Aufrufe
vor 6 Monaten

DER KONSTRUKTEUR 11/2017

DER KONSTRUKTEUR 11/2017

ANTRIEBSTECHNIK

ANTRIEBSTECHNIK ELEKTROMAGNETISCHE AKTORIK ERSETZT PNEUMATIK PRODUKTE UND ANWENDUNGEN Achsbewegungen – zum Beispiel beim Verriegeln, zum Öffnen und Schließen oder zur Transportsteuerung – sind wiederkehrende Aufgabenstellungen im Maschinenbau. Konstrukteure haben hier die Wahl zwischen linearer und rotativer Aktorik – der Elektromechanik oder der Pneumatik. Die Stellschrauben für eine effiziente Produktion bleiben stets dieselben: Zuverlässigkeit der Komponenten, deren Preis und Raumbedarf sowie die laufenden Prozesskosten. Unter diesen Aspekten sind auch Antriebslösungen zu definieren. Der konzeptionelle Ansatz der Firma Kendrion IMS lautet hier drehen statt linear bewegen! Jens Griener, Market Manager bei Kendrion IMS, berichtet: „Zunehmend fragen Kunden nach elektro -magnetischer Aktorik. Mit dem neuen Produkt CDR030 können wir eine vorteilhafte Standardlösung für vielfältige Aufgaben bieten." Beispielhafte Anwendungen sind, sagt Jens Griener, Weichen für Transportsysteme, Klemmungen mit Exzentern und Drehriegel für die Sicherheitstechnik, Klappen oder Blenden für Gas-, Luft-und Lichtzufuhr sowie Tampondrucksysteme. Im Vergleich zu linearen Aktuatoren vereinfacht der Drehmagnet die Anwendung. Er benötigt weniger Bauteile, bietet Endlagendetektion und erhöhte Prozesssicherheit. Konstrukteure sehen insbesondere dort Bedarf, wo eine Druckluftversorgung technisch nicht möglich oder zu kostspielig ist. Der Market Manager weiß: „Darüber hinaus bietet die Total-Cost-of-Ownership-Rechnung den Nachweis, dass elektromagnetische Aktuatoren in der Gesamtbetrachtung über den Lebenszyklus günstiger sind.“ Auch die neue Produktlinie entspricht der Nachhaltigkeitsstrategie von Kendrion, „greensigned“ genannt. Die kompakten Drehmagneten werden so umweltverträglich wie möglich hergestellt und sind über ihren gesamten Lebenszyklus maximal energieeffizient. Die geringe Baugröße (30 x 30 x 46 mm) minimiert neben dem Raumbedarf in der Applikation auch die Lager- und Transportkosten. PRODUKTFAMILIE MIT ANZIEHUNGSKRAFT Das neue Modul CDR030 ist Teil des großen Erfahrungsschatzes der Business Unit Industrial Magnetic System (IMS) von Kendrion. Zur Produktfamilie zählen elektromagnetische Komponenten wie Haft-, Hub-, Schwing- und Drehmagnete für industrielle Anwendungen sowie mechatronische Lösungen zur Optimierung von automatischen Prozessen. Mit den erprobten Standardlösungen sind die meisten Anwendungserfordernisse gut erfüllt; wenn darüber hinausgehende Lösungen erforderlich sind, kommt der kundenspezifische Entwicklungsservice mit pragmatischen Adaptionen und innovativen Neuentwicklungen ins Spiel. Blitzschnell – mit Schaltzeiten von 10 bis 30 ms – verändert der Drehmagnet seine Stellung um bis zu 150°. Das Drehmoment beträgt 3,4 bis 7,8 Ncm. Technisch erfolgt dies durch die Umpolung des Magneten durch die Stromzufuhr, die Einschaltdauer beträgt 15 %. Die Endlagen sind wieder unbestromt und haben ein Haltemoment von 3,2 Ncm. Abgesichert wird die Funktion durch die integrierte Sensorik. Mechanisch sorgt die Kugellagerung für einen geringen Verschleiß und eine lange Standzeit des Bauelements. PROJEKTSPEZIFISCHE ANPASSUNGEN Die Applikationsingenieure bei Kendrion haben über das Standardprodukt CDR030 hinaus gedacht und konkrete Anpassungsmöglichkeiten für die Anwender konzipiert. Zu den Optionen zählen: Hall-Sensor zur Endlagen-Erkennung auf einer oder beiden Seiten, integrierter gedämpfter Anschlag, mono- oder bistabile Ausführung, Einschaltdauer bis zu 50 %, höhere Schutzarten als IP30, Drehwinkel zwischen 20° und 150° und alternative Spannungsversorgung. Bilder: Kendrion IMS www.kendrion.com 44 DER KONSTRUKTEUR 11/2017

ANTRIEBSTECHNIK GLATTMOTOREN FÜR HYGIENISCH ANSPRUCHSVOLLE PROZESSE Nord Drivesystems hat das Programm an hocheffizienten Glattmotoren erweitert. Die neuen Permanentmagnet-Synchronmotoren ohne Kühlrippen erfüllen die Effizienzklasse IE4. Dies eröffnet neue Möglichkeiten für die Lebensmittel-, Getränke- und Pharmaindustrie sowie andere hygienisch anspruchsvolle Anwendungen. Die Glattmotoren geben kaum Abwärme ab und sind unbelüftet, tragen also nicht zur Verbreitung von Keimen bei. Zudem liefern sie speziell im Teillastbereich höhere Wirkungsgrade als Asynchronmotoren. Das Design zeichnet sich durch eine hohe Leistungsdichte und eine lange Produktlebensdauer aus. Frequenzumrichter können flexibel antriebsnah oder motorintegriert installiert werden. Die drei Motorbaugrößen 80, 90 und 100 sind verfügbar – mit Nennleistungen von 0,75 bis 2,2 kW. Sie ergänzen das bestehende Sortiment an Asynchron-Glattmotoren von 0,37 bis 1,1 kW. Die Motoren werden optional mit Bremse geliefert. Auf Wunsch konfiguriert Nord washdown-fähige intelligente Antriebssysteme, welche die Schutzart IP66/IP69K erfüllen. www.nord.com MOTORLÖSUNGEN FÜR DIE MEDIZINTECHNIK Portescap stellt seine neueste Motorlösung für orthopädische, chirurgische Elektroinstrumente für große Knochen vor. Dieser neue Minimotor der Größe 12 (Durchmesser 31,5 mm) ist in Ausführungen mit 9,6 V, 12 V und 14,4 V mit und ohne Hohlwelle erhältlich und bietet ein Spitzendrehmoment von bis zu 1 720 mNm in einer kompakten Bauform. Die Steuerungen eignen sich für verschiedene Anwendungen, wie z. B. orthopädische Bohrer, Stichsägen, oszillierende Sägen, Sagittalsägen und Reibahlen. Darüber hinaus können Motoren der Größe 12 auch in Anwendungen der chirurgischen Robotik, in Chirurgie-Schraubendrehern und Exoskeletten eingesetzt werden. Bürstenlose, genutete DC-Minimotoren von Portescap für chirurgische Elektroinstrumente werden mit einem Verfahren konstruiert und gefertigt, das die Statorwicklungen und die Elektronik vor rauen externen Umgebungen schützt. Auf Anfrage können die Antriebssysteme auch mit autoklavierbaren Getrieben mit unterschiedlichen Untersetzungen, autoklavierbaren Enkodern und autoklavierbaren Steuerungen ausgestattet werden. www.portescap.com Gehen Sie auf die Überholspur. Electrical Engineering mit WSCAD. 35.000 zufriedene Anwender arbeiten bereits mit der WSCAD SUITE - der integrierten CAD/CAE-Gesamtlösung für Elektrotechnik, Schaltschrankbau, Verfahrens- und Fluidtechnik, Gebäudeautomation und Elektroinstallation. Die Software ist turboschnell, überraschend günstig und wscaduniverse.com die derzeit größte E-CAD-Artikeldatenbank am Markt. NEU: WSCAD SUITE 2018 - laden Sie die Demoversion oder rufen Sie uns an unter +49 (0)8131 36 27-98 www.wscad.com/suite2018 Besuchen Sie uns auf der SPS IPC Drives, Halle 6, Stand 328 Nürnberg, 28. bis 30. November 2017

AUSGABE