Aufrufe
vor 1 Jahr

DER KONSTRUKTEUR 4/2017

DER KONSTRUKTEUR 4/2017

ANTRIEBSTECHNIK COOL

ANTRIEBSTECHNIK COOL BLEIBEN PRODUKTE UND ANWENDUNGEN Sie bestechen durch ihre hohe Leistungsdichte bei sehr geringer Verlustleistung. Sie erreichen eine Energieeffizienz auf IE4-Niveau und erlauben eine Standardisierung der Komponenten auf einen einzigen Formfaktor – die Synchron-Trommelmotoren in ölfreier Auslegung. Trommelmotoren sind vielfach zum Standard für fördertechnische Aufgaben geworden. Ihr Vorteil gegenüber alternativen Antrieben ist, dass der Trommelmotor direkt im Antriebsrohr für den Fördergurt oder das Modulband sitzt und so jede Menge Platz, Komponenten und Konstruktionsaufwand spart. Momentum Technologies hat jetzt die erste ölfreie Trommelmotorreihe MTS auf dem Markt gebracht. Die Motoren können damit insbesondere die bislang in der Lebensmittelindustrie im Einsatz Autor: Gerhard Froebus, Momentum Technologies, Hückelhoven-Baal befindlichen Synchron-Trommelmotoren mit Ölfüllung substituieren. Neben dem Ölfrei-Argument gibt es aber noch weitere Argumente, die auch Anwender in anderen Branchen überzeugen werden. MEHR LEISTUNG BEI WENIGER VERBRAUCH So erreichen die neuen Synchron-Trommelmotoren bereits heute Wirkungsgrade auf IE4-Niveau, obwohl sie für die Leistungsklasse der Trommelmotoren gar nicht angewandt werden müsste. Das spart gegenüber konventionellen Asynchron-Trommelmotoren enorm viel primäre und sekundäre Stromkosten, denn sie verrichten bei normierter Leistungsaufnahme und normierter Baugröße eine bis zu 5,7-fache Arbeit, bzw. brauchen weniger als 20 % der Energie für die gleiche Wirkleistung. Im Vergleich zu asynchronen Winkelmotoren fällt die Leistungsbilanz sogar noch deutlicher zu ihren Gunsten aus. Durch ihren hohen Wirkungsgrad sparen die ölfreien Motoren Strom: So haben vergleichbare konventionelle Trommelmotoren 190 W mehr Verlustleistung, die rein als Wärme abgegeben werden. Das ergibt 1 kw gewonnene Energie schon nach 5 ¼ h Betriebszeit des MTS Motors. Bei einem 24/7-Betrieb und 10 Cent pro kWh spart der MTS Motor pro Jahr direkte Stromkosten in Höhe von 166,44 €. Im Vergleich zu einem Winkelgetriebemotor ist die Bilanz sogar noch besser: Hier spart alleine ein MTS-Motor im Jahr sogar 219 € primäre Energiekosten im Dauerbetrieb. 48 DER KONSTRUKTEUR 4/2017

01 fast forwardsolutions Kraft- Ausdruck 01 Die Kraft der neuen Asynchron-Trommelmotoren befindet sich in 80 oder 113 mm großen Trommelrohren 02 Die beiden Wärmebilder zeigen, wie groß der Unterschied zwischen der Synchron- und Asynchrontechnik ist. Im realen Test wird der Synchron-Motor bei gleicher Nennleistung nur halb so warm wie der Asynchron-Motor 02 Die hohe Energieeffizienz hat auch einen angenehmen Neben effekt: Die Motoren bleiben besonders kühl. Die Betriebstemperatur eines MTS 82 liegt bei 380 W bei lediglich 60 °C bei Nennbedingungen. Vergleichbare Asynchron-Motoren würden bei dieser Leistung eine Abwärme von 120 °C am Trommelrohr ohne Gurt oder mit Kunststoffgliederbändern erreichen. Zudem wird der Förderbandgurt geringerem thermischem Stress ausgesetzt, was beispielsweise bei den besonders hygienischen thermoplastischen Bändern von Vorteil ist, die man nicht so stark spannen kann wie herkömmliche Gurte. VIELFÄLTIGE EINSATZBEREICHE Der neue Momentum-MTS-Synchron-Trommelmotor überzeugt überall dort, wo eine hohe Leistungsdichte bei beengten Platzverhältnissen gefordert ist. Applikationsfelder finden sich von schnellen Sortern und Ein-/Ausschleusern über Pick and Place Anwendungen bis hin zu platzsparender Fördertechnik in Förderkörben für Hochregaltechnik. In Edelstahlausführung ist der hygienische, ölfreie All-in-one- Antrieb auch ideal für fördertechnische Applikationen in der Lebensmittelindustrie ausgelegt. www.momentum-tec.de Antriebslösungen mit 3 DC/EC Motoren 3 Getriebemotoren 3 Pumpen www.buehlermotor.de Wirfreuen unsauf IhrenBesuch: AutoShanghai 19.4. -28.4.2017 |National Exhibition andConvention Center (NECC),Shanghai, China, Halle4.2,Stand 4BJ109 Internationales Wiener Motorensymposium 27.4. -28.4.2017 |Kongresszentrum HofburgWien

AUSGABE