Aufrufe
vor 1 Jahr

DER KONSTRUKTEUR 4/2017

DER KONSTRUKTEUR 4/2017

KONSTRUKTIONSELEMENTE

KONSTRUKTIONSELEMENTE ALLESKÖNNER GEFRAGT Schaltschränke sollten sich einfach planen lassen und bei der Installation für Zeitersparnis sorgen. Zudem muss die gesamte Elektrotechnik oft möglichst platzsparend untergebracht werden. Hier sind Gehäuse-Alleskönner gefragt, mit denen sich die unterschiedlichsten Anforderungen abbilden lassen. PRODUKTE UND ANWENDUNGEN Autoren: Natascha Treml und Hans-Robert Koch, Rittal, Herborn Die Methode, um Elektroinstallationen im Maschinenbau durchzuführen, ist nicht selten immer noch sehr hemdsärmlig: Je nach Anzahl und Größe der Komponenten wird oft aufgrund von Erfahrungswerten ein Gehäuse oder ein Schaltschrank ausgewählt, welches bzw. welcher von der Größe her in oder an der Maschine unterzubringen ist. Auf der Montageplatte werden die Komponenten dann vorläufig platziert und angezeichnet. Anschließend werden Löcher gebohrt und Gewinde geschnitten, bevor die Komponenten montiert werden. Dass diese Methode nicht besonders effizient ist, liegt auf der Hand. Wird für die Elektroplanung bereits ein CAE-System wie Eplan Electric P8 verwendet, entstehen nicht nur Schaltpläne und Stücklisten für die Anwendung, sondern auch Daten, die sich für die folgenden Schritte weiterverwenden lassen und die Effizienz im Vergleich zur oben beschriebenen Methode deutlich verbessern. So lässt sich etwa in Eplan Electric P8 eine 2D-Ansicht der Montageplatte mit sämtlichen Komponenten erzeugen. Noch effizienter ist eine 3D-Aufbauplanung, wie sie etwa in Eplan Pro Panel erstellt werden kann. In einer solchen Aufbauplanung lassen sich alle Komponenten in einem virtuellen Prototyp platzieren. Auch Mindestabstände zwischen Komponenten und die Einhaltung der relevanten Normen können hier direkt berücksichtigt werden. Eine solche Aufbauplanung legt dann auch die Rahmenbedingungen für den Schaltschrank fest. EINFACH KONFIGURIEREN Sind die technischen Rahmenbedingungen klar, steht die Auswahl des geeigneten Schaltschranks zur Entscheidung. Mussten Konstrukteure und Planer bislang in Hersteller-Katalogen lange suchen, können sie jetzt auch die Vorteile von webbasierten Konfiguratoren nutzen. So bietet Rittal mit dem neuen Rittal Configuration System einen neuen Online-Konfigurator für das gesamte Programm seiner Kompakt-Schaltschränke AE – sowie für sein Kleingehäuseprogramm – an. Hier kann der Anwender schnell und einfach den passenden Schaltschrank auswählen und konfigurieren. Das Zubehör, beispielsweise Wandhalterungen, Kabeleinführungslösungen, Filterlüfter usw., lässt sich ebenfalls komfortabel auswählen. Dabei sorgt der Konfigurator dafür, dass stets nur zueinander passende Zubehörteile gewählt werden können. In der integrierten 3D-Visualisierung kann der Anwender auch schon mit der virtuellen Bearbeitung seines Gehäuses beginnen. Die Bohrungen und Ausbrüche, die er dabei erzeugt, sind dann bereits in den CAD-Daten enthalten, die er im Anschluss an die Konfiguration über die Plattform des Online-Shops herunterladen kann. Auf 88 DER KONSTRUKTEUR 4/2017

diese Weise gelingt eine nahtlose Anbindung an die bestehende Arbeitsumgebung, weil sich die Daten direkt in die entsprechenden CAE- oder CAD-Programme des Anwenders importieren lassen. Zum Abschluss der Konfiguration können alle Teile direkt im Online- Shop bestellt werden. Darüber hinaus können mit dem neuen Release von Eplan Pro Panel die Daten aus dem Rittal Configuration System auch direkt an Eplan Pro Panel übergeben werden. Dort sind sie die Grundlage für die elektromechanische Planung des Schaltschranks in 3D und die Bereitstellung der kompletten Fertigungsdokumentation für die Werkstatt. FLEXIBEL EINSETZBAR Der Kompakt-Schaltschrank AE eignet sich für unterschiedlichste Anwendungen und ist die passende Lösung, wenn ein großes Anreihschrank-System überdimensioniert, Kleingehäuse dagegen zu klein sind. Da der AE in sehr vielen Größen erhältlich ist, findet jeder Anwender im Konfigurator den passenden Schaltschrank. Das Spektrum der lieferbaren Maße reicht von einer Breite von 200 bis 1000 mm bis zu einer Höhe von 300 bis 1400 mm. C Die verschiedenen Modelle sind 155, 210, 250, M 300 oder 350 mm tief. Auch für die Türen gibt es unterschiedliche Verschluss- und Y Schließsysteme. CM Um den Montageaufwand bei der Installation möglichst gering zu halten, bietet Rittal u. a. MY eine Innenausbauschiene an, die in Seiten-, CY CMY K ©Victoria/Fotolia.com EBU10-T – die Weltneuheit... ...zur Absicherung von AC 230 V USV-Anlagen. Garantiert selektiven Überstromschutz! Der Strom, den die USV bereitstellt, kann im Fehlerfall einen herkömmlichen Schutzschalter nicht auslösen. Ohne die Weltneuheit EBU10-T kann dies zur kompletten Abschaltung der USV-Anlage führen! Ihr Nutzen: ● Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit ● Reduzierung der Gesamtkosten ● Vereinfachung der Planung Infos unter: www.e-t-a.de/EBU10-T Besuchen Sie uns auf der Hannover-Messe vom 24.-28. April. 2017 Halle 11, Stand A69 01 01 Der Kompakt-Schaltschrank AE ist in über 50 Varianten ab Lager erhältlich www.e-t-a.de

AUSGABE