Aufrufe
vor 4 Monaten

DER KONSTRUKTEUR 10/2018

DER KONSTRUKTEUR 10/2018

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK KOMBINATIONSTALENT PRODUKTE UND ANWENDUNGEN Ein Spezialist für linear gelagerte Zahnstangenhubgetriebe in der Automatisierungstechnik bietet einen umfangreichen Produkt-Baukasten. Die Komponenten sind die Basis für präzise, zuverlässige und flexible Anlagen für Positionierund Handlingaufgaben. Das beweist der Hersteller selbst – denn neben den Getrieben bietet er auch maßgeschneiderte Komplettanlagen an. Autor: Sven Schürmann, Marketing, Leantechnik AG, Oberhausen Positionieraufgaben gibt es in der Automobil-Produktion ebenso wie in der Lebensmittelindustrie oder im Maschinen- und Anlagenbau. Die Portalsysteme, die dort Bauteile oder Produkte von einer Bearbeitungsstation zur nächsten transportieren, müssen robust und flexibel zugleich sein. Zahnstangengetriebe von Leantechnik eignen sich als Komponenten dieser Systeme besonders gut, da sie präzise und belastbar sind und hohe Anforderungen an Synchronität und Geschwindigkeit erfüllen. Lifgo und Lean SL heißen die Zahnstangengetriebe der Westfalen, die in verschiedenen Größen und Ausführungen produziert werden. Sie sind so konstruiert, dass sich alle Ausführungen innerhalb einer Größe beliebig miteinander kombinieren lassen. Dank dieses Baukasten-Systems hat der Anwender unendlich viele Möglichkeiten, die Getriebe einzusetzen. Lifgo und Lean SL zeichnen sich durch unterschiedliche Eigenschaften aus, die sich gut ergänzen: Während die robusten Lifgo-Zahnstangengetriebe hohe Querkräfte aufnehmen können, sind die Lean SL- Getriebe mit rundgeführter Zahnstange ideal für einfache synchrone Hubbewegungen, bei denen keine Führung der Zahnstange erforderlich ist. 28 DER KONSTRUKTEUR 10/2018

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK EXTREM KURZE TAKTZEITEN ZAHNSTANGENGETRIEBE WERDEN DORT EINGESETZT, WO BEWEGUNG LEISTUNGSSTARK UMGESETZT WERDEN SOLL Neben den einzelnen Bauelementen bietet Leantechnik unter dem Namen Leantranspo auch selbst funktionsfertige Komplettanlagen an. Welche Zahnstangengetriebe die Leantechnik-Konstrukteure für das jeweilige Positioniersystem wählen, hängt stark von der individuellen Aufgabenstellung ab. Im Falle einer Palettieranlage für technische Rohteile entwickelten sie beispielsweise eine Portalanlage auf Basis von Zahnstangengetrieben der Serie Lifgo 5 in den Ausführungen Lifgo linear und Lifgo linear doppel. Die Anlage sollte die Rohteile für die Bearbeitung aus dem Blister in eine entsprechende Station einbringen, indem sie auf einem Förderband platziert werden. Nach der Bearbeitung hatte sie die fertigen Teile an gleicher Stelle vom Laufband zu entnehmen und in den Blister zurückzustellen. In einem weiteren Schritt sollten die Blister schließlich palettiert werden. „Die besondere Schwierigkeit bestand in den vorgegebenen Taktzeiten“, erinnert sich Konstrukteur Lukas Piofczyk. „In 12 Sekunden sollte der gesamte Prozess bis zum fertigen Produkt abgeschlossen sein“. Dazu gehörte neben dem eigentlichen Bearbeitungsvorgang auch die Abstapelung der Blister mit den Roh- und Fertigteilen zwischen den einzelnen Arbeitsschritten. Um die komplexe Aufgabenstellung zu lösen, entwickelten die Leantechnik-Ingenieure eine maßgeschneiderte Portalanlage, die einen 2-Achs-Palettierer und einen 3-Achs-Greifarm miteinander kombiniert. „Der Vorteil der von uns konstruierten Zuführeinrichtung liegt in dem 3-Achs-Greifarm“, sagt Piofczyk. „Unterstützt durch entsprechende Drehachsen lässt sich damit eine beliebige Bewe- 01 Die maßgeschneiderten Leantranspo-Anlagen werden aus den Zahnstangengetrieben Lifgo und Lean SL gefertigt gung im kubischen Raum ausführen und jede beliebige Position anfahren. In Kombination mit dem 2-Achs-Palettierer konnten wir die geforderten Taktzeiten deshalb problemlos realisieren.“ Der 3-Achs-Greiferarm bewegt sich mittels eines Lifgo-linear- Moduls horizontal entlang der zwei Zahnstangen an der Portalunterseite. Zur Stabilisierung des Systems wurden zwei Führungswagen auf der zweiten Zahnstange eingesetzt. Sie erhöhen die Biegesteifigkeit der Achse erheblich und nehmen die auftretenden Querkräfte auf. 10037_Renold_Solution_ad_210x105mm_HR.pdf 1 17/09/2018 09:20 Ihr Rollenketten Spezialist, für jede Anwendung die richtige Lösung. www.renold.de +49 (0) 5562 810

AUSGABE