Aufrufe
vor 2 Jahren

DER KONSTRUKTEUR 11/2016

DER KONSTRUKTEUR 11/2016

ANTRIEBSTECHNIK

ANTRIEBSTECHNIK WUNDER PRODUKTE UND ANWENDUNGEN Autor: Frank Erben, Lenze, Hameln BRAUCHEN HELFER 01

ANTRIEBSTECHNIK Frank Erben Adi Dassler half 1954 mit seinen völlig neu entwickelten Fußballschuhen mit, dass die Fritz-Walter-Elf Weltmeister werden konnte. Heute hilft eindrucksvolle Bühnentechnik, damit Deutschlands „Wunder von Bern“ als Musical Abend für Abend in Hamburg über die Bühne gehen kann. In tragenden Nebenrollen: innovative Antriebs- und Steuerungstechnik. Auswechselbar und variabel anpassbar, zuverlässig und standsicher: Was für die von Adi Dassler seinerzeit neu entwickelten Fußballschuhe mit Nylonschraub-Stollen gilt, die der deutschen Mannschaft 1954 auf dem klatschnassen Rasen den nötigen Tritt verschafften, passt auch auf die von Stage Entertainment im Theater an der Elbe eingesetzte Bühnentechnik. Dabei kommt auf der E/A-, SPS-, Servoumricher- und Netzwerkebene statt individuell zugeschnittenen Einzellösungen Standardindustrietechnik zum Einsatz. Denn Standardkomponenten bieten eine Reihe von Vorteilen. INDUSTRIETECHNIK MIT ERSTAUNLICHEN EINSATZMÖGLICHKEITEN „Wir verbauen Standards aus Überzeugung“, unterstreicht Stephan Hückinghaus, geschäftsführender Gesellschafter von Fülling & Partner aus Dortmund. Sein Unternehmen hat die Bühnentechnik 01 Frequenzumrichter der Reihe 8400 Highline als Teil der Bühnenautomatisierung der Untermaschinerie des Musicals den Wünschen der Produzenten und Kreativen entsprechend konzipiert und gebaut. So speziell die Anforderungen sind, so konsequent setzt die Ingenieurgesellschaft sie mit industriell bewährter Technik um. Sämtliche Frequenzumrichter und Servoantriebsregler kommen von Lenze – und das schon in bewährter Partnerschaft seit Jahrzehnten. „Egal welche Aufgabe, wir bedienen uns aus dem Lenze-Produktportfolio“, sagt Hückinghaus. Sein Unternehmen ist ganz vorne dabei, wenn es um den Einsatz industriell erprobter Komponenten und Antriebslösungen in der Bühnen- und Veranstaltungstechnik geht. Und weil sich die Bühnentechnikspezialisten bei der Fabrikautomatisierung bedienen, können sie bei Bedarf wesentlich einfacher abgenommene Sicherheitsfunktionen integrieren. Warum das notwendig ist und wie gut das Ganze jeden Abend im Stage Theater funktioniert, belegt eindrucksvoll eine der Schlüsselszenen im Familiendrama um Kriegsheimkehr, Vater-Sohn-Beziehung und ein Land zu Beginn des Wirtschaftswunders, das 1954 unerwartet den Cup holt. Das Spielfeld ist spektakulär in Szene gesetzt FREQUENZUMRICHTER UND SERVOREGLER MÜSSEN HOHE ANFORDERUNGEN HINSICHT- LICH VERFÜGBARKEIT UND SICHERHEIT ERFÜLLEN auf der größten LED-Wand, die je in einem Theater eingebaut wurde. Darsteller spielen sich, scheinbar schwebend, den Ball auf der 16 x 8 m großen LED-Leinwand zu. Dabei hängen die Spieler um 90 Grad gedreht an von Fülling & Partner entwickelten Flugwerken. Die Musical-Besucher haben so die Gelegenheit, von oben auf den nassen Finalrasen zu schauen – und das 3:2 gegen Ungarn mit Gänsehaut beinahe mitzuspielen. Der „Boss“ – Helmut Rahn – hat wieder getroffen, sechs Minuten vor Schluss. Die Flugwerke halten dessen Neu für den Leistungsbereich 0,37 -22kW VLT® Midi DriveFC280 Passt sich IhrerAnwendung an flexibel,kommunikativ, benutzerfreundlich •Regelalgorithmus für Asynchron- und PM-Motoren •5Feldbus-Schnittstellen •Integrierte Sicherheitsfunktion, zweikanaliger STO, SIL 2, PLd Besuchen Sie uns auf der SPS IPC Drives 2016 in Halle 3, Stand 318 WeitereInformationen finden Sie unter: www.danfoss.de/drives Danfoss GmbH ·Danfoss Drives Tel. +49 69 97533 044, E-mail: cs@danfoss.de

AUSGABE