Aufrufe
vor 1 Jahr

DER KONSTRUKTEUR 5/2015

DER KONSTRUKTEUR 5/2015

INHALT 12 24 50

INHALT 12 24 50 Kupplungen: Adaptionen ermöglichen den Einsatz unter speziellen Bedingungen wie im pharmazeutischen Bereich Dichtungen: Wirtschaftliche Lösungen für rotatorische Anwendungen unter extremen Bedingungen Sensoren: Bedienerfreundliche Laserscanner lösen Aufgaben mit einem Gerät, für die bislang zwei nötig waren RUBRIKEN 3 Editorial 5 Aktuell 6 KOMMENTAR Entwicklungsprojekte nach Maß: Simultaneous Engineering versus Simultaneous Product Adaption 59 Impressum 61 Inserentenverzeichnis 66 SERIE Mit Experten im Dialog: RFID und Industrie 4.0 67 Vorschau KONSTRUKTIONSELEMENTE 8 TITEL Antrieb und Führung für Schwergewichte: Zahnstangengetriebe unterstützen das Vereinzeln großer Bleche 12 So vielfältig wie ihre Anwendungen: Axial steife Kupplungen mit hoher Winkel- und Radialverlagerung 16 Robuste Technik: Gehäuselager in Rollengängen und Querförderern der Holzindustrie 20 Weniger Energie – bessere Bilanzen: Wälzlager tragen zur Energie- und Kosteneffizienz von Motoren bei 24 Hohe Leistung mit Kostenvorteilen: Dichtungen für rotatorische Anwendungen unter extremen Bedingungen 26 Flexible, platzsparende Normalien: Ausgleich von Schrägen und Höheneinstellung mit Gelenkschrauben 28 Effektiv verzögern: Konstruktionselemente zum Klemmen und Dämpfen sichern Kabelschneidemaschine 32 Von Komponenten zu Systemen: Mit Antriebskomponenten und Profilen zur smarten Automatiktür-Lösung 15 Produkte ANTRIEBSTECHNIK 34 In luftiger Höhe: Durchgängige Automatisierung macht Riesenräder energieeffizienter und sicher 36 Produkte FLUIDTECHNIK 38 Energieeffizient und hochverfügbar: Hydraulik-Aggregate speziell für Werkzeugmaschinen für die Automobilindustrie 41 Produkte AUTOMATISIERUNGSTECHNIK 42 Ventile, frisch gepresst: Große Bauteilanzahl, hohe Taktrate – mit standardisierten Pressen klappt die Montage 43 Produkte CAD/CAM/PLM 46 Das Schlagwort heißt Funktionsintegration: Additive Fertigung ermöglicht die Umsetzung bionischer Konstruktionsprinzipien 48 Produkte SPECIAL 50 Einfach alles doppelt im Blick: Bedienungsoptimierte Sicherheitssensoren mit großem Scanbereich 54 KOMMENTAR Schlanke Multitalente für Mechatronik: Dünnschichttechnik birgt ein hohes Potenzial in der strukturintegrierten Sensorik 56 Allrounder mit Spitzengehör: Ultraschall-Sensoren erfassen zuverlässig unterschiedlichste Objekte auch in rauer Umgebung 60 Sensorik 4.0: Sensoren in das Kommunikations-Netzwerk der Industrie 4.0 einbinden 62 Der Blick in die Welle: Magnetostriktive Echtzeitdrehmomentmessung erschließt Vorteile 64 Anspruch und Wirklichkeit vereinen: Sicherheitslichtgitter entwickelt im Dialog mit dem Kunden 53 Produkte Titelbild: LEANTECHNIK AG, Oberhausen 4 Der Konstrukteur 5/2015

AKTUELL www.newcast.de www.tbwom.de Forum: Dosiertechnik für Klebe- und Dichtsysteme Das Thema Dosiertechnik für Klebe- und Dichtsysteme ist komplex. Um die Technik beherrschen zu können, benötigt man vertieftes Wissen über die Werkstoffalternativen, über die notwendigen Oberflächen und ggf. die Vorbehandlung. Ebenso wichtig sind Kenntnisse über die möglichen Maschinen- und Anlagenkonzepte sowie die Mess- und Prüftechnik. Bisher geht man auch zumeist davon aus, dass diese Technologie ausschließlich für Großserien geeignet ist. Neue, modular aufgebaute Produktionseinheiten ermöglichen jedoch eine wirtschaftliche Produktion auch bei kleineren Mengen. Zudem kann man zur Ansicht gelangen, dass die liminierte Materialauswahl ein Begrenzungsfaktor ist. Durch konstruktive Maßnahmen kann das Lösungsspektrum allerdings erweitert werden. Um potenziellen Interessenten einen möglichst umfassenden Einblick in die Möglichkeiten und Grenzen der Technik, aber auch Anwendern eine Plattform für den Austausch von Erfahrungen zu bieten, veranstaltet die Isgatec GmbH vom 24. bis 25. November 2015 in Mannheim das Forum „Prozesskonstante Dosiertechnik für Klebe- und Dichtsysteme“. In mindestens zwölf Fachvorträgen informieren Experten über den Stand der Technik, zeigen aber auch mögliche Fehlerursachen und wie sie vermeidbar sind. Dem Informationsaustausch wird, wie im letzten Jahr, bewusst sehr viel Raum gegeben. Anmeldungen unter: http://www.isgatec.com/index.php/de/Akademie/FORUM worldwide 4. INTERNATIONALE FACHMESSE FÜR GUSSRODUKTE MIT NEWCAST FORUM www.isgatec.com Messe Rapid.Tech für additives Manufacturing In den Bereichen Additive Manufacturing und 3D-Druck hat sich die Rapid. Tech in den letzten elf Jahren zu einer der international führenden Veranstaltungen entwickelt. Dies liegt nicht zuletzt an der Kombination von Fachmesse und hochkarätigem Kongress mit Anwendertagung für neue Technologien, Konstrukteurstag sowie den Fachforen zu den Themen Wissenschaft, Werkzeuge, Luftfahrt und Medizintechnik. Das Forum der Fraunhofer-Allianz Generativ ergänzt das Programm der Kongressmesse am 10. und 11. Juni 2015 in Erfurt. Die Messe soll damit sowohl Einsteigern in diese zukunftsweisende Technologie als auch Experten eine herausragende Plattform für den wissenschaftlichen sowie anwendungsspezifischen Austausch bieten. Parallel findet die 3D-Druck-Messe für semiprofessionelle Anwender und Prosumer FabCon 3.D zum dritten Mal statt. www.rapidtech.de Zukunft gestalten Die internationale Fachmesse für Gussprodukte ist die weltweit bedeutendste Plattform für maßgeschneiderte Lösungen auf diesem Sektor – die Erzeugnisse sind sichtbares Ergebnis hochwertiger Gießereitechnik. Höhepunkte sind neben der Verleihung des NEWCAST-Awards das NEWCAST-Forum sowie die Sonderschau „Technik in Guss“. Gegossene Spitzenklasse Die NEWCAST bietet wegweisende Produktentwicklungen: vom hochpräzisen Feingussteil der Medizin bis zum einbaufertigen, komplexen Großgussteil im Maschinen- und Anlagenbau. Herzlich willkommen in Düsseldorf! Messe Düsseldorf GmbH Postfach 10 10 06 _ 40001 Düsseldorf _ Germany Tel. +49(0)2 11/45 60-01 _ Fax +49(0)2 11/45 60-6 68 www.messe-duesseldorf.de

AUSGABE