Aufrufe
vor 1 Jahr

DER KONSTRUKTEUR 4/2017

DER KONSTRUKTEUR 4/2017

ANTRIEBSTECHNIK ZWEI

ANTRIEBSTECHNIK ZWEI FEDERBETÄTIGTE UND HYDRAU- LISCH GELÜFTETE SCHEIBENBREMSEN BILDEN DAS SICHERHEITS- BZW. NOTSTOPP-SYSTEM DER ANLAGE (Redundanz). Reißt ein Seil oder versagt der Antrieb, fallen die Sicherheitsbremsen ein und stoppen den Wagenzug. Unabhängig vom Gewicht der Wagen und vom Gefälle halten sie dabei eine konstante Verzögerung von etwa 1,0 m/s² ein. Wird die gesamte Wie-Li-Anlage ausgeschaltet, fungieren die Bremsen als Haltebremsen. Die intelligente Steuerung und Überwachung der Sicherheitsbremsen erfolgen im BCS 600 von Ringspann. Dieses System ermöglicht es, die Bremskraft hydraulisch betätigter und hydraulisch gelüfteter Bremsen exakt zu steuern. Das geschieht über die präzise Regelung des Hydraulikdrucks, wobei die tatsächlichen Werte von Geschwindigkeit oder Hydraulikdruck in einer Echtzeit-Messung mit den Sollwerten abgeglichen werden. Grundsätzlich ermöglicht das BCS 600 die Steuerung und Überwachung der Bremsvorgänge nach drei verschiedenen Vorgaben bzw. mit drei unterschiedlichen Bremsrampenfunktionen: Einer definierten Bremszeit, einer vorgegebenen Verzögerung oder einer PRODUKTE UND ANWENDUNGEN "UNSERE BREMSEN- TECHNOLOGIE EIGNET SICH FÜR VIELE BRANCHEN" Achim Mayer, Entwicklungsingenieur bei Ringspann Der Einsatz des Bremsensteuerungs- und -überwachungssystems BCS 600 von Ringspann in der Seilbahn-Anlage im Schwarzwald ist eigentlich ein Sonderfall, zeigt aber die enorme Leistungsfähigkeit dieses Systems zur Steuerung und Überwachung hydraulisch betätigter oder hydraulisch gelüfteter Bremsen. Denn eine Vielzahl von Optionen und Einstellmöglichkeiten eröffnen dem BCS 600 – über die klassische Fördertechnik hinaus – viele weitere Einsatzgebiete. Anspruchsvolle Bremsvorgänge im Bereich der Prüftechnik lassen sich damit ebenso zuverlässig realisieren, wie die permanente Über wachung komplexer Industrieanlagen. www.DerKonstrukteur.de bestimmte Anzahl von Umdrehungen (Bremsweg). Dabei betont Achim Mayer, Entwicklungsingenieur bei Ringspann, dass „die schnelle Überbrückung des Bremsspalts und ein regelmäßiges Sauberbremsen der Bremsscheibe für kürzeste Reaktionszeiten sorgen und hohe Reibwerte schon zu Beginn des Bremsvorgangs sicherstellen“. Die beiden Sicherheitsbremsen an den Seilwinden der Wie-Li-Anlage würden also im Ernstfall sofort kraftvoll zupacken und das System zum Stillstand bringen! Zum Innenleben des BCS 600 gehören ein schneller IPC mit echtzeitfähigem Betriebssystem mit einer variablen Auswahl von I/Os, die für eine schnelle Messwert-Verarbeitung sowie eine verzögerungsfreie Steuerung und Regelung sorgen. ERFOLGREICHE PREMIERE Für Stefan Eberhardt und sein Entwicklerteam bei Wiegand war der Einsatz des BCS 600 von Ringspann in der Wie-Li-Anlage an der Adlerschanze eine Premiere, die sich gelohnt hat. „Wir sind inzwischen absolut überzeugt von dieser Systemlösung, zumal wir dem Betreiber damit auch die Möglichkeit geben, im Rahmen seiner Sicherheits- und Instandhaltungskonzepte viele weitere Parameter und Komponenten des Bremssystems und der Anlage zu überwachen und zu dokumentieren. So etwa die Drehrichtung der Anlage, den Zustand der Bremsbeläge, die Funktion der Federpakete der Bremsen sowie den Hydraulikdruck, die Öltemperatur und – über die Drehzahldifferenzmessung – den Antriebsstrang“, erläutert der Seilbahn-Experte. Bilder: Aufmacherbild und Bild 3 Wiegand; Bilder 1 und 2 Ringspann www.ringspann.de 03 Aufbau der Pendelzug-Anlage an der Adlerschanze 03 26 DER KONSTRUKTEUR 4/2017

Bis zu 40% vom Staat! Mein Effizienz-Tipp: Einfach Abwärme nutzen und volles Rohr sparen! Lassen auch Sie sich die Modernisierung, Erweiterung oder den Neubau von Anlagen zur besseren Nutzung von Abwärme in Ihrem Unternehmen mit bis zu 40% vom Staat fördern! machts-effizient.de | Hotline: 0800 0115 000 BMfW.indd 1 24.03.2017 08:29:15

AUSGABE