie bei der Erschaffung eines guten Menüs haben wir eine Anleitung, einen Chefkoch und viele gut ausgebildete, kreative Mitarbeiter. Dieses Team prüft in den drei Phasen unseres Ideenmanagements die Attraktivität und die Machbarkeit der diversen eingereichten Vorschläge, bewertet und verdichtet diese und startet letztendlich die neuen Projekte. Wer oder was sind dabei die Innovationstreiber? Die Innovationstreiber sind, abhängig von den Produkten, den Kunden, den Märkten und den Gesetzen, Normen und Richtlinien, sehr unterschiedlich. Gleichzeitig spielt auch die Zeit eine wesentliche Rolle. Wenn sich neue Normen andeuten, neue Anforderungen auftreten oder der Lebenszyklus eines Produkts den Zenit überschritten hat, steigt der Bedarf an neuen Ideen. Dies vorherzusagen oder lange im Voraus zu planen, ist schwierig, wenn nicht gar unmöglich. Was sehen Sie heute und in Zukunft als besondere Herausforderung im Produktentwicklungsprozess? HARTMUT HOFFMANN, GESCHÄFTSFÜHRER RK ROSE+KRIEGER GMBH, MINDEN MENSCHEN UND MÄRKTE Die Entwicklung hin zu immer kürzeren Produktentwicklungszyklen hebt bei mechatronischen Systemen die Anforderung der interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen der mechanischen-, der elektronischen- und der Software-Entwicklung auf eine neue Stufe. Dies geht heute nur noch mit geeigneten IT-gestützten Engineering-Tools. Aber auch in der reinen Mechanik steigen die Risiken, weil nicht immer ausreichend Zeit für notwendige Tests vorhanden ist. Unsere Kunden erwarten jedoch von uns ein ausgereiftes zuverlässiges Produkt. Wir können nicht Produkte in den Markt bringen und unsere Kunden die Fehler herausfinden lassen, wie dies bei manchen Softwareprogrammen der Fall ist. Um dies zu erreichen benötigen wir qualifizierte Mitarbeiter, die wir vielfach selbst ausbilden müssen. Das ist für mich eine der größten Herausforderungen der Zukunft. www.rk-rose-krieger.com DIE ENTWICKLUNG HIN ZU IMMER KÜRZEREN PRODUKTENTWICKLUNGS- ZYKLEN HEBT DIE ANFORDERUNG DER INTERDISZIPLINÄREN ZUSAMMENARBEIT AUF EINE NEUE STUFE 8 DER KONSTRUKTEUR 10/2017

SPS IPC DRIVES: EIGENE HALLE FÜR IT Weil im Zuge der digitalen Transformation IT und Automation immer stärker zusammenwachsen, bekommt das Thema „Software & IT in der Fertigung“ ab diesem Jahr eine eigene Halle bei der SPS IPC Drives, und zwar die zentral gelegene Halle 6. Vom kleinen Start-up bis zu Microsoft, Eplan, SAP und Kaspersky Lab stellen dort Lösungsanbieter aus aller Welt aus. Themenbezogene Sonderschauflächen wie der Gemeinschaftsstand „Automation meets IT“, Vorträge und Produktpräsentationen erweitern das Angebot. „Es liegt in der Natur der digitalen Transformation, dass jeder Automatisierer und Produzent erheblichen Bedarf an Software, Cloud-Diensten und immer häufiger an Mixed Reality und künstlicher Intelligenz hat. Die Gespräche und der Bedarf haben eine Qualität und eine Quantität erreicht, dass ein eigener Stand für 2017 eine logische Konsequenz war“, sagt Oliver Niedung, IoT-Sales-Specialist bei Microsoft. sps-messe.de SCHNELLER ZUGRIFF AUF KOMPONENTEN Mit der überarbeiteten Internetpräsenz von IMI Precision Engineering können Ingenieure und Instandhalter schneller und einfacher auf Ersatzteile oder Komponenten zugreifen. Die auch für mobile Endgeräte geeignete Webseite ist in 34 Ländern und 20 Sprachen verfügbar. Sie bietet flexiblen Zugriff auf mehr als 100 000 Produkte und technische Informationen. Zu den neuen Serviceleistungen und Funktionen gehören z. B. die Möglichkeit, per Live-Chat direkt Anfragen an das technische Expertenteam zu stellen oder Kataloge und Datenblätter online abzurufen. Mit dem Onlinekonfigurator für Pneumatikzylinder können Antriebe auch für spezielle Anforderungen, z. B. mit Hochtemperaturdichtungen oder in Sonderhublängen, ausgelegt und die entsprechenden CAD-Daten heruntergeladen werden. Mit Webstore-Zugangsdaten sind Preise und Lieferzeiten, Bestellungen und Angebote direkt abrufbar. Ergänzend wurde die IMI Norgren Express App eingeführt. www.imi-precision.com www.imi-precision.com/de VOM GETRIEBELIEFERANTEN ZUM SYSTEMANBIETER Nabtesco Precision Europe in Düsseldorf feiert sein 25-jähriges Bestehen. Die Tochterfirma vertreibt die Präzisionsgetriebe des japanischen Konzerns in ganz Europa. Die präzisen Zykloidgetriebe finden Abnehmer z. B. in der Robotik, im Maschinen- und Anlagenbau oder in der Fahrzeugtechnik. Über 7 Mio. Getriebe des Herstellers sind derzeit weltweit im Einsatz. In den zweieinhalb Jahrzehnten hat sich die europäische Tochter vom Getriebelieferanten zum Systemanbieter für vollständige, kundenspezifische Antriebslösungen gewandelt. Im Rahmen dieser Strategie, die das Unternehmen seit einiger Zeit verstärkt verfolgt, baut es seine elektrische und steuerungstechnische Expertise am Kompetenz- Center in Düsseldorf aus. So können Kunden ganz individuelle, angepasste Antriebslösungen und Veredelungen erhalten. Die Firma liefert komplett vormontierte Teilsysteme – vorgeprüfte und praktisch wartungsfreie Systeme mit abgestimmten Systemkomponenten aus einer Hand. www.nabtesco.de Magnetische Heavy-Duty Winkelsensoren POSIROT ® PRAS4 / PRAS6 • Für raue Umwelt, Hygieneanwendungen, Unterwassereinsatz • Lasergeschweißte, hermetisch dichte Gehäuse • Messbereich 0° bis 360° • Berührungslos oder mit 10 mm-Welle • Schock-, vibrations- und schmutzunempfindlich • Schutzart bis IP68/IP69 Tel. +49 8123 986-0 www.asm-sensor.de

AUSGABE