Aufrufe
vor 6 Monaten

DER KONSTRUKTEUR 6/2018

DER KONSTRUKTEUR 6/2018

PRODUKTE UND ANWENDUNGEN

PRODUKTE UND ANWENDUNGEN KONSTRUKTIONSELEMENTE INDIVIDUELL VON EINER WELLE ZUR NÄCHSTEN Ob in Gantrysystemen, Portalrobotern oder Hebe- und Bühnensystemen mit Spindelhubgetrieben – wenn größere Wellenabstände in Mehrachssystemen kundenspezifisch überbrückt werden müssen, sind spielfreie Zwischenwellenkupplungen gefragt. Je nach Applikation ermöglichen hier zum Beispiel verschiedene torsionssteife Distanzkupplungen den präzisen und synchronisierten Bewegungsablauf. Spielfreie Ausgleichskupplungen mit individuell in der Länge angepassten Zwischenwellen können problemlos größere kundenspezifische Wellenabstände überbrücken. In schwingungskritischen Applikationen sind drehelastische Kupplungen mit Zwischenhülse die richtige Wahl. Ansonsten erfüllen, je nach Anforderungsprofil, verschiedene torsionssteife Distanzkupplungen diese Aufgabe. IN SERIE FÜR HOHE DREHMOMENT- ANFORDERUNGEN Die Distanzkupplungen GTR aus der Serie Diskflex arbeiten mit Lamellenpaketen aus hochfestem, rostfreiem Edelstahl. Das jeweilige Lamellenpaket ist wechselseitig mit dem jeweiligen Nabenflansch und der Zwischenhülse verbunden. Die Form des Lamellenpakets ist dabei exakt auf die Höhe der jeweiligen Drehmomentanforderung angepasst. Bis zur Baugröße 7 (Nenndrehmomentbereich bis 2 600 Nm) besitzen die robusten und torsionssteifen Stahllamellenkupplungen zwei durchgehende Lamellenpakete in 6-Schraubenausführung. Bei den Baugrößen bis zum Nenndrehmomentbereich von 12 000 Nm arbeiten aus Einzellaschen bestehende Lamellenpakete in 6-Schraubenausführung. Die Baugrößen mit einem Nenndrehmomentbereich bis 65 000 Nm verfügen über aus Einzellaschen bestehende Lamellenpakete in 8-Schraubenausführung. KUNDENSPEZIFISCH FÜR DIE KUNSTSTOFF- VERARBEITUNG Spezielle Forderungen wurden in einer Anlage zur Herstellung von Kunststoffprodukten gestellt. Zu den hohen Betriebsdrehmomenten und den hohen Umgebungstemperaturen in der Anlage musste Autoren: Jörg Melnicky, Andreas Bartels, Orbit Antriebstechnik GmbH, Wolfenbüttel 14 DER KONSTRUKTEUR 6/2018

Diese Zwischenwellenkupplungen ermöglichen die präzise Synchronisation in Mehrachssystemen bei gleichzeitigem Ausgleich hoher Wellenverlagerungen ergänzend sichergestellt sein, dass kundenspezifische Bauteile durch die Distanzkupplung geführt und nach Einbau dieser anschließend montiert werden können. Hierzu wurde für diesen Einsatzfall eine modifizierte Variante der Zwischenwellenkupplung aus der Serie GTR projektiert. Die 840 mm lange Zwischenhülse wurde für die Durchführung der Kundenbauteile mit einem angepassten Durchmesser von 184 mm vorgesehen. Im Zusammenspiel mit dem HOHE DREHMOMENTE, HOHE TEMPERA- TUREN, SONDERWÜNSCHE: TORSIONS- STEIFE DISTANZKUPPLUNGEN ERFÜLLEN VIELFÄLTIGE ANFORDERUNGEN ausreichend groß gestalteten Innendurchmesser der beiden Lamellenpakete ließen sich die besagten Bauteile problemlos durch den Innenbereich der Kupplung führen. Zur Endmontage und Verschraubung der Bauteile wurden am Umfang der Zwischenhülse drei um 120° versetze Montagefenster vorgesehen. Entsprechend dem Betriebsdrehmoment der Anlage verfügt die torsionssteife Kupplung über eine Nenndrehmomentübertragungskapazität von 35 000 Nm. Die Stahlnaben sowie die Zwischenwelle sind zusätzlich zu Korrosionsschutzzwecken verzinkt. Entsprechend den in der Kunststoffverarbeitung herrschenden thermischen Bedingungen ist die Kupplung für Betriebstemperaturen von bis zu 250 ° C geeignet. Eine weitere Option speziell für derartige Applikationen mit hohem Anspruch an Torsionssteifigkeit und Temperaturbeständigkeit bietet Orbit Antriebstechnik mit einer beidseitig mit Metallbälgen ausgestatteten Zwischenwellenkupplung. Anstelle von üblichen, thermisch sensiblen Klebeverbindungen des Edelstahlbalgs zur Nabe und Zwischenwelle, erfolgt eine thermisch stabile Verbindung durch radiale, maßgerecht angepasste Stellschrauben. FÜR DEN AUSGLEICH HOHER WELLENVERLAGERUNGEN Die präzise Synchronisation in Gantry- oder Portalsystemen in Verbindung mit der Kompensation von hohen Wellenverlagerungen – dies ist das Metier der Zwischenwellenkupplungen aus der Serie der CD Kupplungen. Diese Distanzkupplungen arbeiten mit zwei Lamellenpaketen aus einem Hochleistungsfaserverbundwerkstoff. Durch die werkstoffgerechte Gestaltung der Lamellen besitzen die Kupplungen den Vorteil einer hohen Torsionssteife verbunden mit hohem Wellenverlagerungsausgleich. Zusätzlich zu diesen Eigenschaften bieten die drehsteifen Kupplungen eine elektrische Isolierungsfunktion. Das Programm deckt einen Nenndrehmomentbereich von 30 bis 1 164 Nm ab. Ausgestattet mit kraftschlüssigen Klemmnaben steht das Programm für Wellendurchmesser bis zu 80 mm zur Verfügung. www.orbit-antriebstechnik.de LEICHT & FLEXIBEL! Der Bau der Wespe: belastbar, individuell und von geringem Gewicht. Dies zeichnet auch unsere Kunststoffe und die hieraus produzierbaren Bauteile aus. Speziell der 3D-Druck ermöglicht einzigartige Prototypen, Funktionsmodelle oder Kleinserien. Testen Sie uns und unsere Produkte – Sie werden drauf fliegen! murtfeldt.de Tel. +49 231 20609-0

AUSGABE