Aufrufe
vor 1 Jahr

DER KONSTRUKTEUR 6/2017

DER KONSTRUKTEUR 6/2017

HYGIENIC DESIGN FÜR

HYGIENIC DESIGN FÜR BEWEGUNG GESCHAFFEN Die Energiekette in der Verpackungsmaschine, das Gleitlager auf Edelstahlwelle, Kugellager in Umlenkrollen von Folienspeichern einer Etikettieranlage, all dies sind Anwendungsbeispiele für Hochleistungskunststoffe in der Lebensmittelindustrie. Exakter: für tribo-optimierte Polymere, die die strengen Vorgaben der lebensmittelverarbeitenden Industrie erfüllen. Autor: Lars Braun, igus GmbH SPECIAL Spezielle Kundenanfragen sind bei Igus häufig der Antrieb für Innovationen. Vor mehr als 50 Jahren baute der Firmengründer Günter Blase das Unternehmen auf, indem er Kunden nach ihren größten Problemen bei der Maschinenkonstruktion fragte, die er mit Kunststoff lösen wollte. Auch heute führt dieser Lösungsansatz jedes Jahr zu neuen Produkten. Allesamt haben sie eins gemeinsam: Entwickelt werden sie auf Basis von Hochleistungskunststoffen für bewegte Anwendungen, die die Lebensdauer von Maschinen erhöhen und die Kosten der Kunden senken. ENERGIEKETTEN Ein Beispiel für die Lebensmittelbranche ist die Kunststoff-Energiekette TH3, die im letzten Jahr auf konkrete Kundenanfragen wie von dem Verpackungsmaschinenspezia listen Multivac entwickelt wurde. Die Anforderungen an eine spezielle Energiekette für die Lebensmitteltechnik sind klar: Sie muss nicht nur sicher im Betrieb sein und Produktkontamination vermeiden, sie muss auch gleichermaßen effektiv zu reinigen sein. Im Lastenheft dieser Entwicklung standen für Igus nach Recherche der Marktanforderungen folgende Kriterien im Vordergrund: Ein Design basierend auf den Guidelines für Hygenic Design, eine offene Konstruktionsweise zur effektiven und einfachen Reinigung, abgerundete Kanten zum Ablauf von Flüssigkeiten, gute Chemikalienbeständigkeit, möglichst FDA- und EU-Konformität der eingesetzten Werkstoffe und die Farbwahl blau als gewünschter Farbton für Kunststoffe im Bereich der Lebensmittelindustrie. Igus wird die Kette in zwei verschiedenen Innenhöhen und jeweils fünf verschiedenen Innenbreiten anbieten. Die bis zu fünf festen Innenraumsegmente für eine individuelle Befüllung ermöglichen, dass Leitungen und Schläuche sauber voneinander getrennt verlegt werden, um genügend Platz zur Reinigung zu bieten. GLEITLAGER Neben Energieführungssystemen bietet Igus Gleitlagerkomponenten aus Hochleistungspolymeren an, die in verschiedensten Ausführungen bereits seit Jahren erfolgreich in allen möglichen Anwendungen in der Verpackungs-, Lebensmittel- und Getränkeindustrie im Einsatz sind. Igus kann hier Gleitlager-Werkstoffe anbieten, die konform der EU-Verordnung 10/2011 EG sind und den 50 DER KONSTRUKTEUR 6/2017

escha.net DETEKTIERBARE UND SCHMIERMIT- TELFREIE HOCHLEISTUNGSKUNST- STOFFE REDUZIEREN KOSTEN UND ERHÖHEN DIE PROZESSSICHERHEIT Anforderungen der FDA (Food and Drug Administration) für den wiederholten Lebensmittelkontakt entsprechen. Beispiele sind die blauen Werkstoffe Iglidur A160 und Iglidur A181. Beide eignen sich dank hoher Abriebfestigkeit, geringer Feuchtigkeitsaufnahme und Widerstandsfähigkeit gegen Chemikalien besonders für Anwendungen im direkten Kontakt zu Lebensmitteln. Wie alle Iglidur-Werkstoffe kommen sie ohne externe Schmierung aus, da im Kunststoff Festschmierstoffe eingebettet sind. Neben der Optimierung auf Reibung und Verschleiß verfügt jeder Iglidur-Werkstoff über weitere einzigartige Eigenschaften. So weist Iglidur A181 z. B. auf Edelstahlwellen, die meist aus Korrosionsgründen in der Lebensmitteltechnik eingesetzt werden, beste Reibwerte in Schwenk- und Rotationsbewegungen auf. Das Besondere an dem kostengünstigen Allround-FDA-Werkstoff Iglidur A160 liegt in seiner guten Chemikalienbeständigkeit, was ihn resistent auch gegen aggressive Reinigungsmittel macht. TRIBO-FOLIE Darüber hinaus bietet Igus aus diesem Werkstoff ebenfalls das 0,5 oder 1,0 mm starke Tribo-Tape an. Diese Folie ist verklebbar und eröffnet so große Freiheiten in der Konstruktion und Auskleidung von stark beanspruchten Gleitflächen. Die Folie zeichnet sich durch einen günstigen Preis sowie hohe Verschleißfähigkeit aus und ist da rüber hinaus ebenfalls FDA-konform. Inzwischen gibt es das Tribo-Tape aus Iglidur A160 mit bis zu 0,5 m Breite in Wunschlänge zugeschnitten und ab Lager verfügbar. Ein individueller Zuschnitt ist besonders einfach möglich, um die Folie in die gewünschte Geometrie zu bringen. M8x1 | M12x1 Hygienic design mitBetriebs- und Schaltzustandsanzeige Food & Beverage Hygienic Design 01 02 01 An der Tiefziehverpackungsmaschine kommt die Energiekette zum Einsatz, die nach Hygienic- Design- Richtlinien konstruiert wurde 02 In Folienspeichern der Firma Krones kommen Umlenkrollen mit Polymerkugellagern zum Einsatz Rundsteckverbinder M12x1 | M8x1 in Anlehnung an EHEDG-Richtlinien FDA-konforme Materialien ECOLAB getestet Edelstahlüberwurf mit Rüttelsicherung IP65, IP67, IP68, IP69 Leitungsqualitäten: TPE | PVC | PVC

AUSGABE