Aufrufe
vor 1 Woche

DER KONSTRUKTEUR 5/2019

  • Text
  • Komponenten
  • Konstrukteur
  • Smarte
  • Anwendungen
  • Motor
  • Anwender
  • Einsatz
  • Produkte
  • Smarten
  • Maschinen
DER KONSTRUKTEUR 5/2019

SMARTE KOMPONENTEN

SMARTE KOMPONENTEN EINFACH INTELLIGENT BEWEGEN Autor: Jacques Wicht, Verantwortlicher R&D Elektronik für die Bereiche „Industrielle Automation & Medizintechnik“, Sonceboz SA, Sonceboz-Sombeval/Schweiz SPECIAL Intelligenz, Kompaktheit und Flexibilität sind im Maschinenbau die Eigenschaften der Zukunft. Das gilt auch für die Antriebstechnik: Smarte Aktuatoren bieten mehr Sicherheit, Langlebigkeit, intelligente Verbindungs- und Diagnosemöglichkeiten – und das bei höherer Leistung als bisherige Technologien. Ein Spezialist für Mechatronik hat hierzu ein Konzept. Basis ist sein Technologiebaukasten für bürstenlose Gleichstrommotoren. Sonceboz ist Experte für Antriebslösungen und bietet eine Vielzahl an kundenspezifisch ausgelegten smarten Aktuatoren für die Bereiche Automotive, Nutzfahrzeuge, Landwirtschafts- und Baufahrzeuge sowie Mobile Maschinen, Medizintechnik und Industrie. Der zeitgemäße Maschinenbau erfordert hochflexible Antriebssysteme, die sich problemlos in Maschinen, Motoren und Anlagen integrieren lassen. Sonceboz bietet mit seiner cleveren Aktuatortechnologie auf Basis eines Technologiebaukastens für bürstenlose Gleichstrommotoren (BLDC) intelligente, hochflexible, integrierbare mechatronische Systeme für zahlreiche Industriebereiche. Der Antriebsexperte aus der Schweiz sieht dabei den Schlüssel zur Optimierung in der Vereinfachung der Gesamtsysteme. Dynamik, Leichtigkeit und noch genauere Positionierung sind gefragt. Deshalb werden die Aktuatoren immer kleiner, kompakter und effizienter – und dies bei deutlich höherer Leistungsdichte. 40 DER KONSTRUKTEUR 5/2019

SMARTE KOMPONENTEN BÜRSTENLOSE GLEICHSTROMMOTOREN Bürstenlose Gleichstrommotoren haben gegenüber Technologien mit mechanischer Bürstenkommutierung den klaren Vorteil, dass sie sehr viel langlebiger sind. Für Sonceboz mit dem Anspruch, immer eine Qualität im 0-ppm-Bereich sicherzustellen, ist der Einsatz von BLDCs daher ein Muss. Häufiger Umkehrbetrieb und starke Vibrationen sind bei dieser Technologie kein Thema, da es ohne Bürsten keine Reibung und damit keinen Verschleiß gibt. Zudem kann man mit BLDCs wesentlich höhere Drehzahlen erreichen. Diese Antriebe lassen sich außerdem sehr flexibel an verschiedenste Umgebungsbedingungen anpassen. Sie sind also verschleißarm und robust unter härtesten Umgebungsbedingungen, kompakt im Design, höchst leistungsfähig und bieten kurze Positionierzeiten und zugleich eine hohe Positioniergenauigkeit. Die Steuerung ist bei Smart- Aktuatoren vereinfacht: Die Intelligenz der smarten Aktuatoren liegt unter anderem in den integrierten Positionier-Algorithmen. Ein Befehl und der Aktuator bewegt sich selbstständig an die entsprechende Position. Kunden müssen deshalb keine eigene Regelung entwickeln. Je nach Applikation ist die Verkabelung sehr einfach. Gegenüber einem Motor plus separatem Sicherheitssensor benötigen Smart-Aktuatoren weniger Verdrahtung, sind dadurch schneller montiert und ausfallsicherer. Neben der Ansteuerung der Komponenten ermög lichen smarte Systeme auch eine Retourkommunikation mit Diagnosedaten. Nutzer können beispielsweise Informationen über Spannungen oder Blockaden auslesen und gegebenenfalls reagieren. EINSATZGEBIET MOBILHYDRAULIK In der Mobilhydraulik kommen smarte Aktuatoren von Sonceboz vor allem im Ventilantrieb zum Einsatz, also überall dort, wo Hydraulikkolben gesteuert und positioniert werden. Sie ermöglichen eine vergleichsweise einfache Elektrifizierung von mechanischen Ventilen. Gegenüber komplexen Hydrauliksystemen lassen sich smarte Aktuatoren unkompliziert in programmierbare Steuersysteme integrieren, einfach bedienen und sind in rauen Umgebungen einsetzbar. Sie sind zudem im Gegensatz zur Ventilansteuerung mit Solenoiden eine umweltfreundliche Alternative, die nur dann Strom 01 Schema smarter Aktuator: vom Signal zur Bewegung Konnektivität inklusive. Profitieren Siebei 1-Zylinder-Dieselmotoren vonder Kombination aus bewährter Robustheitund Zuverlässigkeit mit zukunftsweisenden digitalen Funktionen. Die neueHatz E1-Technologie ermöglichterstmals Konnektivität in Verdichtungsgeräten, mobilen Lichtmasten, Generatorenund vielem mehr. www.hatz-diesel.com CREATING POWER SOLUTIONS.

AUSGABE