Aufrufe
vor 3 Monaten

DER KONSTRUKTEUR 3/2019

DER KONSTRUKTEUR 3/2019

MANUEL BRONNER arbeitet

MANUEL BRONNER arbeitet in der Entwicklung im Bereich optoelektronischer Sensoren bei Balluff in Neuhausen a. d. F. Seit 18 Jahren beschäftigt er sich mit optischen Sensoren und berührungsfreier Temperaturmessung. Was brachte Sie in die Welt der Sensoren? Wie so oft im Leben der glückliche Zufall. Während eines Praxissemesters hatte ich die Gelegenheit, mich bei einem großen Automobilzulieferer in Reutlingen mit Sensoren auf Halbleiterebene zu beschäftigen. Das hat mein Interesse an der Sensorik geweckt. MENSCHEN UND MÄRKTE Was fasziniert Sie an optischen Messverfahren? Mich reizt vor allem die Vielfalt der Aufgaben. So gibt es nicht nur bei der Elektronikentwicklung, sondern auch in der Optik und der Fertigungstechnik trotz vieler Jahre Berufserfahrung noch täglich Neues zu lernen. Dabei macht es einfach Spaß, an der vordersten Front der Technik dabei zu sein. Besonderes Potenzial hat in meinen Augen die optische Temperaturmessung, mit der ich mich viel beschäftige. Was würden Sie gerne einmal entwickeln? Einen Sensor, der mehrere verschiedene Sensorprinzipien vereint. Jedes moderne Smartphone beinhaltet heute schon eine Vielzahl von Sensoren. Ich denke, dieses Prinzip wird zukünftig auch in die Industrie Einzug halten. Die intelligente Verknüpfung mehrerer Funktionsprinzipien schafft aus meiner Sicht neue Möglichkeiten im Bereich Condition Monitoring und Predictive Maintenance. Tüfteln Sie auch in Ihrer Freizeit? Ich habe in der Vergangenheit überall dort viel getüftelt, wo technisches Geschick, Fingerfertigkeit und Genauigkeit gefragt waren. Vor allem der Eigenbau von Synthesizern hat mich begeistert. Heute widme ich mich eher sportlichen Aktivitäten mit der Familie: Dazu zählen gemeinsame Radtouren und neuerdings auch Gerätetauchen. MANUEL BRONNER ENTWICKLER UND TECHNISCHER PROJEKTLEITER, BALLUFF GMBH, NEUHAUSEN A.D.F. ICH WÜRDE GERNE MAL EINEN SENSOR ENTWICKELN, DER VERSCHIEDENE SENSOR- PRINZIPIEN VEREINT 6 DER KONSTRUKTEUR 3/2019

Einfach mehr Leistung 1. –5. April 2019 Halle 22 · Stand D43 Wir machen es Ihnen einfach, die Leistung Ihrer Maschinen und Anlagen zu erhöhen und die Kosten zu senken – mit smarten Lösungen von der Komponente bis zur Cloud. Ob einzelnes Wälzlager oder komplettes Industrie 4.0-Paket, in jeder Schaeffler-Lösung steckt unser spezielles Know-how. Dabei haben wir immer Ihr gesamtes System im Blick, wenn es darum geht, unsere Produkte noch leistungsfähiger zu machen, zusätzliche Funktionen zu integrieren und Services perfekt in Ihre Prozesse einzubinden. Besuchen Sie uns auf der Hannover Messe. Ihr kostenloses Ticket erhalten Sie ganz einfach hier: www.schaeffler.com/hannover-messe

AUSGABE