Aufrufe
vor 1 Jahr

DER KONSTRUKTEUR 4/2016

DER KONSTRUKTEUR 4/2016

ANZEIGE Neuer

ANZEIGE Neuer Teleskopantrieb Effektive Linearbewegungen mit minimaler Gesamtabmessung Für Handhabungsaufgaben auf engem Raum hat die Rollon Gruppe auf Basis der Tecline-Profile ein kompaktes und vielseitiges Teleskopsystem konstruiert. Es führt effektive Linearbewegungen in Anwendungen durch, bei denen es auf minimale Gesamtabmessungen ankommt. 25. - 29. April Halle 17, Stand C42 Mit der kompakten Lösung gehen geringe Prozesszeiten bei minimaler Belastung mechanischer Bauteile einher. Der neue Teleskopantrieb kann sich in eine oder mehrere Richtungen bewegen und hat einen Verfahrweg, der in geschlossener Stellung gleich lang oder länger als der Antrieb selbst ist: Ein System mit einer Länge von 1.500 mm kann beispielsweise 1.500 mm in eine Richtung oder in die entgegengesetzte Richtung ausfahren. Der entscheidende Vorteil einer Teleskoplösung ist die große Platzersparnis, die eine bessere Nutzung des Werkhallenraumes und somit Kosteneinsparungen ermöglicht. Das System kann in verschiedenen Bewegungsrichtungen eingesetzt werden – horizontal, vertikal oder in Wandmontage – und ist deshalb sehr flexibel verwendbar. Ursprünglich wurde es als horizontale Bewegungslösung konzipiert, um in Serie verbaute Pressen mit einer Zentraleinheit zu versorgen, die in beide Richtungen ausfahren kann, sodass eine Presse in einer Richtung versorgt und dann geschlossen und anschließend eine andere Presse in der entgegengesetzten Richtung versorgt wird. Neben der Platzersparnis können also außerdem zwei Pressen mit nur einem System be- und entladen werden. Bei vertikaler Montage bietet sich eine perfekte Lösung für geringe Deckenhöhen und als Wandmontage erleichtert der Teleskopantrieb die Versorgung von Werkzeugmaschinen, wo Hindernisse beim Schließen der Sicherheitstüren vermieden werden müssen. Die Hauptbestandteile des Systems sind synchronisiert und in einem Zahnriemensystem miteinander verbunden. Die Bewegung des ersten Elements erzeugt dadurch auch die Bewegung der zweiten Verlängerung und verdoppelt so die Geschwindigkeit, obwohl ein Teil mit geringerer Geschwindigkeit bewegt wird. Das verringert die Prozesszeiten und die Belastung der mechanischen Bauteile. Außerdem sind die Zahnriemen aus Polyurethan im Gegensatz zu Zahnstangensystemen wartungsfrei und brauchen keine Schmierung. Rollon GmbH | Bonner Straße 317-319 | 40589 Düsseldorf Tel.: +49 2119 5747-0 | info@rollon.de | www.rollon.de MN 2

ANZEIGE Energieführungsketten Die „Schnellöffner“: 1 Meter Energieführung in bis zu 3 Sekunden öffnen Die Energieführungsketten der Serien EasyTrax, QuickTrax und Uniflex Advanced haben eines gemeinsam: Sie sind jeweils so konzipiert, dass sie sich schnell öffnen lassen. So fallen Leitungsbelegung und -austausch besonders leicht, der Anwender spart Zeit und Geld. QuickTrax SEHEN SIE IHRE VORTEILE VORTEILE HIER IN Laden Sie sich die App kostenlos auf Ihr Smartphone oder Tablet Scannen Sie das Bild und erleben Sie unsere NEXT GENERATION! mit flexiblem Filmscharnier aus, die ein einfaches Handling der Leitungsbelegung ermöglichen. Die Serie EasyTrax hingegen verfügt über flexible Lamellenbügel, in die sich die Leitungen einfach eindrücken lassen. Weil die Bügel seitlich und nicht in den Leitungsraum schwenken, wird ein sehr hoher Befüllungsgrad erreicht. Bei beiden Serien kommt die 2K-Technologie zum Einsatz: Hier werden Kettenkörper aus hartem Material und flexible Verschlussbügel miteinander verbunden. So lassen sich Ketten realisieren, die die scheinbar widersprüchlichen Eigenschaften Stabilität und Flexibilität in sich vereinen. Neueste Messungen belegen: Mit dem für die Energieführungskette erhältlichen Öffnungswerkzeug können Anwender bei der Uniflex Advanced 1455 einen Meter Energieführung in nur drei Sekunden öffnen – das ist rekordverdächtig! Der Hintergrund: Die Verbindungsbügel verfügen über eine Kugelgelenk-Mechanik. Sie gewährleistet eine schnelle Leitungsbelegung und bewirkt zudem, dass die Kette im geschlossenen Zustand besonders stabil ist. Die Verbindungsbügel sind nach außen oder innen zu öffnen. Im geöffneten Zustand verbleibt der Bügel am Kettenglied, wobei er sich durch Ausdrehen auch vollständig lösen lässt. Diese leise Energieführung aus Vollkunststoff ist leicht und gleichzeitig sehr robust. Verstärkte Verschleißflächen an der Außenseite gewährleisten darüber hinaus eine besonders lange Lebensdauer bei auf der Seite liegenden Anwendungen. Auch die Serien EasyTrax und QuickTrax ermöglichen eine schnelle Kettenbelegung: Die Quick- Trax-Serie zeichnet sich durch Verschlussbügel Uniflex Advanced EasyTrax TSUBAKI KABELSCHLEPP GmbH Daimlerstraße 2 | 57482 Wenden-Gerlingen Tel: +49 2762 4003-0 | info@kabelschlepp.de www.kabelschlepp.de MN 3

AUSGABE