Aufrufe
vor 1 Monat

DER KONSTRUKTEUR 4/2019

DER KONSTRUKTEUR 4/2019

ANTRIEBSTECHNIK

ANTRIEBSTECHNIK TEMPERATUR RUNTER, DICHTIGKEIT RAUF Wälzlager sind funktionskritische Maschinenelemente und werden in Holzbearbeitungsmaschinen in unzähligen Typen sowie Ausführungen eingesetzt. Deren richtige Auswahl spielt für den zuverlässigen Anlagenbetrieb eine wesentliche Rolle – angesichts der Produktvielfalt keine leichte Aufgabe für Konstrukteure. Die von Scheppach verwendeten Ringkugellager mit Dichtungen in DD-Ausführung verfügen über eine hervorragende Dichtwirkung PRODUKTE UND ANWENDUNGEN Die Scheppach Fabrikation von Holzbearbeitungsmaschinen GmbH im schwäbischen Ichenhausen entwickelt und produziert seit über 90 Jahren stationäre Maschinen zur Holzbearbeitung für professionelle Anwender und ambitionierte Heimwerker. Seit mehr als zehn Jahren vertrauen die Ichenhausener dabei auf Wälzlager von Findling. Wichtig ist den Kon s­ trukteuren bei Scheppach nicht nur die Qualität und Zuverlässigkeit der Wälzlager, sondern auch das fein abgestufte Lieferprogramm. Bei der Beratung und Auswahl der richtigen Lagertechnik berücksichtigt Findling stets die Gesamtsituation. Denn neben der Leistungsfähigkeit spielt auch die Einbausituation eine wichtige Rolle. Wenn beispielsweise eine Stelle an der Maschine schwer zugänglich und etwa das Nachschmieren eines Lagers nicht ohne Weiteres möglich ist oder ein Lagerschaden eine aufwändige Demontage zur Folge hätte, darf die Komponente nicht ausfallen. Auch aus diesem Grund verwendet Scheppach Findling Rillenkugellager nicht in einer einfachen 2RS-Ausführung, sondern vorwiegend in der DD-Ausführung, die eine hervorragende Dichtwirkung besitzt. EIGENERWÄRMUNG REDUZIEREN Mit der Dichtungsvariante 2RSDD (beidseitig in Nut geführte, axial anliegende schleifende Gummidichtung) wurden hervorragende Ergebnisse erzielt. So konnte die Eigenerwärmung um 10 °C gegenüber der RS-Standarddichtung reduziert werden, was unmittelbaren Autor: Klaus Findling, Geschäftsführer, Findling Wälzlager GmbH, Karlsruhe lebensdauerverlängernden Einfluss hat. Optional bietet Findling eine noch reibungsärmere (2RW) und eine berührungslose Variante (LLB) an. Tests auf dem Leistungsprüfstand zeigten ferner, dass die für hohe Umdrehungsgeschwindigkeiten optimierten Produkte bei der Geräuschprüfung eine deutlich geringere Schwingbeschleunigung haben als die Referenzklasse Premium. Sie erreichen auch eine deutlich reduzierte Temperatur. Die tatsächliche Lebensdauer lag um 50 % über den Referenzwerten einer nominellen Lebensdauerberechnung für Premiumlager. GROSSE PRODUKTVIELFALT Während ein Herstellerwerk nur eine geringe Anzahl an Dichtungsformen wirtschaftlich fertigen und anbieten kann, ermöglicht die Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von spezialisierten ABEG- Technologielieferanten die größtmögliche Variantenvielfalt in allen vier Leistungsklassen. Die hierzu notwendige Beratung zur Eignung verschiedenster Dichtungstechniken vor dem Hintergrund der jeweiligen Applikation leistet Findling auf Basis von jahrzehntelanger Erfahrung mit unterschiedlichsten Wälzlageranwendungen. Für eine einwandfreie Funktion empfiehlt es sich, sowohl für Anschlusskonstruktionen als auch innerhalb von Komponenten die verschiedenen Produkte mit den jeweiligen Einbaumaßen und Rahmenbedingungen frühzeitig in der Konzeptions- und Konstruktionsphase zu berücksichtigen. Bilder: Findling, Scheppach www.findling.com 22 DER KONSTRUKTEUR 4/2019

PDMD-A10098-00-7600 flender.com

AUSGABE