Aufrufe
vor 2 Monaten

DER KONSTRUKTEUR 11/2019

DER KONSTRUKTEUR 11/2019

ANTRIEBSTECHNIK PRODUKTE

ANTRIEBSTECHNIK PRODUKTE UND ANWENDUNGEN Wellenkupplungen sind wichtige Komponenten im Gesamtsystem. Das Angebot auf dem Markt ist groß. Doch Wellenkupplung ist nicht gleich Wellenkupplung – bei der Auswahl lohnt sich ein kritischer Blick auf die technischen Produktdetails und das Leistungsspektrum des Herstellers. Auch wenn auf den ersten Blick viele Wellenkupplungen durchaus vergleichbar scheinen – der Teufel steckt im Detail. Doch genau diese technischen Feinheiten bringen im Betrieb die entscheidenden Vorteile. In der Servotechnik kommen bevorzugt Metallbalg-, Elastomerund Lamellenpaketkupplungen zum Einsatz, die zu den gängigsten und attraktivsten spielfreien Wellenkupplungen gehören. Allerdings hat jeder Antrieb seine speziellen Eigenheiten und stellt ganz unterschiedliche Anforderungen an die Kupplungen. Konstrukteure sollten deshalb möglichst exakt die Anforderungen an die Servokupplung definieren. Zudem sollten sie sich vergewissern, dass die ausgewählte Kupplung zu den Umgebungsbedingungen passt, die in der Praxis tatsächlich vorherrschen. BAURAUM UND GEWICHT SPAREN In der Industrie, vor allem bei dynamischen Antriebsachsen, zum Beispiel im Prüfstandsbau, werden bevorzugt Ganzstahl-Lamellenpaketkupplungen eingesetzt. Bei diesen Kupplungen spielt heute eine hohe Leistungsdichte eine wichtige Rolle. Hohe Leistungsdichte bedeutet kleine Außendurchmesser, reduziertes Gewicht und geringe Massenträgheitsmomente. Dadurch können Lastwechsel schneller erfolgen, der Antrieb beschleunigt und verzögert in kürzerer Zeit. In kompakt ausgelegten Maschinen, in denen nur wenig Einbauraum zur Verfügung steht, können die kompakten Abmessungen der entscheidende Vorteil sein. Durch die geringere zu beschleunigende Masse sinken daneben auch die Betriebskosten und die Handhabung und Montage der Kupplung wird erleichtert. Darüber hinaus spart eine kompakte und leistungsdichte Bauweise auch bei der Herstellung der Kupplung Rohstoffe und Material. LEISTUNGSDICHTE KOMBINIERT MIT SPIELFREIHEIT Bei der Auswahl der Ganzstahl-Lamellenpaketkupplung müssen die im Katalog definierten Nennmomente kritisch hinterfragt werden: Kann der Anbieter das volle Nennmoment als Wechselmoment zulassen? Ist eine Reduzierung des Nennmoments aufgrund Verlagerung, Lastkollektiv oder Wuchtanforderung notwendig? Nur bei technisch führenden Produkten sind die im Katalog angegebenen Nennmomente ohne jegliche Einschränkung nutzbar. Solche leistungsdichten Federstahl-Lamellenpaketkupplungen bauen deutlich kleiner. Bei Anbietern, die bei der Dimensionierung Verlagerungen und Wechselmomente berücksichtigen müssen, muss bei gleichem Nennmoment und auch gleicher Drehzahl eventuell eine größere Kupplung ausgewählt werden. Qualitativ hochwertige Wellenkupplungen wie die Roba-DS-Kupplungen von Mayr Antriebstechnik vereinen hohe Leistungsdichte mit absoluter Spielfreiheit. Konstruktive Details, wie das Strahlen der Lamellen und der Einsatz speziell geformter Bundbuchsen, sorgen dabei für spielfreien Kraftfluss mit ausgezeichneter Kraftflussdichte zwischen An- und Abtrieb. PRÄZISE, LANGLEBIG, GETESTET Hochwertige Kupplungen sind also spielfrei – und das nicht nur im Neuzustand. Bei den Kupplungen von Mayr Antriebstechnik bleibt die Spielfreiheit über die gesamte Lebensdauer der Kupplung erhalten. Dies schützt vor Verschleiß und frühzeitigem Ausfall, vor allem bei hohen Drehzahlen. Zudem ist gerade auch im High-Speed-Bereich wichtig, dass die Einzelteile mit hoher Genauigkeit und eingeengter Rund- und Planlauftoleranz gefertigt werden und die Kupplungen eine hohe Wuchtgüte haben. Denn auch unter extremen Bedingungen müssen die Kupplungen präzise und sicher funktionieren. Dazu verfügt das Mauerstettener Familienunternehmen über umfangreiche Prüfmöglichkeiten und testet die Kupplungen umfassend unter den Bedingungen, die auch im realen Einsatzfall vorherrschen. BREITES STANDARDPRODUKTPROGRAMM Außerdem sollten Anwender bei der Auswahl von Wellenkupplungen auf ein breites und ausgereiftes Produktprogramm des Herstellers achten – denn Variantenvielfalt schafft ein hohes Maß an Flexibilität für die verschiedenen Anwendungen. So ist Mayr 50 DER KONSTRUKTEUR 11/2019

ANTRIEBSTECHNIK 02 Mit ihren soliden kraftschlüssigen Verbindungen steht die Smartflex Metallbalgkupplung für eine spielfreie und zuverlässige Drehmomentübertragung 01 Die spielfreien, elastischen Roba-ES Elastomerkupplungen gleichen radialen, axialen und winkligen Wellenversatz aus 03 Die leistungsstarken und robusten Roba-DS-Ganzstahl- Lamellenpaketkupplungen übertragen das Drehmoment spielfrei und drehsteif Antriebstechnik in der Lage, ein umfassendes Produktportfolio anzubieten und damit eine breite Spanne von sehr kleinen bis sehr großen Drehmomenten und Drehzahlen abzudecken. Zudem sorgt der breite Standardbaukasten des Unternehmens mit einer Vielzahl an verfügbaren Nabenausführungen auch für Adaptierbarkeit in vielfältigen Antriebskonstellationen. Somit lassen sich die Kupplungen mit entsprechend ausgewählten Naben auch in schwierigen Umgebungsbedingungen schnell und ohne großen Aufwand montieren bzw. demontieren. Aber auch bei Sonderausführungen, die den Standardbaukasten ergänzen, ist Variantenvielfalt sinnvoll und empfehlenswert. Sollen zum Beispiel in hochtourigen Antriebskonstellationen Wellen über größere Distanzen verbunden werden, ist es sehr häufig nötig, zwischen die beiden Kupplungsnaben eine längenangepasste Hülse zu setzen. Die biegekritische Drehzahl der Hülse darf dabei nicht im Bereich der Betriebsdrehzahl liegen. Zwischenhülsen aus kohlefaserverstärkten Kunststoffen (CFK) lassen hohe Drehzahlen auch bei langen Kupplungen zu. Denn im Vergleich zu Stahl haben die CFK- Varianten eine wesentlich höhere biegekritische Drehzahl. Außerdem sind die CFK-Hülsen bis zu 80 % leichter, was besonders bei großen Baugrößen und langen Hülsen eine wichtige Rolle spielt. Ein weiterer Vorteil des Kunststoffverbunds ist seine hohe Korrosionsfestigkeit. Wird in einer Anwendung zusätzlich Kriechstromfestigkeit, also elektrische Isolation gefordert, kommen glasfaserverstärkte Kunststoffe zum Einsatz. Aktuell hat Mayr Antriebstechnik seinen Standardbaukasten um zahlreiche neue Nabenausführungen und Zwischenhülsen ergänzt. Und so kann das Unternehmen heute Lösungen für alle Antriebskonstellationen, gerade in der Servotechnik, anbieten, und dies einfach und schnell. Denn das intelligente Baukastensystem sorgt außerdem für eine hohe Verfügbarkeit und kurze Lieferzeiten bei Standardbauteilen. Bilder: Aufmacher: Quincy Dein/Fotolia, Sonstige: mayr Antriebstechnik www.mayr.com IE4+ Norm-Motoren Serie MPM Super Premium Wirkungsgrad Optimieren Sie jetzt: Typenanzahl reduzieren Stromkosten senken Nürnberg, 26.–28.11.2019 Halle 4, Stand 411 Gewicht verringern Energie sparen Merkes GmbH Holzkamper Weg 19 D-42699 Solingen Telefon: +49-212-26414-16 E-Mail: info@merkes.de www.merkes.de www.ie4-motor.de FU unabhängig innovativ sein

AUSGABE