Aufrufe
vor 1 Jahr

DER KONSTRUKTEUR 12/2015

DER KONSTRUKTEUR 12/2015

KONSTRUKTIONSELEMENTE

KONSTRUKTIONSELEMENTE Vom Auto bis zur Waschmaschine Lagerungselemente aus Kunststoff erreichen neue Leistungsklassen Der neue Getriebequerträger für die Hinterachse kommt in der Mercedes Benz S-Klasse zum Einsatz antrieb – mit Ausnahme der AMG-Fahrzeuge – zum Einsatz. Beispiel Industrie Schwingungen und Geräusche reduzieren, Sicherheit und Lebensbauer erhöhen, das sind Anforderungen, die an Lagerungselemente in Maschinen gestellt werden – vom Fahrzeug bis zum Haushaltsgerät. Bauteile aus Polyamid leisten hier einen entscheidenden Beitrag, um Gewicht einzusparen, Fahrzeuge umweltfreundlicher und Maschinen sicherer zu machen. Der Kunststoffspezialist Conti Tech Vibration Control hat zwei Neuentwicklungen aus Kunststoff auf den Markt gebracht, die neue Leistungsklassen erreichen: ein Getriebequerträger aus glasfaserverstärktem Polyamid für Autos und ein schwer entflammbares Motorlager für Haushaltsgeräte wie Wäschetrockner. „Bei der Auslegung und Fertigung des Getriebequerträgers für die Hinterachse ist höchste Präzision gefragt – besonders in Bezug auf die Festigkeit und Maßhaltigkeit des Bauteils“, unterstreicht Diethard Schneider, Leiter Vorentwicklung Leichtbau bei Conti Tech Vibration Control. „Nur wenn alle Eigenschaften genau stimmen, Beispiel Automobilindustrie Erstmals hat Conti Tech Vibration Control einen Getriebequerträger aus dem glasfaserverstärktem Polyamid BASF Ultramid für die Hinterachse entwickelt, der in der S-Klasse von Mercedes-Benz eingesetzt wird. Im Vergleich zu Ausführungen aus Aluminiumdruckguss ist die neue Variante rund 30 Prozent leichter. Das Bauteil zeichnet sich durch optimale Festigkeit, eine gute schwingungs- und geräuschmindernde Wirkung und hohe Crashsicherheit aus. Als eine zentrale Komponente der Hinterachse stützt es Kräfte und Momente des Hinterachsgetriebes ab. Das Anwendungspotenzial von Polyamid-Bauteilen im Auto und in der Industrie ist längst nicht ausgeschöpft kann das Bauteil problemlos in dem Achssystem verbaut werden. Dass Premiumanbieter dabei zu den Vorreitern zählen, zeigt welches Vertrauen Ingenieure schon heute in die Leistungsfähigkeit unserer Polyamid- Komponenten für Motor- und Fahrwerk haben.“ Der Hinterachs-Getriebequerträger von Conti Tech kommt in den Fahrzeugausführungen von Mercedes-Benz mit Allrad­ Hier bietet ein neues Motorlager von ContiTech Vibration Control mehr Sicherheit im Haushalt: Es besteht aus halogenfreiem Kunststoff und ist bei Temperaturen bis zu 220 °C schwer entflammbar. Damit erfüllt es unter anderem die Anforderungen der US-amerikanischen Brandschutznorm UL 94 V0, die inhaltsgleich ist mit den europäischen Normen DIN EN 60695-11-10 und -20 und der kanadischen Norm CSA C 22.2. Weitere Vorteile: Durch die professionelle Lagerung arbeiten die Haushaltsgeräte deutlich leiser, gleichzeitig werden Komponenten wie der Antriebsstrang im Motor geschont. Damit erhöht sich die Lebensdauer des Haushaltsgerätes. Wartungszeiten und -kosten können deutlich reduziert werden. Bislang kommt das neue Motorlager in High-End-Wäschetrocknern in den USA zum Einsatz. Aber auch andere Einsatzgebiete sind denkbar, in denen hohe Brandschutzanforderungen bestehen. Möglich sind zum Beispiel Produktlösungen für Whirlpools und andere Haushaltsgeräte, die unter die Brandschutznorm UL 94 V0 fallen. Das Material wirkt sich aber nicht nur in den Anwendungen positiv aus: Da Polyamid bei geringeren Temperaturen formbar ist als beispielsweise Aluminium, benötigt bereits der Fertigungsprozess erheblich weniger Energie. Hinzu kommen vielfältige Möglichkeiten im Recycling. Bild: ContiTech www.contitech.de 20 Der Konstrukteur 12/2015

KONSTRUKTIONSELEMENTE Robuste Aluminiumprofile bieten Kombinationsvielfalt Robuste, kratzfeste und korrosionsgeschützte Aluminiumprofile ergänzen ab sofort das Sortiment von Norelem. Die Halbzeuge mit rechteckigem Querschnitt und längsseitigen Standard- Montagenuten sind in den Systemen Typ I und Typ B erhältlich. Mit dem Aluminium- Profilsystem sind nach dem Baukastenprinzip Werktische, Gestellunterbauten, Verkleidungen, Maschinenschutzeinrichtungen, Montagearbeitsplätze, Prüfstände, komplette Fertigungsanlagen sowie unterschiedliche Funktionsapplikationen auf einfache Art und Weise bedarfsgenau realisierbar. Verfügbar sind 19 Aluminiumprofile mit Profilquerschnitten von 30 x 30 bis 90 x 90 mm. Die Profilquerschnitte mit den Rastermaßen 30, 40 und 45 sind wahlweise mit den Nutgrößen 6, 8 und 10 mm lieferbar. Die gängigsten Aluminiumprofile sind auch in Leichtausführung erhältlich. Die warmausgehärteten Halbzeuge sind aus Aluminium EN AW-6063 T66 gefertigt. Sie sind naturfarben eloxiert, dauerhaft kratzfest und korrosionsgeschützt. Formabweichungen werden nach DIN EN 12020 Teil 2 erfüllt. Optional werden die Profile auf jede beliebige Länge bis max. 6 m zugeschnitten. www.norelem.de Zeichnungsteile und Beratung Germany | USA | Mexico | China Wenn es um Zeichnungsteile geht, unterstützt Otto Roth seine Kunden bereits in der Entwicklungsphase: Spezialisten prüfen die eingereichten Zeichnungen auf ihre technische und wirtschaftliche Machbarkeit sowie fehlende oder widersprüchliche Angaben. Gemeinsam wird die optimale Fertigungstechnologie und Herstellungsweise ausgewählt, auch alternative Werkstoffe kann das Unternehmen ermitteln und vorschlagen. Auf Wunsch übernimmt Otto Roth die komplette Beschaffung der Teile, bestimmt geeignete Hersteller und koordiniert alle Fertigungsabläufe, sorgt für eine passende Ver - packung und einen zuverlässigen Transport direkt zum Werk des Kunden. Auch für die Lager haltung ist das Unternehmen mit einem eigenen automatischen Hoch - regallager bestens ausgerüstet. Darüber hinaus verfügt Otto Roth über eine eigene Fertigung im Odenwald, wo rotationssymmetrische Drehteile für verschiedene Branchen hergestellt werden. Fertigungstoleranzen bis zu 2 µm lassen sich realisieren. Lückenlos dokumentierte Prüfverfahren stellen die Qualität der gefertigten Teile sicher. Gear Technology. Worldwide. Planetary Gears. Designed to your needs. plg.imsgear.com NEU - IMS.SDline Freiheiten über die IMS.techline hinaus: konstruktive Änderungen von Werkstof fen und Bauteilegeometrien für Ihre spezifische Anwendung www.ottoroth.de IMS-Gear.indd 1 19.11.2015 14:24:43 Der Konstrukteur 12/2015 21

AUSGABE