Aufrufe
vor 9 Monaten

DER KONSTRUKTEUR 4/2017

DER KONSTRUKTEUR 4/2017

ANTRIEBSTECHNIK 02 02

ANTRIEBSTECHNIK 02 02 Conti Synchroflex GEN III: eine höhere Packungsdichte des Stahlcords erhöht die zulässigen Zugkräfte und die Steifigkeit. Das härtere Polyurethan vergrößert die Anzahl der tragenden Zähne 2-ACHS-LINEARSYSTEME Der T-förmige Aufbau, bestehend aus einer Linearmotorachse und einer CFK-Auslegerachse, ist ein besonderes Merkmal der 2-Achs- Linearsysteme von JAT. Sie sind speziell für den Einsatz in Nutzentrennmaschinen konzipiert und positionieren mit Greifern Elektronikplatinen mit einer Wiederholgenauigkeit von 2 µm. Für den sehr dynamischen und präzisen Antrieb der Auslegerachse wird ein Conti Synchroflex-GEN-III-Zahnriemen eingesetzt. Hohe Steifigkeit, minimales Gesamtgewicht und die kompakte Bauform waren einige der entscheidenden Kriterien für die JAT-Spezialisten, diesen Hochleistungs-Polyurethan- Zahnriemen einzusetzen. vom Greifer – und von der Motorleistung abhängen. Da die Lastmasse vom Kunden und die Motorgröße durch das getriebelose Konzept vorgegeben sind, war die Steifigkeit des Zahnriemens der entscheidende Optimierungsparameter, um die dynamischen Anforderungen zu erfüllen.“ Der Conti Synchroflex GEN III ist einer der leistungsstärksten Polyurethan-Zahnriemen des Herstellers ContiTech Antriebssysteme GmbH. Das speziell für diesen Zahnriemen entwickelte Hochleistungs-Polyurethan ist im Vergleich zum Standard- Synchroflex-Zahnriemen härter. Dadurch wird die Zugkraft auf bis zu 30 % mehr tragende Zähne verteilt. Der GEN-III-Zahnriemen kann außerdem bis zu 45 % mehr an zulässiger Zugkraft übertragen und bietet eine um ebenso 45 % höhere Steifigkeit im Vergleich zum Standard- Synchroflex-Zahnriemen. Dies wird u. a. mit einer höheren Packungsdichte der Stahlcord-Zugträger erreicht. „Das war für die von uns angestrebte Dynamik und die niedrigen Einschwingzeiten der Y-Achse ganz entscheidend“, ergänzt Bastian Sade wasser abschließend. Bilder: Mulco-Europe EWIV www.mulco.de industrial automation p your challenges LET’S TALK ABOUT Besuchen Sie uns: HANNOVER MESSE Rittal: Halle 11, Stand E06 Cideon und Eplan: Halle 6, Stand K31 success success 4.0 e

ANTRIEBSTECHNIK RÜCKSPEISEFÄHIGE ANTRIEBS- TECHNIK FÜR KALKSTEINMINE Ein großer Bergbauspezialist in den USA verwendet für ein neues Fördersystem den Powerdrive- FX-Umrichter mit dynamischer Bremsfunktion von Leroy-Somer. Förderanlagen sind ein entscheidender Bestandteil dieses Bergbaubetriebs und sorgen für eine sichere Versorgung mit hochwertigem Material. Der rückspeisefähige Umrichter kann im Bremsbetrieb die mechanische Energie des Motors und der angeschlossenen Last in elektrische Energie umwandeln, die dann in das Wechselstromnetz zurückgeführt wird. Damit ergibt sich ein geringerer Netto-Stromverbrauch, der zur Senkung der Stromkosten beiträgt. Der Umrichter bietet eine kompakte rückspeisefähige Antriebslösung. Durch Anwendung neuester Steuerungstechnik eignet er sich für die geberlose Steuerung von Permanentmagnetmotoren. Hinzu kommt, dass der Motor mit seiner IP54-Schutzklasse gegen Eindringen von Partikeln geschützt ist, was gerade im Bergbau von Vorteil ist, und dadurch auch über eine längere Lebensdauer verfügt. www.emersonindustrialautomation.com STELLANTRIEB MIT DURCHGEHENDER HOHLWELLE ERSETZT HANDRAD Automatische Positioniersysteme erhöhen die Effizienz von Produktionsanlagen und unterstützen Industrie- 4.0-Anforderungen. Stellantriebe mit durchgehender Hohlwelle wie der Powerdrive GEL 6113 von Lenord, Bauer & Co. erlauben den direkten Ersatz von Handrädern ohne mechanische Anpassung der Spindelzapfen. Dieser hat eine Hohlwelle mit einem Innendurchmesser von 20 mm. Mit geschlitzten Doppel-Klemmringen wird das Montagemaß um bis zu 10 mm reduziert. So ist die Montage auf typische Spindelzapfen mit Durchmessern von 10 bis 20 mm ohne mechanische Anpassung der Spindel möglich. Lediglich die Aufnahme der Drehmomentstütze mittels 5 mm Schaftschraube muss der Umrüster realisieren. Mit einer Einbautiefe von 90 mm in Achsrichtung benötigt der Stellantrieb auf der Spindelachse nur wenig mehr Platz als ein Handrad. Das Winkelgetriebe liefert Nennmomente bis zu 10 Nm und verfügt über einen absoluten Multiturngeber. www.lenord.de KOMPAKTE UND SPARSAME SERVOANTRIEBE Bei Servoantrieben und -Motoren der bürstenlosen Serie Minas BL sind die Sekundärverluste durch einen Permanentmagneten am Rotor im Vergleich zu einem konventionellen Kleingetriebemotor mit 90 W reduziert. Das spart Energie. Sehr kompakt sind sie durch die Einzelpol-Technologie, die speziell für die AC-Servomotoren entwickelt und bei den Minas-Serien eingeführt wurde. Sie reduziert die Größe um ca. 15 % und das Gewicht um 25 %. Zusätzlich erhöht sie die Ausgangsleistung der Servomotoren gegenüber Asynchronmotoren. Aufgrund der verschleißarmen bürstenlosen Motortechnik verringern sich die Wartungsintervalle. Mit der Parametriersoftware Panaterm können die Antriebe und Motoren schnell in Betrieb genommen werden. Im Betrieb erlaubt sie ein einfaches Einstellen der Parameter und die Analyse der Betriebsdaten. www.panasonic-electric-works.de perfect solution Herausforderungen und Lösungen. fficient processes your challeng Lassen Sie uns auf der diesjährigen Weltleitmesse der Industrie über Ihr Business reden. Kompetent und mit dem Nutzen, den Sie sich wünschen. Entdecken Sie gemeinsam mit uns neue Lösungen und spannende Highlights. success 4.0 industrial automation

AUSGABE