Aufrufe
vor 1 Jahr

DER KONSTRUKTEUR 11/2015

DER KONSTRUKTEUR 11/2015

ANTRIEBSTECHNIK I TITEL

ANTRIEBSTECHNIK I TITEL Vier Typen für mehr Dynamik Servoantriebe mit niedrigen Trägheitsmomenten für einfache Motion-Control-Anwendungen Liang Zhu Ein Technologiekonzern erweitert sein Basis-Servoantriebssystem um mehrere Low Inertia Servomotoren und darauf abgestimmte Einachs- Umrichter. Dank geringerer Motor- Trägheitsmomente lassen sich mit ihnen nun auch vielfältige einfache Motion-Control-Aufgaben mit Fokus auf dynamischem Bewegen und Verarbeiten wirtschaftlich und komfortabel umsetzen. Das Basis-Servoantriebssystem Sinamics V90 von Siemens besteht aus 400-V-Servomotoren mit höherem Trägheitsmoment, sprich High Inertia/HI. Nun hat der Technologiekonzern Varianten in 200-V-Ausführung mit Servomotoren in kleineren Achshöhen und geringeren Trägheitsmomenten, dementsprechend Low Inertia/LI, hinzugefügt. Neu sind vier Umrichter- Baugrößen sowie vier darauf abgestimmte LI-Servomotoren mit Achshöhen von 20, 30, 40 und 50 mm, für den Betrieb an ein- und dreiphasigen Netzen, mit Leistungen von 0,05 bis 0,75 kW (1AC) bzw. bis 2 kW (3AC). Dynamisch, schnell und kompakt Das Rotor-Trägheitsmoment der Low Inertia Servomotoren Simotics-S-1FL6 ist bei vergleichbarer Motorbemessungsleistung um das Sechs- bis Vierzehnfache niedriger als das der High-Inertia-Varianten. Damit lassen Liang Zhu, Siemens AG, Nürnberg Durch das niedrigere Rotor-Trägheitsmoment der Servomotoren lassen sich sehr kurze, reproduzierbar präzise Zykluszeiten realisieren sich deutlich kürzere Beschleunigungs- und Abbremsrampen und somit sehr kurze, reproduzierbar präzise Zykluszeiten in der Anwendung realisieren. Das prädestiniert die LI-Systeme für dynamische Motion-Control- Aufgaben unter anderem in der Elektronikfertigung sowie in den Bereichen Converting, Druck, Verpackung und Materialhandling – aber ebenso in allen anderen Maschinen und Anlagen mit dem Anspruch, Produkte kostenoptimiert schnell zu bewegen oder zu verarbeiten. Die bisherigen HI-Systeme sind überall dort die bessere Wahl, wo zusätzlich höhere Drehmomente – bis 33,4 Nm – sowie geringe Drehzahlwelligkeiten gefordert sind, wie zum Beispiel in der Metallumformung, an Siebdruckmaschinen, Abfüllanlagen, Wicklern und in diversen anderen Applikationen. Die dynamischen LI-Servomotoren bauen deutlich kompakter: So konnte deren Höhe im Vergleich zu den HI-Varianten um bis zu 60 % und die Länge um bis zu 20 % reduziert werden, womit die Motoren auch unter engsten Einbauverhältnissen Platz finden. Auch die zugehörigen Umrichter sind bei einheitlicher Bauhöhe bis zu 25 % kleiner als die 400-V-Varianten und sparen dadurch Platz im Schaltschrank. Einfache Inbetriebnahme und Integration Einfache Servo-Aufgaben sollten auch einfach und schnell zu lösen sein. Dafür stellt Siemens für das Servosystem Sinamcis V90 das Inbetriebnahme-Tool Sinamics-V-Assistant kostenfrei im Internet zur Verfügung unter www.siemens.de/sinamics-v-assistant. Einmal auf einem PC, Laptop oder Programmiergerät installiert, führt es den Anwender mit grafischen Bedienmasken intuitiv durch die individuelle Einstellung aller Betriebsparameter. Das Tool enthält Statusprüfungen für Umrichter und Motor, sowie integrierte Trace- und Messfunktionen für die Diagnose. Schnittstelle zum Servosystem ist eine Standard-USB-Verbindung. Alternativ kann das V90-System auch autark über das integrierte, frontseitige Bedienfeld, das Basic Operator Panel/BOP, direkt am Umrichter parametriert und in Betrieb genommen werden. Aufgrund der reduzierten Baugröße haben die neuen Umrichter-Varianten einen frontseitigen Steckplatz für eine MicroSD- Karte, womit sich einmal eingestellte Parameter einfach auf andere Systeme übertragen, sprich klonen, lassen. Das vereinfacht und beschleunigt sowohl die Inbetriebnah- 14 Der Konstrukteur 11/2015

Individuelle Talente alpha Value Line Effizienz in allen Achsen Die neue Getriebebaureihe alpha Value Line ist universell einsetzbar und bietet für jede Anforderung die beste wirtschaftliche Lösung. Ihr Ansprechpartner: Tel. +49 7931 493-10800 Profitieren Sie im Detail: • maximale Wirtschaftlichkeit • schnelle Verfügbarkeit auch in großen Stückzahlen • höchste Flexibilität • hohe Zuverlässigkeit Besuchen Sie uns auf der SPS IPC Drives, 24.– 26.11. Halle 4, Stand 4-221 WITTENSTEIN alpha – intelligente Antriebssysteme www.wittenstein-alpha.de a lp h a

AUSGABE