Aufrufe
vor 3 Monaten

DER KONSTRUKTEUR 10/2019

DER KONSTRUKTEUR 10/2019

ANTRIEBSTECHNIK

ANTRIEBSTECHNIK „WEITER- DENKEN …“ Martina Klein, Stv. Chefredakteurin www.DerKonstrukteur.de WINKELGENAU SCHWENKEN UND TAKTEN Besteht die Aufgabe hingegen darin, mit hoher Präzision komplexe und ausladende Greifer zu schwenken oder Bauteile zu versetzen, so punktet der ForTorque mit der Fähigkeit, größere Gewichte und Fremdträgkeitsmomente aufzunehmen und absolut winkelgenau zu positionieren. „Hierbei schlägt als zusätzlicher Vorteil zu Buche, dass unser Schwenk-Drehmodul seine dynamische Flexibilität selbst dann voll ausspielen kann, wenn besonders ausladende Werkstücke zu be- haben Durchmesser von 25, 35 und 45 mm und decken hinsichtlich der Spitzendrehmomente eine Spanne von 0,7 bis 4,0 Nm ab. Betreffend der Winkelauflösung sind sie in einer spielfreien Ausführung erhältlich sowie in spielbehafteten Varianten mit 20 ‘ Spiel. Von ihrer Dynamik kann beispielsweise ein 180°-Schwenk in nur 100 ms abgeschlossen werden. Abgestimmt auf seine ForTorques bietet JA 2 verschiedene fertig parametrierte Positioniercontroller für alle etablierten Feldbus-Systeme sowie Versorgungseinheiten mit Beispielschaltplänen an. Alle Controller stehen zudem mit einer Safe-Torque- PRODUKTE UND ANWENDUNGEN Der servoelektrische Aktuator wurde in erster Linie für Dreh- und Schwenkapplikationen entwickelt. Jetzt erweist er sich als Vierkämpfer, der in verschiedensten Anwendungen in der Montage- und Handhabungstechnik seinen Mann steht. Und sicher wäre er auch noch für ganz andere Einsatzfälle geeignet. Nicht nur wir Menschen, sondern auch Produkte sind eben oft vielfältiger, als gedacht. Es erfordert manchmal nur ein wenig Kreativität und Erfindungsreichtum und völlig neue Möglichkeiten tun sich auf. Sprich: Weiterdenken ist gefragt! wegen sind oder sich die Nutzlast außerhalb der rotierenden Achse befindet“, betont Wilhelm Jung. Der ForTorque bewältigt also auch mühelos Schwenkprozesse mit exzentrischen Nutzlasten. Die Winkelgenauigkeit und die hohe Dynamik sind – neben der Lastaufnahmefähigkeit – auch ausschlaggebende Faktoren für den erfolgreichen Einsatz der For- Torques von JA 2 als Aktuatoren von kleinen schnellen Rundtakttischen (Indexer). Bei dieser Anwendung lassen sich die Tischteilungen beliebig und frei programmieren. Der Anwender verfügt damit über eine hochflexible Lösung auf kleinem Bauraum. DREI GRÖSSEN, FÜNF VARIANTEN SERVO-AKTUATOREN: KLEIN, STARK, SCHWARZ DA DIE SCHWENK-DREHMODULE SCHLANK UND LEICHT BAUEN, EIGNEN SIE SICH GUT FÜR MINIATURISIERTE MONTAGELINIEN Der Systemintegrator JA2 bietet seine For- Torque-FT01-Schwenk-Drehmodule in drei Baugrößen und fünf Varianten. Sie Off-Funktion (STO) zur Verfügung. Als Zubehör gibt es verschiedene Befestigungsadapter sowie ein Referenzschalter-Kit. Grundsätzlich eignen sich die ForTorque- FT01-Module für den Einsatz bei Umgebungstemperaturen von - 30 bis + 90 °C. FAZIT Schwenken, Drehen, Rundtakten, Rollen, Wickeln, Schrauben – Anwender, die eine hocheffiziente und platzsparende Lösung zur Automatisierung dieser für die Montage- und Handhabungstechnik charakteristischen Bewegungen suchen und dabei den Einsatz von Druckluft scheuen, sollten den Einsatz des ForTorque-Schwenk- Drehmoduls in Betracht ziehen. Bilder: JA 2 GmbH; Serhii, librarians/Adobe Stock www.ja2-gmbh.de Sehr klein und dennoch leistungsstark sind die Micro-Servo-Aktuatoren MSA von T.E.A.-Hamburg. Sie eignen sich für Lasten bis 100 N nominal und bieten Vorschubgeschwindigkeiten bis 80 mm/s. Die Serie umfasst zwölf Aktuatoren mit Hüben bis 27, 41 oder 56 mm und unterschiedlichen Kombinationen von Getriebeuntersetzungen, Spindelsteigungen und Motorleistungen. Ein Servomotor treibt ein Stirnradgetriebe und damit eine winzige Trapezgewindespindel an. Ein Micro-Controller für die Steuerung des Motors und ein Potentiometer als Absolutwertgeber sind im Gehäuse integriert. Ein 4-Pin-Molex-Stecker am Aktuator ermöglicht die Verbindung über das eigene Kabel oder eine kundeneigene Verdrahtung. Durch den Einsatz eines Servomotors und die damit verbundene digitale Ansteuerbarkeit sind die Aktuatoren für hochintegrierte Systeme geeignet. Über einen zweiten 4-Pin-Molex-Steckverbinder lassen sich mehrere Aktuatoren in einer Steuerkette verbinden und synchron oder ID-indiziert ansprechen. www.tea-hamburg.de 40 DER KONSTRUKTEUR 10/2019

ANTRIEBSTECHNIK ANTRIEBSELEKTRONIK NACH MASS Viele Maschinen und Anlagen sind so komplex, dass sie nicht mit Standard- Antriebselektronik betrieben werden können. Sieb + Meyer fertigt deshalb viele Highspeed- Frequenzumrichter und -Servoverstärker als kundenspezifische Lösung. Die individuellen Antriebskonzepte werden am Firmensitz in Lüneburg erstellt und gefertigt. Der begleitende Service geht von der ersten Beratung über die Entwicklung bis zur Serienproduktion. Das Angebot reicht von einfachen Hardwareanpassungen bis hin zu komplett neu definierten Geräten und Funktionen. Grundlage aller Antriebssysteme sind die Standard-Komponenten des Herstellers. Sie werden nach den Anforderungen der Kunden konfiguriert. Simulationsund Designtools ermöglichen eine schnelle und sichere Konstruktion. Im Anschluss daran werden die kundenspezifischen Frequenzumrichter und Servoverstärker in flexiblen Stückzahlen gefertigt. Geliefert werden alle gewünschten Losgrößen vom Prototyp über die Kleinserie bis zur Großserie. www.sieb-meyer.de STARKE ANTRIEBE IN WINDEN FÜR FORSTARBEITEN Zwei hochleistungsfähige Planetenantriebe von Bonfiglioli kommen in einem Winden-System für Bagger des neuseeländischen Unternehmens DC Equipment zum Einsatz. Die hydraulische Winde Falcon Winch Assist ist besonders für Erdbewegungsmaschinen geeignet, die umgestürzte Bäume an Hängen schleppen. Die Winde befindet sich im Heck des Raupenfahrzeugs, wo die kompakten Raupenantriebe 715c mit bis zu 85 000 Nm Drehmoment und hoher Drehmomentdichte als Zwillingsantrieb verbaut sind. Das Winden-System kommt auch z. B. zum Graben, Laden und Schaufeln zum Einsatz. Die 715c Doppelantriebe in jeder Winden-Einheit sind in ein Einzeltrommel-Hydrauliksystem mit offenem Regelkreis integriert, das für Bremssicherheit steht. Der Falcon Winch Assist verfügt über ein primäres hydraulisches Bremssystem für maximale Kontrolle. Dadurch wird eine konstante Seilspannung erzielt. Ein Notbremssystem verwendet zwei Bonfiglioli-Planetengetriebe-Bremsen für doppelte Redundanz. www.bonfiglioli.com UNSERE GETRIEBE- LÖSUNGEN: SO INDIVIDUELL WIEIHR AGV. 07.bis 10.10.2019 ---------------------------------------- Halle8 ---------------------------------------- Stand8410 Unser kompaktesund hoch belastbares NGV: die ideale Basis, um das perfekte Getriebe für Ihr AGV zu finden. Welche Anforderungen Sie auch stellen, wir bieten Ihnen die ideale Getriebelösung –obals Standard- oder Sondergetriebe. + Ideal bei hohen Radiallasten + Extrem platzsparend + Über 95%Wirkungsgrad + Ab Losgröße 1 + TopPreis-Leistung Wasbrauchen Sie? 07825 847-0 Jetzt mehr erfahren: neugart.com

AUSGABE