Aufrufe
vor 1 Jahr

DER KONSTRUKTEUR 3/2017

DER KONSTRUKTEUR 3/2017

DIGITALE

DIGITALE PRODUKTENTWICKLUNG www.DerKonstrukteur.de "DER VORTEIL VON FUSION 360 VON AUTODESK IST DIE ALL-IN-ONE-SOFTWARE" Timon Alferink, Ingenieur bei KMP Motorsports, Enschede (Niederlande) 01 Bei KMP sind wir ständig auf der Suche nach den neuesten Technologien, um unsere Produkte mit der bestmöglichen Qualität herzustellen. Der Vorteil von Fusion 360 von Autodesk ist die All-in-One-Software. Sie enthält Funktionen für Design und Form, wir können damit Strength-Analysen durchführen und unsere Designs für das Marketing rendern. Davor hatten wir verschiedene Softwarepakete. Nun ist alles in einer Software integriert, die dazu noch leicht zu bedienen ist. 01 Von Design über Entwicklung bis Konstruktion wird alles auf einer Plattform erstellt 02 Mit Fusion 360 ist Produktentwicklung auch mobil möglich 03 Zusammenarbeit leicht gemacht: digitale Produktentwicklung über die Cloud auf dem Tablet 03 SPECIAL "WIR NUTZEN DAS TOOL, UM UNSERE KUNDEN IN DEN DESIGNPROZESS EINZUBINDEN" Pascal Kamperman, Inhaber von KMP Motorsports, Enschede (Niederlande) Die digitale Produktentwicklung ermöglicht uns eine neue Art der Zusammenarbeit. Wir nutzen Autodesk Fusion 360, um mit unseren Kunden zu kommunizieren und sie beispielsweise über die ‚Live Review‘- Funktion in Echtzeit in den Designprozess einzubinden. So können wir genau das gewünschte Design erschaffen. Wenn das Teil dann beim Kunden ankommt, weiß er, dass er bei der Entwicklung tatsächlich selbst aktiv beteiligt war. www.DerKonstrukteur.de 04 Der Rennwagen kann dank digitaler Produktentwicklung schnell wieder zurück auf die Rennstrecke INTEGRIERTE CAM- UND SIMULATIONSFUNKTIONEN Besonders für Unternehmen wie KMP Motorsports, die Produkte entwickeln und direkt produzieren, ist es von Vorteil, wenn Tools für digitale Produktentwicklung neben der obligatorischen CAD- auch eine CAM-Funktion enthalten. Damit wird der Herstellungs- in den Designprozess integriert – sobald sich das CAD-Design ändert, werden die Änderungen direkt im CAM-Prozess reflektiert. Der große Vorteil: Designfehler werden nicht erst in der Fertigung bemerkt, sondern fallen direkt in der CAM-Funktion auf. Weiterhin besteht die Chance, mögliche Herausforderungen im Produktionsprozess, wie schwer herzustellende Formen, umgehend zu antizipieren und wenn möglich präventiv zu optimieren. Außerdem können intelligente CAM- Funktionen, wie das Adaptive Clearing Feature in Autodesk Fusion 360, die Werkzeugbelastung der genutzten CNC-Maschinen halbieren und die Fertigungszeit um bis zu 40 % verringern. Bei digitaler Produktentwicklung ist idealerweise ein Simulations-Tool direkt in die Entwicklungssoftware implementiert, damit das Produkt fortwährend einer Plausibilitätsprüfung unterzogen werden kann. Ingenieure können Änderungen an Design und Funktionalität des Produkts unmittelbar in der Simulation sehen und diese direkt überprüfen. Stressanalysen komplettieren das Simulations-Tool und ermöglichen es den Entwicklern, das beste Produkt für die vorgegebene Nutzung und Belastung zu schaffen. ERFOLG DANK DIGITALER PRODUKTENTWICKLUNG Das Geschäftsmodell von KMP Motorsports, Auto- und Motorenteile möglichst schnell und individualisiert zu produzieren, wäre ohne digitale Produktentwicklung unter den gegebenen Rahmenbedingungen nicht möglich. Um die Herausforderungen seiner 48 DER KONSTRUKTEUR 3/2017

02 Idee. Prototyp. Fertig. (Es ist so einfach.) Kunden bewerkstelligen zu können, nutzt KMP Fusion 360 von Autodesk – ein cloudbasiertes Tool für die digitale Produktentwicklung, das sowohl CAD, CAM als auch Simulationsoberflächen beinhaltet und immense Kooperationsmöglichkeiten im Entwicklungsprozess bietet. Damit kann KMP Motorsports sämtliche Entwicklungsschritte von Design über Form bis zur Fertigung selbst ausführen und seine Produkteinführungszeit um bis zu 60 % reduzieren. Selbst Animation und Rendering – beispielsweise für das Marketing – sind mit Fusion 360 möglich. Da bei Maßanfertigungen die ständige Rücksprache mit dem Kunden wichtig ist, sind die Kollaborationsmöglichkeiten und die Cloudbasierung für KMP besonders wertvoll. Der Kunde kann ständig in den Produktentwicklungsprozess integriert werden und hat so die Möglichkeit, sich laufend über alle Plattformen auf dem neuesten Stand der Projekte zu halten. 04 Mit unserem automatisierten Herstellungsverfahren können wir 1 oder bis zu 10.000 Teile in 15 Tagen oder schneller herstellen. Die Revolution in der Produktion. 3D-DRUCK | CNC-BEARBEITUNG | SPRITZGUSS Jederzeit online verfügbar | Kostenlose Designanalyse PRODUCT INNOVATION PLATFORM STATT CAD-TOOL Digitale Produktentwicklung kann den Prozess, den Werkstücke vom Entwurf bis zur Fertigung durchlaufen, grundlegend vereinfachen und auf die aktuellen und zukünftigen Voraussetzungen und Bedürfnisse moderner Unternehmen eingehen. Realisieren lässt sich dies über eine umfassende, cloudbasierte Plattform, die alle notwendigen Schritte auf dem Weg zur Produktion integriert. Damit sind moderne Tools für die digitale Produktentwicklung nicht nur reine CAD-Programme, sondern werden wie Autodesk Fusion 360 zu einer „Product Innovation Platform“, die Unternehmen für die Zukunft der digitalen Produktentwicklung rüstet. Bilder: KMP Motorsports www.autodesk.de protolabs.de +49 (0) 6261 6436 947 customerservice@protolabs.de

AUSGABE