Aufrufe
vor 3 Jahren

DER KONSTRUKTEUR 11/2016

DER KONSTRUKTEUR 11/2016

-

- AUTOMATISIERUNGSTECHNIK "TRACEABILITY UND ACHTSAMKEIT: DER CODE ERZÄHLT EINE GESCHICHTE" www.DerKonstrukteur.de Martina Heimerl, Chefredakteur Wo kommt eigentlich das Produkt, das Lebensmittel, das Medikament her, das ich konsumiere? Wer stellt sich heute schon noch diese Frage? Die Rückverfolgbarkeit bringt in erster Linie Sicherheit, minimiert Fehler und Risiken in der Produktion. Mich erinnert sie aber auch an das Thema Achtsamkeit. Vielleicht kann ich, wenn ich künftig einen Code auf einer Verpackung sehe, daran denken, welche Geschichte das Produkt wohl hat und mich bewusster entscheiden. 01 01 Diese Lichtschranke am Auslauf der Palc Unit dient der Gegenauswurfkontrolle 02 DISW programmierte die Steuerung der gesamten Palc Unit mit Codesys auf dem BL20-Gateway 03 Qualitätskontrolle: Die Kamera überprüft die Druckqualität 04 Die Palc Unit markiert eine Faltschachtel mit einer Seriennummer, Produktionsdaten und einem Data-Matrix-Code und kontrolliert anschließend die Qualität des Drucks SPECIAL www.DerKonstrukteur.de "FÜR UNSERE APPLIKATION IST DAS CODESYS-GATE- WAY VON TURCK GENAU RICHTIG DIMENSIONIERT" Tobias Wichmann, Prokurist Vertrieb und Applikation, ISW GmbH, Kölln-Reisiek In unseren Bildverarbeitungssys temen Palc Unit steuert Turcks Codesys-Gateway BL20 die Kontrolle von Data- Matrix-Codes und Klarschrift. Es ersetzt dabei eine SPS, die unnötig komplex und teuer wäre. Entscheidende Vorteile dieser Lösung waren außerdem die einfache Programmierbarkeit und für uns passende Abmessungen. Nicht zu letzt war es auch die gute Betreuung durch den Turck-Vertrieb, die den Ausschlag für die Turck-Produkte gegeben hat. Im Standardfall markiert die Maschine eine Faltschachtel mit einer eindeutigen Seriennummer, produktionsspezifischen Daten und einem Data-Matrix-Code. Anschließend kontrolliert sie die Qualität des Drucks. Dies ist erforderlich, um die Lesbarkeit beim Endkunden, sprich in der Apotheke, zu garantieren. Im Extremfall können nicht lesbare Arzneimittelschachteln nicht verkauft werden. Die Anlage wird für die jeweiligen Kunden unterschiedlich modularisiert, um optimale Anschlüsse an deren Produktionsbänder zu erreichen oder den unterschiedlichen Markierverfahren zu genügen. Die Palc Unit besteht aus einem Förderband, das die Faltschachteln einer Kamera mit Beleuchtung zuführt. Der Leseprozess der Kamera wird über einen Reflexlichttaster ausgelöst. Die Kamera überprüft die Qualität des Drucks anhand der eingelernten Parameter. Stimmt das Druckergebnis nicht mit den Soll-Werten überein, wird diese Faltschachtel anschließend durch eine Druckluftdüse vom Band in einen Auswurfschacht geblasen. Alle anderen Faltschachteln werden im Prozess weitergeführt und gegebenenfalls zu einer angeschlossenen Verpackungseinheit geführt. Parametriert wird die Palc Unit über ein HMI, das eine grafische Benutzeroberfläche abbildet. Wird die Produktion auf eine andere Faltschachtelgröße umgestellt, kann diese über das HMI geändert werden. CODESYS-GATEWAY ALS SPS „Das Herzstück der Anlage ist die SPS“, sagt ISW-Prokurist Wichmann. Die Steuerungsaufgabe übernimmt in diesem Fall ein programmierbares BL20-Gateway von Turck. „Auf der SPS laufen alle Signale zusammen und werden verarbeitet: die Signale des IPC, der Sensoren, Trigger-Signale, Signale der Kamerainspektion, des Druckluftwächters und so weiter“, so Wichmann. „Für diese Aufgabe ist das mit Codesys programmierbare BL20-Gateway von Turck genau richtig dimensioniert. Die SPSen der großen Hersteller könnten die Aufgabe natürlich auch meistern, wären aber an dieser Stelle unnötig teuer und komplex“, begründet Wichmann seine Entscheidung für BL20 und ergänzt: „Ein anderer Vorteil war, dass wir im Haus 74 DER KONSTRUKTEUR 11/2016

03 Geschickt gekoppelt DAS GATEWAY VERARBEITET ALS SPS DIE SIGNALE UNTERSCHIEDLICHER SENSOREN UND GERÄTE 04 schon Codesys-Erfahrung hatten und mit der BL20 schnell unsere Lösung programmieren konnten. Die Wahl der geeigneten Steuerung für die Palc fiel uns daher leicht“. Die Kommunikation zwischen dem Industrie-PC und dem Gateway läuft über eine TCP/IP-Ethernet-Verbindung. EINFACHES HANDLING Eine Lichtschranke am Einlauf löst einen Starttrigger für den Druck- und Messvorgang aus. Dieser wird mit einem Drehgebersignal vom Motor kombiniert, das zum passenden Zeitpunkt den Drucker und die Kamera auslöst. Eine Lichtschranke triggert die Druckluftdüse, die fehlerhafte Schachteln (NIO) vom Band in den Auswurfschacht bläst. Beide Lichtschranken stammen von Turcks Opto-Partner Banner Engineering. Deren Einfachheit ist in diesem Fall auch ihre Stärke. „Wir mussten hier nichts teachen oder ähnliches. Die Lichtschranke wird mit einem Reflektor als Reflexionslichtschranke montiert. Eine Vorder- oder Hintergrundausblendung ist in diesem Fall gar nicht nötig“, so Wichmann. Einfaches Handling spricht auch für den Turck-Drucksensor aus der PK-Serie, der an der Wartungseinheit der Druckluftdüse sitzt und die anliegende Druckluft überwacht. Noch ein weiteres Turck-Produkt setzt ISW in der Palc Unit ein: Den Schluss des Auswurfschachts überwacht ein induktiver Näherungsschalter BI4U-M12 aus der Uprox+ Serie von Turck. Das Signal, ob der Schacht geschlossen oder offen ist, verarbeitet dann das BL20. Ist der Schacht nicht geöffnet, wird das Band gestoppt. www.turck.de 02 C M Y CM MY CY CMY K Genau das ist die Stärke des neuen elektronischen Sicherungsautomaten vom Typ REX12-T. Mit pfiffiger Technik kombinieren Sie ein- und zweikanalige Geräte in Rekordzeit und ohne Werkzeug und Zubehör zur absolut maßgeschneiderten DC 24 V-Absicherung für Ihre Anlage. Bei Bedarf auch mit ! Ihr Nutzen: ● Spart Kosten und Zeit durch einfache Montage ● Condition Monitoring erhöht die Laufzeit Ihrer Maschine Haben Sie ein konkretes Projekt? Sprechen Sie mit uns. Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen. Besuchen Sie uns auf der SPS/IPC/DRIVES vom 22.-24.11. 2016 Halle 5, Stand 5-310 E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH Industriestraße 2-8 . 90518 ALTDORF DEUTSCHLAND Tel. 09187 10-0 . Fax 09187 10-397 E-Mail: info@e-t-a.de . www.e-t-a.de

AUSGABE