Aufrufe
vor 1 Woche

DER KONSTRUKTEUR 5/2019

  • Text
  • Komponenten
  • Konstrukteur
  • Smarte
  • Anwendungen
  • Motor
  • Anwender
  • Einsatz
  • Produkte
  • Smarten
  • Maschinen
DER KONSTRUKTEUR 5/2019

WERKSTOFF- &

WERKSTOFF- & VERBINDUNGSTECHNIK Presskräfte bis 158,5 kN; Universal-Untergestell UMM. Hinzu kamen 1-Hand-Sicherheitssteuerung STE mit Lichtvorhang; Werkzeugsystem zum Setzen von drei Tox-Rund-Punkt-Blechverbindungen; Tox- Sprühsystem SP; Bauteilaufnahme und der Tox-Prüfbericht mit den ermittelten Prozess-/Qualitätssicherungs- Daten. Bei der Tox-4-Säulen- Presse MAG handelt es sich um eine in massiver Plattenkonstruktion ausgeführte Standardpresse, die über die gesamte Aufspannfläche eine optimale Belastungsverteilung aufweist und sich somit auch gut für den Einsatz großformatiger Werkzeugsysteme eignet. Zusammen mit der 2-Säulenführung der Stößelplatte ist ein reproduzierbarer präziser Prozess gewährleistet, gerade auch bei großen Werkzeugen mit – wie hier – wegen der Bauteilgröße weit auseinander liegenden Bearbeitungs-/Verbindungspositionen. Als Antrieb dient der erwähnte pneumohydraulische Zylinder vom Typ Tox-Kraftpaket X-K. Dabei handelt es sich um eine kompakt aufgebaute Antriebseinheit, die bei 6 bar Luftdruck Presskräfte bis 158,5 kN realisiert und für diese Anwendung mit einem Hub von 300 mm sowie einem Krafthub von 27 mm aufwartet. Das Pressensystem ist auf dem Untergestell aufgebaut und an diesem wiederum sind Versorgungseinheiten sowie der Steuerschrank mit der 1-Hand-Steuerung montiert. Dieses Pressensystem wurde für den Automobilzulieferer konfiguriert, es verbindet zwei Alu bleche zur Baugruppe Hitzeschutzblech „WIR BIETEN KOMPLETT- LÖSUNGEN – AUCH FÜR ANSPRUCHSVOLLE FÜGEAUFGABEN“ www.DerKonstrukteur.de PRODUKTE UND ANWENDUNGEN Bernhard Dreher, Dipl.-Ing. (FH), Technischer Vertrieb, TOX PRESSOTECHNIK Mit der glücklichen Konstellation, sowohl die Kompetenz und das Know-how zum Verbinden von Blechmaterialien als auch das komplette Produktionstechnik- Equipment zur Verfügung stellen zu können, sind wir für viele Kunden der ideale Partner für effiziente Prozesslösungen zur Qualitätsproduktion. Selbst die anspruchsvolle Aufgabe des Kunden in diesem Fall – Fügen von zwei Alublechen zu einer großformatigen Baugruppe mittels drei Tox-Rund- Punkt-Verbindungen in einem Arbeitsgang konnten wir als Komplettlösung aus einer Hand wirtschaftlich realisieren. Eine Herausforderung bildete dabei das große Grundwerkzeug mit den drei weit auseinanderliegenden Verbindungspunkten, weshalb als Basis eine massive 4-Säulen-Presse gewählt wurde. STANDARD-KOMPONENTEN TREFFEN AUF INDIVIDUELLE ANFORDERUNGEN Im großen Werkzeugeinbauraum – 750 mm zwischen den Säulen und 750 mm zwischen der oberen und der unteren Grundplatte – ist das Dreipunkt-Werkzeugsystem mit den Aufnahmen für die beiden Blechteile montiert. In dieses wiederum sind mit weitem Abstand drei Tox-Rund-Punkt-Werkzeugsätze zum Verbinden der beiden Alubleche zur Baugruppe Hitzeschutzblech integriert. Mit dem Sprühsystem werden bei jedem Arbeitszyklus sowohl die oberen drei Tox-Stempel als auch die unteren drei Tox-Matrizen besprüht. Damit werden Abrieb und Ablagerungen vermieden, EINE HERAUSFORDERUNG BILDETE DAS GROSSE GRUNDWERKZEUG MIT DEN DREI WEIT AUSEIN- ANDERLIEGENDEN VERBINDUNGSPUNKTEN welche das Kontrollmaß X (Restbodenstärke nach dem Verbinden der Bleche) beim Setzen der Tox-Rund-Punkt-Verbindungen verfälschen könnten. Das gesamte Pressensystem ist dreiseitig mit einer Vollschutz-Verkleidung versehen. An der Bedienseite ist der Arbeitsraum durch einen Lichtvorhang abgesichert. Die Anlage wurde im Werk getestet und nach der Abnahme durch den Kunden, zusammen mit dem Tox- Prüfbericht, als betriebsbereite Einheit an den Kunden geliefert. Da mit jedem Pressenhub gleichzeitig alle drei Verbindungspunkte gesetzt werden, gestaltet sich die Fertigung der Baugruppe entsprechend produktiv. Zumal die Hauptwege – Zustellund Rückhub mit rund 270 mm – presskraftlos und somit schnell gefahren werden und sich der reine Krafthub auf lediglich 5 mm reduziert, sodass die unproduktiven Nebenzeiten eher gering ausfallen. Bilder: TOX PRESSOTECHNIK www.tox-pressotechnik.com 18 DER KONSTRUKTEUR 5/2019

GROSSSERIENPRODUKTEN VON AMORPHEN METALLEN GESTARTET www.heraeus.com WERKSTOFF- & VERBINDUNGSTECHNIK Im April 2019 haben Heraeus und Engel Austria den Start der Großserienproduktion von Komponenten aus amorphen Metallen angekündigt. Sein Potenzial soll „Amloy“ insbesondere dann ausspielen, wenn hohe Zuverlässigkeit, Verschleißarmut, Kratzfestigkeit und Reproduzierbarkeit sowie verkürzte Zykluszeiten gefragt sind. Der Werkstoff ist hochelastisch und hart zugleich, von geringer Wandstärke und dabei widerstandsfähig, leicht und gleichzeitig robust. Darüber hinaus ist Amloy korrosionsbeständig und biokompatibel gemäß ISO 10993-5. Der Einsatz bietet sich etwa bei Leichtbaurahmen von portablen Elektronikgeräten, Instrumenten für die minimalinvasive Chirurgie sowie bei Federungen und verschleißfesten Antriebsteilen für die Luft- und Raumfahrt an. Für die Verarbeitung von Amloy-Legierungen hat Engel eine neue hydraulische Spritzgießmaschine entwickelt. Die Victory AMM soll in nur einem Arbeitsschritt einsatzfertige Bauteile mit hoher Oberflächenqualität liefern. BOLZEN AUCH MIT EIN- STICH KONFIGURIERBAR Sortimentsoffensive + 25.000 Neuheiten im Bereich Forschung und Entwicklung Mit dem Online-Konfigurator von MBO Oßwald lassen sich neben DIN-Bolzen nun auch Bolzen mit Einstich als Musterteile, Serienteile oder Ersatzteile konfigurieren. Dafür werden Bolzenform, Material, Wellendurchmesser und Sicherungstyp mit der gewünschten, frei definierbaren Länge oder Klemmlänge kombiniert. Der Konfigurator berechnet selbständig die benötigen Mindestmaße, erstellt die entsprechende Maßzeichnung und zeigt den Preis und die aktuelle Lieferzeit an. Danach kann die gewünschte Anzahl – ab Losgröße 1 – direkt bestellt werden. Das ausgewählte Sicherungselement in der notwendigen Stückzahl kann per CheckBox zum Warenkorb hinzugefügt werden. Zur Auswahl stehen Bolzen mit und ohne Kopf in Stahl und Edelstahl. Die auf der Achse angebrachte umlaufende Nut kann dabei für diverse Standard-Sicherungstypen ausgelegt werden: Sicherungsscheibe DIN 6799, Sicherungsring DIN 471, SL-Sicherung, KL-Sicherung und Bajonett-Clip. Schon heute steht Ihnen als Geschäftskunde ein umfangreiches Sortiment zur Verfügung. Das ist uns nicht genug, deshalb haben wir von Januar bis Mai des Jahres bereits 25.000neue Produkte im Bereich Forschung und Entwicklung aufgenommen und halten nun in Summe über 2 Mio. Produkte auf unserem Marktplatz für Sie zur Auswahl bereit. Unsere holistische Sortimentsoffensive geht für Sie das gesamte Jahr 2019 weiter. www.mbo-osswald.de Informieren Sie sich noch heute unter conrad.de/sortimentsoffensive

AUSGABE