Aufrufe
vor 1 Jahr

DER KONSTRUKTEUR 10/2019

DER KONSTRUKTEUR 10/2019

KONSTRUKTIONSELEMENTE

KONSTRUKTIONSELEMENTE BATTERIEN IN EINEM PROZESSSCHRITT SICHER ABDICHTEN Um die Batterie von Elektrofahrzeugen zuverlässig zu schützen, setzt Pöppelmann K-Tech auf Spritzgießverarbeitung von Zwei-Komponenten-Flüssigsilikonkautschuken (Liquid Silicone Rubber LSR). Hierbei handelt es sich um eine Lösung für Bauteile mit hohen Dichtigkeits- und Temperaturanforderungen. Der einstufige Prozess ermöglicht ein sicheres Abdichten bei hohen Toleranzen. Das Verfahren sorgt zudem für Zeiteinsparungen und bietet sich v. a. bei hohen Stückzahlen an. Während der Fertigung wird zunächst die Hartkomponente (Thermoplast) gespritzt und danach die Weichkomponente LSR aufgespritzt. Je nach Materialpaarung kann neben der Dichtungsfunktion ein chemischer Haftverbund erzielt werden. Folge sind Witterungs-, Alterungsund UV-Beständigkeit. Zudem zeichnet sich das LSR durch Geruchsneutralität aus. Speziell für den Bereich der E-Mobilität hat Pöppelmann u. a. einen Zellhalter für die Power Tube und einen E-Bike-Akku aus flammgeschütztem Material entwickelt. www.poeppelmann.com GLEITLAGER SICHERN E-ROLLSTUHL VOR UMKIPPEN Um Rollstuhlfahrern die Fahrt abseits befestigter Wege zu erleichtern, hat Hoss Mobility einen selbstbalancierenden Elektrorollstuhl ohne Vorderräder entwickelt. Damit dieser auch ohne Stromversorgung nicht umkippt, kommen Stützen zum Einsatz. In ihnen setzten die Entwickler Igus-Gleitlager aus Iglidur Tribo-Polymeren ein. Diese sind kompakt, schmutz- und stoßresistent. Mit 1 mm Wanddicke bei 12 mm Innendurchmesser sind sie zudem kompakt, halten aber trotzdem Belastungen bis 50 MPa aus. Das Prinzip des Rollstuhls ist vom Segway bekannt: Ein elektronischer Regelkreis hält ihn durch kleine Bewegungen der Antriebsräder im Gleichgewicht. Wenn der Rollstuhl nicht in Betrieb ist, hindern ihn Stützen am Kippen, die notfalls in 100 ms ausfahren können. Die hohen Belastungen, die dabei entstehen, sind eine Herausforderung für die Lager, ebenso wie der enge Bauraum. Auch ein geringes Gewicht ist wichtig, da jedes Gramm mehr die Akkureichweite reduziert. www.igus.de Arnold realisiert Innovationen! Strapano® Schutzabdeckungen mit besonderen Vorzügen: –Geringes Gewicht –Minimaler Bauraum –Modularer Aufbau –Austauschbare Bleche www.arno-arnold.de KOMPLETT GEKAPSELTE, KRAFTVERSTÄRKTE 5-ACHS-SPANNER Schunk stockt das Programm seiner kraftverstärkten 5-Achs-Spanner mit einstellbarem Zentrum weiter auf. Ab sofort gibt es den wartungsfreien Kontec KSX-C in vier Grundkörperlängen und jeweils zwei Bauhöhen. Der 5-Achs-Spanner verfügt über zwei Backen, die anhand eines gelaserten Maßstabs verschoben werden können, um das Zentrum individuell einzustellen. Die Spannkräfte sind variabel zwischen 4 kN und 40 kN definierbar und dank der 160° Schnellspannung können Werkstücke mit nur einer Hebeldrehung vibrationssicher gespannt werden. Da die Spannung auf Zug erfolgt, entsteht nur eine geringe Biegebelastung am Grundkörper. Darüber hinaus ist für eine steife, formstabile Aufspannung gesorgt. Sowohl der Antrieb als auch der Verstellmechanismus sind vollständig gekapselt. Ein reinigungsfreundliches Design verhindert zudem die Bildung von Spänenestern. Der Kontec KSX-C ist in den Längen 330 mm, 430 mm, 500 mm und 630 mm sowie in Höhen von 174 und 125 mm erhältlich. www.schunk.com NEUE MOBILE ELEKTRISCHE EINPRESSVORRICHTUNG Mit der Konzeptstudie einer neuen mobilen elektrischen Einpressvorrichtung als Messepremiere wartet Roemheld auf der diesjährigen Motek auf. Die kompakte, leichte und einfach zu transportierende Maschine in Portalbauweise ist aus Aluminium-Profilen gefertigt und wird mit einem Roemheld-Linearantrieb betätigt. Konzipiert ist sie vor allem für den Einsatz in Werkstätten, im Musterbau und im Service. Darüber hinaus zeigt die Unternehmensgruppe Produkte für das ergonomische Werkstückhandling von Werkstücken und Komponenten für flexibel gestaltbare und mobile Montagearbeitsplätze. Diese lassen sich individuell mithilfe von flexibel einsetzbaren und miteinander kombinierbaren Modulen zusammenstellen und jederzeit für wechselnde Anforderungen anpassen. Für die vollautomatische Montage ist außerdem die kürzlich um neue Modelle erweiterte Baureihe elektrischer Spannelemente zu sehen. Dazu kommt das Nullpunktspannsystem von Stark, das sich als Vorreiter bei der Digitalisierung von Rüstprozessen und Industrie 4.0-Anwendungen sieht. www.roemheld-gruppe.de 70 DER KONSTRUKTEUR 10/2019 Arnold.indd 1 09.09.2019 15:41:57

KONSTRUKTIONSELEMENTE GLEITLAGER FÜR SPINDELSYSTEME Abhängig von Anwendung, Drehzahlbereich, Belastungen und auftretenden Schwingungen können moderne Spindelsysteme gleit- oder wälzgelagert sein. Gleitgelagerte Spindeln werden in hydrodynamischer oder hydrostatischer Bauweise hergestellt und bieten höchste Laufruhe und Präzision bei überdurchschnittlicher Lebensdauer. Da die Welle großflächig im Ölfilm aufgenommen wird, besitzen Gleitlager sehr gute Dämpfungseigenschaften. Deshalb lassen sich mit ihnen beste Oberflächenqualitäten am Werkstück erreichen. Die Rundlaufgenauigkeit an der Werkzeugaufnahme liegt unter 0,8 µm. Zum Einsatz kommen gleitgelagerte SPL-Spindeln daher in Maschinen, die höchste Bearbeitungsgenauigkeiten und Oberflächenqualitäten erzielen, z. B. Schleifmaschinen für optische Elemente aus Glas und Glaskeramik sowie in Spitzenlosund Walzenschleifmaschinen. Bei neuen Anwendungen und besonderen Lagerabmessungen können nach sorgfältiger Prüfung auch neuentwickelte Lagermaterialien wie Keramik eingesetzt werden. www.spl-spindel.de BAUTEILKATALOG ERLAUBT SCHNELLE PRODUKTRECHERCHE Mit dem neuen kostenfreien Online-Bauteilkatalog MDesign Components von Tedata können Ingenieure, Konstrukteure und Entwickler Such- und Auswahlprozesse im Engineering noch einfacher gestalten. MDesign Components bildet klassifizierte Maschinen- und Antriebselemente von mehr als 1 100 Herstellern in über 900 Produktgruppen ab. Charakterisiert sind die Bauteile durch herstellerneutral definierte Produktparameter, wie etwa Drehzahl, Drehmoment, Axialversatz oder Achswinkelversatz. Über die Sortierfunktion sollen Nutzer in Sekundenschnelle einen Überblick über das verfügbare Angebot und das für ihre Anwendung am besten geeignete Bauteil erhalten. Auch unterstützt der Bauteilkatalog bei der Zuliefererauswahl. Hinterlegte Firmenprofile bieten Zusatzinformationen in Form von Unternehmensbeschreibungen, digitalen Produktkatalogen und Videos sowie Hinweise zum jeweiligen Online-Shop. Abrufbar ist MDESIGN components unter: https://components. mdesign.online/. www.tedata.de STELLMUTTERN MIT DURCHHALTEVERMÖGEN www. spieth-me.de Im Rahmen einer Sprühnebel-Testreihe hat Spieth Stellmuttern mit verschiedenen Beschichtungen auf Korrosion und Funktionsfähigkeit hin untersucht. Das Rennen machten die Varianten aus Edelstahl. Für insgesamt 8 × 20 Muttern wurde eine hochkorrosive Umgebung im Zeitraffer simuliert, sodass abgeleitet werden konnte, wie sich das jeweilige Produkt über einen definierten Zeitraum verhalten würde. Die Auswertung erfolgte gemäß DIN EN ISO 10289 (Schutzgrad Rp und Aussehen RA). Demnach überzeugte die für Anwendungen in der Lebensmittelindustrie prädestinierte Stellmutter aus Edelstahl mit einem Durchhaltevermögen von mehr als 1 000 Stunden. Innerhalb dieser Spanne sollen weder Grundmetallkorrosion noch signifikante Fehlerflächen aufgetreten sein. Weitere Ergebnisse für Alternativen zu Produkten mit Gelbchromatierung: Blauchromatierte Stellmuttern mit blauchromatierten Schrauben hielten 192 Stunden durch, Stellmuttern aus Zink-Nickel mit blauchromatierten Schrauben bis zu 432 Stunden. ABGEKÜNDIGT! Wird Ihr Getriebe auch auf Eis gelegt? Rhein-Getriebe bietet Ihnen die passende Alternative oder baut für Sie ein Sondergetriebe. Weitere Informationen erhalten Sie über den QR-Code oder unter: Rhein-Getriebe GmbH | Grünstraße 34 | 40667 Meerbusch | rheingetriebe.com Info-Hotline: 02132 996 98 -34 sondergetriebe@rheingetriebe.com

AUSGABE