Aufrufe
vor 1 Jahr

DER KONSTRUKTEUR 11/2016

DER KONSTRUKTEUR 11/2016

- ANTRIEBSTECHNIK 05 Die

- ANTRIEBSTECHNIK 05 Die Servomotoren zur Positionierung der Sägen werden durch Antriebsumrichter der Baureihe Movidrive angesteuert 06 Bei allen Umrichtern Movitrac LTP-B wird die integrierte STO-Funktion verwendet ... 07 ... Durch diese Safety-Lösung spart man wertvollen Platz im Schlatschrank 05 PRODUKTE UND ANWENDUNGEN "ANTRIEBSTECHNIK AUS EINER HAND KANN SICH FÜR MASCHINEN- BAUER LOHNEN" www.DerKonstrukteur.de Dr. Michael Döppert, Chefredakteur Der Sondermaschinenbauer Becker holte sich bei der Umsetzung des Maschinenkonzeptes der vorgestellten Sägeanlage mit SEW einen Antriebstechnik-Hersteller ins Boot, der über seine weite Produktpalette an Motoren, Getrieben, Umrichtern und Steuerungen in der Lage ist, komplette Anwendungen mit unterschiedlichsten Anforderungen zu realisieren. Alles aus einer Hand – auch hinsichtlich der Antriebstechnik – kann sich für Maschinenbauer und Maschinenbetreiber auszahlen. www.DerKonstrukteur.de SÄGEMASCHINEN- VIDEO APPLIKATION Antriebstechnik von SEW-Eurodrive unterstützt die Produktion von individuellen Türzargen. Das ist ein Stück Industrie 4.0 in der Holzverarbeitung. Das Video veranschaulicht dies auf YouTube: http://bit.ly/2 axGaZp einstellen. „Hierbei spielt Erfahrung eine wichtige Rolle“, weiß Frank Schmellenkamp, der die Technische Leitung Projekte und Anlagentechnik bei Grauthoff innehat. Jeweils vor den Pressrollen wird die Oberfläche gebürstet, damit keine Späne eingedrückt werden. Beim Trennprozess entstehendes Sägemehl wird durch Absauger beseitigt. Die komplette Sägemaschine wiegt 7,5 t. Diese Masse verhindert wirkungsvoll unerwünschte Schwingungen, die den Schnittverlauf beeinflussen könnten. Die Sägemaschine bearbeitet bis zu drei Holzplatten in der Minute. Somit kann Grauthoff präzise fertigen und einen hohen Durchsatz erzielen. INDIVIDUELLE SÄGEBLATTVERSTELLUNG Die Abmessungen der Zargen sind in den Schnittplänen enthalten. Sie werden als Datensatz in die Steuerung der Sägemaschine eingelesen, die auch von Becker Sondermaschinenbau geliefert und programmiert wurde. „Um verschiedene Breiten produzieren zu können, lässt sich die Position der einzelnen Sägeblätter stufenlos verstellen“, erläutert Jörg Becker, Geschäftsführender Gesellschafter. „Für jeden Fertigungsauftrag werden die Sägen neu positioniert.“ Daher kann Grauthoff auch sehr kleine Losgrößen fertigen. Die Futterstreifensäge von Becker ist – neben den Motoren zur Positionierung, für den Vorschub und zur Absaugung – mit elf ultrakompakten Synchron-Sägemotoren ausgestattet. Sie werden durch Frequenzumrichter Movitrac LTB-P von SEW- Eurodrive mit je 7,5 kW Nennleistung angesteuert. Die Umrichter mit IP20- und IP55-Gehäuse ermöglichen den Betrieb von Synchron- und Asynchronmotoren mit einer innovativen, geberlosen Vektorregelung. Über das gesamte Leistungsspektrum von 0,75 bis 160 kW erlauben die Frequenzumrichter eine hohe Drehzahl mit gleichzeitig sehr guter Drehzahlstabilität. Dadurch eignen sie sich auch für hochtourige Bearbeitungsmotoren. Jede Säge lässt sich einzeln auf die geforderten Schnittbreiten positionieren, z. B. 3 x 67 mm oder 11 x 80 mm. Diese Positionierung erfolgt entweder über Zahnstange mit SEW-Servomotoren oder mit synchronen Linearmotoren. Die Motoren werden durch Antriebsumrichter der Baureihe Movidrive und ihre bewährte Buspositionierung angesteuert. Mit der Futterstreifensäge von Becker Sondermaschinenbau konnte Grauthoff den Verschnitt bei der Zargenfertigung auf ein Minimum reduzieren. INNOVATIVE UMRICHTERTECHNIK Bei allen Umrichtern Movitrac LTP-B wird die TÜV-geprüfte, integrierte STO-Funktion (Safe Torque Off) verwendet. Durch diese Safety-Lösung spart der Kunde Bauteile und außerdem wertvollen Platz im Schaltschrank. Das beweist auch ein Blick in das Innere des sehr geordneten und aufgeräumten Schaltschranks, der ebenfalls „Made by Becker“ ist. Zusätzlich hat sich der Einsatz der Frequenzumrichter Movitrac LTP-B zur Regelung der speziellen Synchron-Sägemotoren hinsichtlich Aufbau und Inbetriebnahme der Maschinen gelohnt. Dies weiß auch Michael Krähenhorst, Konstrukteur bei Becker Sondermaschinenbau zu schätzen: „Früher haben wir uns für die Inbetriebnahme der Antriebe oft eine einfache und innovative Lösung zur Inbetriebnahme von Spezialanfertigungen und Synchronmotoren gewünscht. Heute setzen wir den MOVITRAC LTP-B von SEW mit der Auto-Tune-Funktion zur automatischen Ermittlung der Motorkennwerte ein. Dadurch sparen wir jetzt bei der Inbetriebnahme signifikant Zeit und Geld.“ www.sew-eurodrive.de 24 DER KONSTRUKTEUR 11/2016

INDUSTRIE 4.0 FROM VISION TO REALITY 06 07 „Smarter“ Handarbeitsplatz, der sowohl Assistenz- als auch Schulungsaufgaben im industriellen Umfeld wahrnehmen kann. WIR SETZEN AUF STARKE PARTNER IN DER ANTRIEBSTECHNIK JÖRG BECKER Geschäftsführender Gesellschafter, Becker Sondermaschinenbau Als Hersteller von leistungsstarken Präzisionsmaschinen im Sonder-Maschinenbau setzt die Becker Gruppe auf starke Partner in der Antriebstechnik. Bei der Auswahl der richtigen Antriebslösungen spielen hier viele Faktoren eine wichtige Rolle. Gerade bei unseren hochkomplexen Sonderlösungen auf engem Raum wie beispielsweise den flexiblen Becker Durchlaufsägen sind Dynamik und Leistungsdichte die wichtigsten Anforderungen. Da unsere Kunden häufig schnelle Reaktionen von uns erwarten, setzen wir als Zulieferer ebenso auf flexible und leistungsstarke Partner, die diesen Weg gemeinsam mit uns gehen. SEW zeichnet sich für uns durch die gute Unterstützung bereits in der Phase der Auslegung der Antriebstechnik aus. Ein einfaches und intuitiv zu bedienendes Inbetriebnahme-Tool ermöglicht schnelle Inbetriebnahmen bei uns und beim Kunden vor Ort. MiniTec GmbH & Co. KG MiniTec Allee 1 66901 Schönenberg-Kbg. Telefon +49 (0)6373 81270 info@minitec.de www.minitec.de DER KONSTRUKTEUR 11/2016 25 MiniTEC.indd 1 04.11.2016 07:42:34

AUSGABE