Aufrufe
vor 1 Jahr

DER KONSTRUKTEUR 4/2017

DER KONSTRUKTEUR 4/2017

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK INTELLIGENTE AUTOMATION ABGESICHERT Sichere Mensch-Roboter-Kollaboration zeigt Pilz auf der Hannover Messe mit einer Applikation mit seinen Produkten. Ein Komplett-Paket für die Validierung ist dabei das Kraftund Druckmesssystem „PROBms“, das ein Kollisionsmessgerät enthält. Für Sicherheit in schlecht einsehbaren Bereichen sorgt der Safety-Laserscanner „PSENsca“. Er überwacht permanent den gesamten Gefahrenbereich und verhindert ein Wiederanlaufen, wenn sich dort noch eine Person befindet. Das Modell einer Smart Factory aus drei vernetzten Modulen zeigt die Herstellung personalisierter Produkte in einer intelligenten Produktionsstraße. Eingebaut ist auch der elektrisch aktivierbare Not-Halt- Taster Pitestop active, mit dem sich Maschinen- und Anlagenteile sicher aktiv oder inaktiv schalten lassen. Ebenfalls vorgestellt wird der Open-Source-Industrie PC Industrial PI für die digitale Automation auf Basis des Rasperry Pi, der das Internet der Dinge der industriellen Umgebungen mit Cloud-Services verbindet. www.pilz.com INSERENTENVERZEICHNIS HEFT 04/2017 ACE Stoßdämpfer, Langenfeld79 AMA Service, Wunstorf3 ATLANTA, Bietigheim-Bissingen31 Baumüller Holding, Nürnberg45 BONFIGLIOLI Deutschland, Neuss80 Bühler Motor, Nürnberg49 Bundesministerium f. Wirtschaft u. Energie, Berlin27 COG Gehrckens, Pinneberg67 ContiTech, Hannover13 Dunkermotoren, Bonndorf 4.US E-T-A, Altdorf89 Eichenberger Gewinde, Burg/AG (Schweiz)91 ELATECH, Brembilla/BG (Italien)85 EUCHNER, Leinfelden-Echterdingen75 Faulhaber, Schönaich Halfcover Getriebebau NORD, Bargteheide41 Goodfellow, Bad-Nauheim25 Gutekunst Federnfabriken, Metzingen21 Harmonic Drive, Limburg33 HIWIN, Offenburg83 igus®, Köln81 IMS Gear, Donaueschingen29 Jung, Wettenberg56 KISSsoft, Bubikon (Schweiz)67 Koch, Ubstadt-Weiher 2.US KTR Systems, Rheine23 Lapp, Stuttgart15 LEANTECHNIK, Oberhausen57 LEE, Sulzbach65 Lenze SE, Aerzen107 Lupold, Vöhringen64 maxon motor, München7 Mayr, Mauerstetten60 Mädler, Düsseldorf95 MOESCHTER GROUP, Dortmund90 MTS Sensor Technologie, Lüdenscheid71 Murtfeldt Kunststoffe, Dortmund51 Neugart, Kippenheim39 NSK Deutschland, Ratingen59 Parker Hannifin, Bietigheim-Bissingen43 Pepperl+Fuchs, Mannheim69 PILZ, Ostfildern5 RINGSPANN, Bad Homburg9 Rittal, Herborn 36-37 RODRIGUEZ, Eschweiler105 Rollon, Düsseldorf109 Rotor Clip Company, Somerset/New Jersey (USA)73 R+W Antriebselemente, Klingenberg53 SCHMIDT-KUPPLUNG, Wolfenbüttel61 Schunk, Heuchelheim87 Siemens AG, Industry Sector, Bocholt47 SUMITOMO, Markt Indersdorf101 TOX PRESSOTECHNIK, Weingarten19 Turck, Mülheim77 Turkish Machinery, Balgat Çankaya ANKARA (Türkei)38 TWK-ELEKTRONIK, Düsseldorf56 VMA®, Großostheim63 WITTENSTEIN alpha, Igersheim103 WSCAD electronic, Bergkirchen55 Zimmer Group, Ettlingen99 ANZEIGE KONTAKT Bonfiglioli Vectron MDS GmbH Europark Fichtenhain B6 47807 Krefeld Tel. 02151 8396 0 Fax 02151 8396 999 www.bonfiglioli.de info_vectron@bonfiglioli.de Bonfiglioli bietet beides. Platzsparende, dezentrale Lösung iBMD-Komplettantrieb mit Umrichter, BMD-Motor und TQF-Getriebe in einem (links) sowie die zentrale Antriebslösung mit Umrichterfamilie Active Next Generation ANG plus BMD-Motor und TQ-Getriebe (rechts). BONFIGLIOLI – DER PARTNER FÜR VERPACKUNGSMASCHINEN Bonfiglioli beliefert mehr Branchen und Anwendungsbereiche, als jeder andere Antriebshersteller und ist deshalb ein Marktführer. Im Verpackungsbereich werden durch die verschiedenen Anwendungsbereiche von der Produktherstellung bis zur End of Line Verpackung unterschiedlichste Anforderungen an Antriebssysteme gestellt. Für den Maschinenbauer steht hier die Applikation im Mittelpunkt. Konstruktiv gegebene Platzverhältnisse und hohe Anforderungen an Präzision, Dynamik sowie die Kostenstrukturen erfordern passgenaue Antriebslösungen und Technologien. Hier bietet Bonfiglioli dem Maschinenbauer eine zuverlässige Partnerschaft als One Stop Shop. Verpackungsmaschinenhersteller vertrauen deshalb gerne auf den Antriebsspezialisten Bonfiglioli. Bonfiglioli bietet das komplette Programm anforderungsgerechter spielarmer Planetengetriebe, Getriebemotoren und leistungsfähigen Drive Controllern sowie einen kompakten Komplettantrieb bei Platzproblemen im Schaltschrank. 80 DER KONSTRUKTEUR 4/2017

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK LICHTVORHANG MIT PROFINET-SCHNITTSTELLE www.leuze.de Mit der neuen Variante des messenden Lichtvorhangs CML700i Profinet im IP65-Gehäuse entwickelt Leuze Electronic diese Baureihe in Richtung flexible Kommunikation weiter. Neben den bisherigen Schnittstellen ist damit ab sofort auch eine Variante mit eingebauter Profinet- Schnittstelle verfügbar. Diese ist wie auch die Steuereinheit in der Empfängereinheit integriert, was zusätzliche Geräte und Software überflüssig macht. Die Parametrierung erfolgt direkt über das große Display, über das Programm des Herstellers oder direkt über die GSDML-Datei in der Steuerung, welche alle Einstellungen speichert sowie den Gerätetausch ohne erneutes Parametrieren erlaubt. Die Variante verfügt über einen integrierten Switch zum Aufbau einer Ring- oder Linien-Topologie. Durch die Kaskadenmontage mit nur 23 mm Totbereich zwischen den Strahlen, schnelle Ansprechzeiten und der Detektion unter anderem auch transparenter Objekte ermöglicht diese Variante eine lückenlose Objektverfolgung, beispielsweise auf Förderstrecken. PROTOKOLLSTACKS NUTZEN CANPIE FD MicroControl bietet eine neue CAN-Protokollstack- Generation an. Der Umstieg von CANopen Classic zu CANopen FD erfordert nur noch den Austauschs eines Bausteins. Die Protokollstacks erleichtern Entwicklern und Konstrukteuren die Schnittstellendefinition. Sie sind optimiert auf geringen Ressourcenverbrauch (RAM/Flash), schnelle und unkomplizierte Einbindung und verschiedene Entwicklungsumgebungen. Die CAN-Protokollstacks nutzen serienmäßig CANpie FD. Diese standardisierte Treiber-Schnittstelle ermöglicht die einfache Integration unterschiedlicher Controller. Mit NETpie für das Ethernet-Programming Interface Environment bietet MicroControl eine in Funktion und Leistung mit CANpie FD vergleichbare standardisierte Schnittstelle für die Entwicklung von echtzeitfähigen Ethernet-Protokollen. Das Baukastensystem ermöglicht die Anpassung des Protokollstacks an Aufgabe und Umbebung. Verschiedene Hardware-Plattformen können eingebunden werden. Erweiterungen durch zusätzliche Treiber und neue Hardware sind problemlos. www.microcontrol.net DRAHTLOSE SENSORANBINDUNG AUF BEWEGLICHEN MASCHINENTEILEN Mit dem Wireless Inductive System 2 (WIS 2) rundet Pepperl+Fuchs sein Portfolio zur drahtlosen Sensoranbindung auf beweglichen Maschinenteilen nach oben hin durch ein System mit höherer Performance ab. WIS 2 dient sowohl zur Signalübertragung als auch Energieversorgung der sekundärseitig angeschlossenen Sensoren und macht verschleißanfällige Schleppketten und Schleifringe überflüssig. Das System unterstützt Leistungen bis 12 W bei Übertragungsabständen von 0 ... 7 mm. Neben der 8-Kanal-Ausführung ist nun auch eine schlanke 2-Kanal-Variante für kleine Anwendungen mit bis zu zwei Sensoren verfügbar. Bei allen Systemvarianten kommen jeweils ein Primär- und ein Sekundär-Übertrager, entweder für zwei oder für acht Kanäle, zum Einsatz. Anwendungsmöglichkeiten finden sich zahlreich an Drehtischen, Pressen und Wechselwerkzeugen, zur Objekterkennung an Werkstückträgern, an Robotergreifarmen und allen vergleichbaren Einrichtungen. www.pepperl-fuchs.com igus ® meine-kette ... Energieführen leicht gemacht ... 80% Prozesskosten sparen ... konfektioniert ... transportiert ... funktioniert readychain ® rack – Das Gestell für schnelle Montage Zeit und Kosten sparen mit industriellen Systemlösungen von igus ® . Einbaufertige Energiekettensystememitdem modularen readychain ® rack direkt an die Maschine geliefert. Sicher und schnell montiert. plastics for longer life ® Video "Industrielle Konfektionierung von igus ® " unter igus.de/readychain igus ® GmbH Tel. 02203-9649-800 info@igus.de Besuchen Sie uns: Hannover Messe – Halle 17 Stand H04 | Interpack, Düsseldorf – Halle 18 Stand G12 Igus.indd 1 24.03.2017 08:32:26 DER KONSTRUKTEUR 4/2017 81

AUSGABE