Aufrufe
vor 1 Jahr

DER KONSTRUKTEUR 5/2015

DER KONSTRUKTEUR 5/2015

KONSTRUKTIONSELEMENTE

KONSTRUKTIONSELEMENTE Von Komponenten zu Systemen Mit Antriebskomponenten und Profilen zur smarten Automatiktür-Lösung Maschinenbauer wollen sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren und verlangen mehr und mehr nach einbaufertigen, oft individuellen Subsystemen. Ein Anbieter von Komponenten und Systemen rund um die Lineartechnik kommt diesem Wunsch nach. Die Lösung erfüllt Performance Level „d“ nach EN ISO 13849-1 auch ohne zusätzliche Sensoren Die August Dreckshage GmbH & Co. KG begeistert ihre Kunden mit individuellem Service und einem breitgefächerten Angebot vom Standardprodukt bis zur maßgeschneiderten Lösung. Mit vier Produktbereichen bietet sie heute eine beachtliche Produkt- und Dienstleistungstiefe. Von klassischen Werkstoffen bis hin zu einbaufertigen Zeichnungsteilen aus Technischen Kunststoffen. Vom Aluminiumprofil bis zur maßgeschneiderten Maschineneinhausung. Von bewegter Lineartechnik bis zur kundenspezifischen technischen Walze. Individuelle Systeme Im Produktbereich Profile + Systeme projektiert, konstruiert, fertigt und montiert Dreckshage komplexe kundenspezifische Systeme aus Aluminium-Konstruktionsprofilen oder Rohrklemmsystemen für Maschinenverkleidungen, Lärmschutzkabinen, Betriebsmitteleinrichtungen, Test- und Prüfstände, Bewegungs- und Fördertechnik sowie für viele andere Anwendungsfälle in unterschiedlichsten Branchen. Der Service umfasst in diesem Geschäftsfeld auf Wunsch die Maßaufnahme vor Ort, die komplette Projektierung, Konstruktion und Fertigung eines Systems. Aber auch für die Eigenfertigung durch den Kunden stehen 100 unterschiedliche Profile und 1000 Zubehörartikel für die einfache und schnelle Selbstmontage bereit. Antriebssystem für Automatiktür Im Bereich der Standardlösungen hat Dreckshage sein Angebot an Türlösungen erweitert. Mit der neuen DTSG-Automatiktür können individuelle Türlösungen sicher und schnell bewegt werden. Die Automatiktür-Lösungen werden durch einen montagefreundlichen, robusten und wartungsfreien Zahnriemenantrieb angetrieben. Ein System, das für alle vertikalen und horizontalen Türtypen eingesetzt werden kann. Personenschutz ist durch die integrierte, zertifizierte Hinderniserkennung gewährleistet. Somit sind Sensoren wie Lichtgitter, Bewegungsmelder und Bumperleisten nicht notwendig. Die Produktivität lässt sich durch schnelle Türen entscheidend steigern. Bediener werden durch automatische Türen entlastet, hohe Türgeschwindigkeiten verkürzen Taktzeiten. Schutztüren, Trenntüren oder trennende Schutzeinrichtungen dürfen nicht selber zur Gefahr für den Bediener werden. Die DTSG Türantriebe entsprechen den hohen Sicherheitsnormen im Maschinenbau. Sie erfüllen die EN ISO 23125 und EN ISO 953. Durch die integrierte und TÜV zertifizierte Sicherheit kann der Personenschutz nach EN ISO 13849-1 Performance Level „d“ auch ohne zusätzliche Sensoren gewährleistet werden. Der wartungsfreie Linearantrieb besticht durch seine Kompaktheit. Der Zahnriemen ist resistent gegen gängige Kühl- und Schmiermittel. Er beschleunigt die Tür kraftvoll und sanft. Der im Motor integrierte Inkrementalgeber erfasst berührungslos die Position der Tür. Er ist für den Betrieb an horizontalen und vertikalen Türen geeignet. Mit dem optionalen Webinterface lässt sich der Antrieb zudem mit einem Notebook oder Smartphone kabellos über WLAN konfigurieren. www.dreckshage.de Starre Kupplungen Torqmax Ob in pharmazeutischen Anlagen mit kleinsten Wellen von 3 mm oder für rohe Kräfte in der Umformtechnik – wir haben die passende Verbindung! Zielsicher zum passenden Produkt Ausgleichskupplungen Starre Kupplungen Klemmringe Sicherheitskupplungen Linear- und Getriebetechnik www.orbit-antriebstechnik.de

KONSTRUKTIONSELEMENTE Kleinteile aus Flüssigsilikon für eine Milchpumpe Für die elektrische Doppel-Milchpumpe „freestyle“ haben die LSR(Liquid Silicone Rubbers)-Experten von Trelleborg Sealing Solutions zusammen mit dem Hersteller Medela drei Kleinteile aus Flüssigsilikon entwickelt, die das zuverlässige Funktionieren sicherstellen. Trelleborg Sealing Solutions fertigt diese Teile in Serienstückzahlen. Neben dem anspruchsvollen Spritzgießprozess stellt die Entformung allerhöchste Anforderungen. So enthält eine nur 0,3 mm dünne Ventilplatte mit den Abmessungen 35 x 20 mm vier Bohrungen, die von Dichtungen umgeben sind und absolut gratfrei sein müssen. Eine von der Geometrie höchst komplexe Vakuumschlauchverbindung benötigt ebenfalls gratfreie Bohrungen, die aber noch mit unterschiedlichen Wandstärken gefertigt werden müssen. Die besondere Herausforderung liegt darin, ein 41 mm langes Schlauchstück mit 3,2 mm Innendurchmesser ohne Lufteinschlüsse voll auszuformen. Das Highlight ist eine im Umspritzverfahren gefertigte 2K Membranplatte, auf der ein 30 mm langer Dorn aus LSR sitzt, dessen Durchmesser sich bei einer Wandstärke von wenigen zehntel Millimetern von einem auf 0,5 mm verjüngt. Allen Teilen gemeinsam ist die Schwierigkeit der zerstörungsfreien Entformung aus dem Werkzeug sowie der weiteren Handhabung der diffizilen und teilweise biegeschlaffen Kleinteile. Für ein sicheres und zuverlässiges Entnehmen der LSR-Produkte aus dem Werkzeug sorgen teils automatisierte Entnahmeprozesse. www.tss.trelleborg.com/de Alternative zum Direktantrieb Seit Beginn des Jahres bietet die Arntz Optibelt Gruppe mit den Antriebsriemen der Serie Conveyor Power für Förderanlagen konzipierte Produkte an. Die Conveyor-Power-Rippenbänder sind eine Alternative zum Direktantrieb. Neben der guten Leistungsübertragung verfügen sie über eine selbstspannende Eigenschaft. Damit entfällt quasi jeglicher Wartungsaufwand. Weitere Merkmale sind die erweiterte Temperaturbeständigkeit, die optimierte Flexibilität und das anwendungsspezifische Spannungsverhalten. Haben Sie sich schon mal gefragt, warum wir für jede Herausforderung eine passende Lösung finden? Eine Antwort ist: Rüdiger. Alle Antworten finden Sie auf www.poeppelmann.com/kapsto Die Sonderkonstruktionen Optibelt Conveyor Power RB und Optibelt Conveyor Power ERB verfügen über eine Temperaturbeständigkeit von -30 bis +80 °C. Die Riemenspannungscharakteristika der elas tischen Rippenbänder (ERB) wurden für Rollenbahnapplikationen entwickelt und stehen in allen gängigen Abmessungen zur Verfügung. Wir machen das. Besuchen Sie uns auf der Achema in Frankfurt am Main vom 15. bis 19. Juni 2015 in Halle 9, Stand B 66. www.optibelt.com Poeppelmann.indd 1 30.03.2015 13:28:05 Der Konstrukteur 5/2015 33

AUSGABE