Aufrufe
vor 11 Monaten

DER KONSTRUKTEUR 5/2017

DER KONSTRUKTEUR 5/2017

SENSORTECHNIK

SENSORTECHNIK Resonanzstellenmessung am Schraubenkompressor M [Nm] 100 80 60 40 Messung des Motorstroms DATAFLEX ® Drehmomentmessung 20 02 0 0 1000 2000 3000 4000 5000 n [1/min] 03 02 Die Kombination mit der Servo- Lamellenkupplung Radex-NC eignet sich besonders für den Einsatz in hochdynamischen Antrieben 03 Vorteil der schnellen Drehmomentmessung im Vergleich zur Strommessung: Resonanzen werden eindeutig erkannt; Beispiel: Resonanzstellenmessung am Schraubenkompressor den Empfänger gesendet und dort aufbereitet. Im Testmodus hingegen erzeugt der Empfänger ein Signal und schickt dieses zurück zur rotierenden Elektronik, was einen Sensortest auslöst. Die Stromversorgung der rotierenden Bauteile wird dabei über eine induktive Energieübertragung sichergestellt. ANSCHLUSSGEHÄUSE Das Anschlussgehäuse DF2 lässt sich mit der Dataflex einfach kombinieren und besitzt eine Aufnahme zur Hutschienenmontage sowie Schraubklemmen für den einfachen Anschluss externer Geräte. Bei der Drehmomentausgabe setzten die Entwickler weiterhin auf den analogen Spannungsausgang (-10 … 10 V), sodass der Messbereich handelsüblicher Messwerterfassungskarten voll ausgenutzt werden kann. Das System wurde zudem so ausgelegt, dass es sich auf eine zukünftige digitale Kommunikation erweitern lässt. Der Drehmomentausgang ist in fünf Stufen filterbar, sodass kurze Drehmomentspitzen auf der Anzeige reduziert werden können. Ebenfalls am Anschlussgehäuse vorhanden sind Anschlüsse für die Drehzahlmessung, Drehrichtungssignal und Gleichspannungs-Drehzahlsignal. Sämtliche Ausgänge sind kompatibel zu Messwerterfassungskarten wie auch zu SPS-Steuerungen. "DIE DREHMOMENT- MESSWELLE HILFT, SCHÄDEN IM AN- TRIEBSSYSTEM ZU VERMEIDEN" Jürgen Kösters, Leiter Messtechnik bei KTR, Rheine www.DerKonstrukteur.de CLEVER KOMBINIEREN Die Dataflex kann sowohl horizontal als auch vertikal montiert werden. Zur Integration in den Antrieb wird sie standardmäßig mit der torsionssteifen Servo-Lamellenkupplung Radex-NC kombiniert. Die Kupplung wurde speziell für die Servotechnik konzipiert. Ihre Drehfedersteifigkeit stellt die Erfassung aller auf den Antriebsstrang wirkenden Drehmomente sicher. Diese Verbindung eignet sich daher insbesondere für Antriebe, in denen dynamische Drehmomentspitzen auftreten. Das Messsystem lässt sich überdies auch mit der spielfreien Rotex-GS-Wellenkupplung kombinieren. Die dreiteilige, axial steckbare Kupplung wird auch als elastisch-dämpfende Kupplung bezeichnet. Diese Kombination ist überall dort einsetzbar, wo keine hochdynamischen Drehmomentspitzen zu erwarten sind. Die Steckbarkeit der Kupplung bietet überall dort Zeitvorteile, wo Komponenten regelmäßig gewechselt werden müssen, z. B. in teilautomatisierten Prüfständen der Serienfertigung oder in der Qualitätskontrolle. SPECIAL Durch Resonanzen hervorgerufene Stoßbelastungen können zu unerwarteten Schäden im gesamten Antriebssystem führen. Nur eine hochfrequente Drehmomentmessung bildet auch die tatsächlichen Belastungen im Antriebsstrang ab. AUSBLICK Die Drehmoment-Messtechnik nimmt in der Antriebstechnik einen immer höheren Stellenwert ein – nicht zuletzt deshalb, weil die Antriebssysteme immer komplexer werden und damit die Beanspruchung der Antriebskomponenten steigt. KTR trägt diesem Trend Rechnung und entwickelt derzeit weitere Dataflex-Baugrößen mit Messbereichen bis 50 000 Nm. Bilder: KTR Systems GmbH www.ktr.de 48 DER KONSTRUKTEUR 5/2017

ANZEIGE KONTAKT Bonfiglioli Vectron MDS GmbH Europark Fichtenhain B6 47807 Krefeld Tel. 02151 8396 0 Fax 02151 8396 999 www.bonfiglioli.de info_vectron@bonfiglioli.de Bonfiglioli bietet zentrale Antriebslösungen mit Umrichterfamilie Active Cube plus BMD-Motor und TQF-Getriebe von Bonfiglioli. BONFIGLIOLI – DER PARTNER FÜR HOLZBEARBEITUNGSMASCHINEN Die Anforderungen an Holzbearbeitungsmaschinen in Bezug auf Präzision, Sicherheit und Effizienz steigen stetig. Der Antriebsspezialist Bonfiglioli unterstützt Hersteller von Holzbearbeitungsmaschinen jeher mit innovativen Antriebslösungen, wie der Umrichterreihe Active Cube. Bonfiglioli beliefert mehr Branchen und Anwendungsbereiche, als jeder andere Antriebshersteller und ist deshalb ein Marktführer. Bonfigliolis Erfahrungen bei Holzbearbeitungsmaschinen sind gerade bei Hochgeschwindigkeits- und Spindelanwendungen besonders stark ausgeprägt. Spindeln, ob asynchron oder synchron, erfordern eine perfekte Steuerung sowohl von Versorgungsströmen als auch von Drehmoment und Reaktionsgeschwindigkeit, mit oder ohne Regelung. Mit Bonfiglioli’s speziell für diesen Sektor entwickelten Lösungen kann der Antriebsspezialist nicht nur wettbewerbsfähige Gesamtbetriebskosten garantieren, sondern selbst anspruchsvollste Kundenwünsche zufriedenstellen. Bonfigliolis One-Stop-Shop-Antriebslösungen stehen für präzise Drehzahl und Bewegungssteuerung bei deutlicher Energieeinsparung und -effizienz. Die Active Cube Umrichter von Bonfiglioli plus BMD-Motor und TQ-Getriebe sind das ideale Fundament für den Erfolg der Holzbearbeitungsmaschinenbauer. IMPRESSUM erscheint 2017 im 48. Jahrgang, ISSN 0344-4570 Redaktion Chefredakteur: Dr. Michael Döppert (md), M.A. Tel.: 06131/992-238, E-Mail: m.doeppert@vfmz.de (verantwortlich für den redaktionellen Inhalt) Stv. Chefredakteurin: Dipl.-Ing. (FH) Martina Heimerl (mh), Tel.: 06131/992-201, E-Mail: m.heimerl@vfmz.de Redakteurin: Dipl.-Geogr. Martina Laun (ml), Tel.: 06131/992-233, E-Mail: m.laun@vfmz.de Redaktionsassistenz: Gisela Kettenbach, Tel.: 06131/992-236, E-Mail: g.kettenbach@vfmz.de, Angelina Haas, Melanie Lerch, Ulla Winter (Redaktionsadresse siehe Verlag) Gestaltung Mario Wüst, Doris Buchenau, Anette Fröder, Sonja Schirmer Chef vom Dienst Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer Anzeigen Oliver Jennen, Tel.: 06131/992-262, E-Mail: o.jennen@vfmz.de Andreas Zepig, Tel.: 06131/992-206, E-Mail: a.zepig@vfmz.de Helge Rohmund, Anzeigenverwaltung, Tel. 06131/992-252, E-Mail: h.rohmund@vfmz.de Anzeigenpreisliste Nr. 47: gültig ab 1. Oktober 2016 Leserservice: vertriebsunion meynen GmbH & Co. KG, Große Hub 10, 65344 Eltville, Tel.: 06123/9238-266 Bitte teilen Sie uns Anschriften- und sonstige Änderungen Ihrer Bezugsdaten schriftlich mit (Fax: 06123/9238-267, E-Mail: vfv@vertriebsunion.de). Preise und Lieferbedingungen: Einzelheftpreis: € 13,50 (zzgl. Versandkosten) Jahresabonnement: Inland: € 95,- (inkl. Versandkosten) Ausland: € 111,- (inkl. Versandkosten) Abonnements verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht spätestens vier Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres schriftlich gekündigt werden. Verlag Vereinigte Fachverlage GmbH Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz Postfach 100465, 55135 Mainz Tel.: 06131/992-0, Fax: 06131/992-100 E-Mail: info@engineering-news.net, www.engineering-news.net Handelsregister-Nr.: HRB 2270, Amtsgericht Mainz Umsatzsteuer-ID: DE149063659 Ein Unternehmen der Cahensly Medien Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen Verlagsleiter: Dr. Michael Werner, Tel.: 06131/992-401 Gesamtanzeigenleiterin: Beatrice Thomas-Meyer Tel.: 06131/992-265, E-Mail: b.thomas-meyer@vfmz.de (verantwortlich für den Anzeigenteil) Vertrieb: Lutz Rach, Tel.: 06131/992-200, E-Mail: l.rach@vfmz.de Druck und Verarbeitung Limburger Vereinsdruckerei GmbH, Senefelderstraße 2, 65549 Limburg Datenspeicherung Ihre Daten werden von der Vereinigten Fachverlage GmbH gespeichert, um Ihnen berufsbezogene, hochwertige Informationen zukommen zu lassen. Sowie möglicherweise von ausgewählten Unternehmen genutzt, um Sie über berufsbezogene Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Dieser Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich beim Verlag widersprochen werden (vertrieb@vfmz.de). Die Zeitschrift sowie alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit der Annahme des redaktionellen Contents (Texte, Fotos, Grafiken etc.) und seiner Veröffentlichung in dieser Zeitschrift geht das umfassende, ausschließliche, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht auf den Verlag über. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Veröffentlichung in Printmedien aller Art sowie entsprechender Vervielfältigung und Verbreitung, das Recht zur Bearbeitung, Umgestaltung und Übersetzung, das Recht zur Nutzung für eigene Werbezwecke, das Recht zur elektronischen/digitalen Verwertung, z. B. Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen Systemen, zur Veröffentlichung in Datennetzen sowie Datenträger jedweder Art, wie z. B. die Darstellung im Rahmen von Internet- und Online-Dienstleistungen, CD-ROM, CD und DVD und der Datenbanknutzung und das Recht, die vorgenannten Nutzungsrechte auf Dritte zu übertragen, d. h. Nachdruckrechte einzuräumen. Eine Haftung für die Richtigkeit des redaktionellen Contents kann trotz sorgfältiger Prüfung durch die Redaktion nicht übernommen werden. Signierte Beiträge stellen nicht unbedingt die Ansicht der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Gewähr übernommen werden. Grundsätzlich dürfen nur Werke eingesandt werden, über deren Nutzungsrechte der Einsender verfügt, und die nicht gleichzeitig an anderer Stelle zur Veröffentlichung eingereicht oder bereits veröffentlicht wurden. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mitglied der Informations-Gemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW), Berlin. DER KONSTRUKTEUR 5/2017 49

AUSGABE