Aufrufe
vor 1 Jahr

DER KONSTRUKTEUR 11/2015

DER KONSTRUKTEUR 11/2015

ANTRIEBSTECHNIK

ANTRIEBSTECHNIK Superschlanke Schwenker Elektromechanisch angetriebene Schwenk-Drehmodule für ausladende Massen Drehen, Schwenken, Rollen, Wickeln und Schrauben – wer eine hocheffiziente und platzsparende Lösung zur Automatisierung dieser für die moderne Montage- und Handhabungstechnik typischen Bewegungsabläufe sucht und dabei auf den Einsatz von Druckluft verzichten will, findet mit den im Folgenden vorgestellten Schwenk- Drehmodule eine interessante Lösung. Für das hochdynamische winkelgenaue Verdrehen ausladender Werkstücke und außermittig angeordneter Greifer sowie für den Einsatz in der Schraub- und Wickeltechnik hat der Kinematik-Spezialist Jung (JA2) neue Schwenk-Drehmodule entwickelt. Die servoelektrisch angetriebenen Endlosdrehachsen der Produktlinie For Torque FT01 bauen extrem schlank und leicht. Durch die Kombination mit den bewährten High Dynamic Linearmotor-Modulen des Unternehmens lassen sich damit auch leistungsfähige Hub- Dreh-Lösungen für die Montage- und Fertigungsautomatisierung realisieren. Auch wenn aufgrund ungünstiger und enger Einbau-Situationen der Schwenk- Drehmodule ein konstruktives Problem besteht, erweisen sich die neuen For Torque FT01 gegenüber konventionellen Lösungen als überlegen. Ein solcher Anwendungsfall Informationen über das abtriebsseitige Drehmoment können kostengünstig über den Motorstrom abgerufen werden wäre etwa das Zuschrauben von kleinen Kosmetik- oder Pharmabehältern auf engstem Raum in vollautomatisierten Verschließund Verpackungslinien. Hersteller Jung hat seine For Torque FT01-Module mit einem hoch drehenden, bürstenlosen AC-Servomotor und einem spielarmen, hochuntersetzten Kompaktgetriebe ausgestattet. Mit diesem klassischen Antriebskonzept lassen sich rotative Bewegungen – gerade von Lasten mit großen Fremdträgheitsmomenten – hochdynamisch realisieren. Und dank des hohen Wirkungsgrads des Getriebes lassen sich über den Motorstrom genaue Informationen über das abtriebsseitige Drehmoment gewinnen. Alle Schwenk-Drehmodule verfügen zudem über eine überaus großzügig dimensionierte, spielfreie Abtriebslagerung. So können am Abtriebsteller der Einheiten trotz ihres sehr geringen Gesamtdurchmessers große Lastkräfte und Lastmomente aus allen Achsrichtungen aufgenommen werden. Aktuell gibt es die Schwenk-Drehmodule in drei Baugrößen. Sie haben Durchmesser von gerade mal 25, 35 und 45 mm, und decken Drehzahlbereiche von 150 bis 400 min -1 ab. Die Spitzendrehmomente liegen bei 0,7 bis 4,0 Nm und die Winkelauflösung ist kleiner 20 Winkelminuten. In der Praxis bedeutet das beispielsweise: Eine Schwenkbewegung von 180 Grad ist nach nur 100 ms abgeschlossen. Im Rahmen seines Baukastensystems bietet Jung rund um seine neuen For Torque FT01 Module viel Zubehör und eine Reihe von Optionen an, mit denen sich die Einheiten optimal auf Einsatzgebiet und kundenspezifische Umgebungen abstimmen lassen. Besonders interessant ist dabei die Möglichkeit, die schlanken Endlosdreher durch mechanische Adapter an die High Dynamic Linearmotor-Module von Jung anzu docken. Dank des Baukastenprinzips kann sich der Anwender also mit Komponenten aus einer Hand kompakte Hub- Dreh- oder Hub-Schwenk-Module mit hoher Dynamik zusammenstellen. Angeschlossen und gesteuert werden die For Torque FT01 über Einkabeltechnik mit einem Positioniercontroller. Dabei lässt Hersteller Jung dem Anwender bei der Wahl des Controllers freie Hand, weil die in den Schwenk-Drehmodulen eingesetzte Motortechnologie von Controllern verschiedener Anbieter unterstützt wird. In seinem Baukasten-Programm bietet Jung aber auch – passend zu den Linearmotor-Modulen – fertig parametrierte Positioniercontroller für alle wichtigen Feldbus-Systeme sowie Versorgungseinheiten mit Beispielschaltplänen an. Für sichere Maschinensteuerungen sind fast alle Controller zudem mit einer Safe Torque Off-Funktion (STO) zu haben. www.ja2-gmbh.de 44 Der Konstrukteur 11/2015

ANTRIEBSTECHNIK Steuerung von Automatikgetrieben emanzipiert sich vom Antriebsmotor Der Steuer-Öldruck in KFZ-Automatikgetrieben muss immer anliegen, unvermeidliches Lecköl daher ersetzt werden. Rein elektrisch angetriebene Ölpumpen arbeiten nur dann, wenn tatsächlich Öl benötigt wird. Aus diesen Gründen hat das Unternehmen EBM-Papst ein Konzept zur mechanisch betriebenen Steuerdruckpumpe entwickelt: Elektronisch kommutierte Gleichstrommotoren (ECI) in der Ölwanne treiben dabei eine Ölpumpe nur bei Bedarf und unabhängig von einer mechanischen Anbindung an. Die Antriebe müssen dabei zuverlässig bei kaltem Öl mit niedriger Drehzahl bei hohem Drehmoment und bei heißem Öl mit hoher Drehzahl bei niedrigem Drehmoment arbeiten. Als Basiskomponenten stehen die Motoren NAG3, IEP und DL382 mit Paketdurchmessern von 40 bis 76 mm und unterschiedlicher Länge zur Verfügung. Die Nassläufer-Motoren decken den Bereich von 100 bis 2000 mNm bzw. 40 bis 500 W Abgabeleistung ab. Temperaturfeste Magnete erlauben den Einsatz von weit unter 0 bis mehr als 100 °C Betriebstemperatur. Ausgesuchte Materialien und Lacke widerstehen auch Additivzusätzen im Öl. Kundenspezifische elektrische Kontaktierungen oder Ausführungs-Varianten sind möglich. www.ebmpapst.com Schwerlastachsen aus dem Baukasten 2011 Innovation in Bewegung 2012 Die Tecline-Schwerlastachsen im Baukasten-System von Rollon eignen sich für die effiziente Handhabung und Intralogistik schwerer Werkstücke. Die Schwerlastachsen mit Zahnstangenantrieb kommen beim Aufbau von Portal-, Produktions- und Logistikanwendungen zum Einsatz. Mit den linearen Modulen können Portalsysteme mit ein, zwei oder drei Standardachsen mit Zahnstangen-Antrieb aufgebaut werden. Sie ermög lichen die präzise Hand habung von Objekten bei schnellem und geräuscharmem Betrieb bei langen Verfahrwegen. Zum Einsatz kommen schrägverzahnte, gehärtete und geschliffene Zahnstangen. Hublasten von 5 bis 1000 kg können mit einer Höchstgeschwindigkeit von 4 m/s und einer Beschleunigung bis 10 m/s 2 bewegt werden. Die Baureihe basiert auf großen Aluminiumprofilen in Breiten bis 360 mm und Einzellängen bis 12 m. Die Achsen erreichen Wiederholgenauigkeiten bis ± 0,05 mm. www.rollon.de 2015 2013 2014 » Komplettes Portfolio rotative Antriebe » Komplettes Portfolio lineare Antriebe » Integrierte Leistungs- und Logikelektronik Linearmotor | integrierter Elektronik Winkelgetriebe | hohe Lebensdauer BLDC Servomotor | 1 kW @ 24 VDC Besuchen Sie uns auf der SPS/IPC Drives - Nürnberg, 24.-26.11.2015 Halle 1 | Stand 438 Phone: +49 7703 930 0 www.dunkermotoren.de

AUSGABE