Aufrufe
vor 6 Monaten

DER KONSTRUKTEUR 6/2018

DER KONSTRUKTEUR 6/2018

KONSTRUKTIONSELEMENTE

KONSTRUKTIONSELEMENTE FIT FÜR DIE LEBENSMITTELINDUSTRIE PRODUKTE UND ANWENDUNGEN Auch in Maschinen und Anlagen der Lebensmittelindustrie kommt es auf den richtigen Dreh an. Eine ebenso leistungsfähige wie hygienische Wälzlagertechnik ist hier unverzichtbar. Als ein geeigneter Werkstoff hat sich in diesem anspruchsvollen Umfeld Edelstahl Rostfrei mit Qualitätssiegel etabliert. Was gegen Ende des 19. Jahrhunderts langsam ins Rollen kam, ist heute eines der am häufigsten eingesetzten Maschinenelemente. Nahezu jede Bewegung in der Lebensmittelindustrie wird mit Rollbewegungen erleichtert. Wälzlager erfüllen dabei zwei Funktionen: Sie übertragen Bewegungen und leiten Kräfte weiter. Obwohl es sich oft nur um „kleine Räder“ im großen Kontext handelt, sind es doch funktionskritische Elemente. Käfig, Lager und Wälzkörper werden in der Lebensmittelindustrie immer häufiger aus nichtrostendem Stahl der Werkstoffgüte 1.4301 gefertigt. Denn die Produktionsprozesse laufen hier meist vollautomatisch und oft unter extremen Bedingungen ab. Lange Maschinenlaufzeiten, permanent hohe Geschwindigkeiten, rigide Hygienevorschriften sowie Kälte, Hitze und Feuchtigkeit stellen die eingesetzten Komponenten vor große Herausforderungen. Diese Einsatzbedingungen erfüllen konventionelle Wälzlager oft unzureichend. EIN WARENZEICHEN MIT AUSSAGEKRAFT Das international geschützte Markenzeichen Edelstahl Rostfrei wird seit 1958 durch den Warenzeichenverband Edelstahl Rostfrei e.V. an Verarbeiter und Fachbetriebe vergeben. Die derzeit über 1 000 Mitgliedsunternehmen verpflichten sich zum produkt- und anwendungsspezifisch korrekten Werkstoffeinsatz und zur fachgerechten Verarbeitung. Missbrauch des Markenzeichens wird vom Verband geahndet. Die anspruchsvollen Anwendungen erfordern extrem korrosionsbeständige und verschleißfeste Lager, gefertigt aus hochleistungsfähigen Werkstoffen. Nur so können auf Dauerleistung ausgelegte Maschinenelemente das notwendige Maß an Sicherheit und Zuverlässigkeit gewährleisten. Bei der Herstellung und Verarbeitung von Nahrungsmitteln sind spezielle Werkstoffe, Komponenten und Schmierstoffe gefordert, die den strengen Hygienestandards der DIN EN 1672-2, ISO 14159 und EHEDG entsprechen sowie FDA-konform sind. Insbesondere die Eignung für intensive, häufige Reinigungsvorgänge mit Heißdampf, Strahlwasser oder mit Laugen ist hierfür unverzichtbar. Beispielsweise ist die Umlenktrommel eines Förderbands in der Lebensmittelindustrie permanent feuchter Umgebung ausgesetzt und erreicht deshalb nicht selten nur eine Lebensdauer von sechs Monaten. Die intensive Reinigung der Anlage mit Wasser und KORROSIONS- UND VERSCHLEISSB BESTÄNDIGKEIT MACHEN EDEL- STAHL ROSTFREI MIT QUALITÄTS- SIEGEL ZUM WERKSTOFF DER WAHL Chemikalien führt zur Zerstörung der Wälzlagerdichtungen und gleichzeitigem Auswaschen der Fettfüllung. Abhilfe bietet hier ein vollständig abgekapseltes und mit Lebensdauerschmierung ausgestattetes Wälzlager aus nichtrostendem Stahl, das den mechanischen Belastungen nicht nur konstruktiv standhält. Dank der hohen Korrosionsbeständigkeit der Werkstoffgüte 1.4301 widerstehen die Wälzlagerdichtungen auch den aggressiven Reinigungsmedien dauerhaft. So dringt weder Wasser in die Lager ein noch gelangen Schmiermittel aus dem Lager in die Umgebung. Erheblich verbesserte Standzeiten verdeutlichen die Wirtschaftlichkeit dieser Lösung. Dieses Beispiel lässt sich auf zahlreiche andere ähnlich stark beanspruchte Anwendungen übertragen: Wälzlager aus Edelstahl Rostfrei sichern überall einen zuverlässigen Rund-um-die-Uhr­ Betrieb unter Einhaltung höchster Hygienestandards. Bilder: WZV / Schaeffler www.wzv-rostfrei.de 24 DER KONSTRUKTEUR 6/2018

EINFACHE MONTAGE UND HOHE HALTEKRÄFTE Das Verriegelungssystem Z-Lock von FYH, das über Findling erhältlich ist, ersetzt klassische Spannhülsen. Die Verriegelungen werden vormontiert geliefert und sind daher, im Gegensatz zu den herkömmlichen Einzelteilen mit separaten Einsätzen und Hülsen, sofort einsatzbereit. Die Baureihe ZK-200 ersetzt die Spannhülse H-23xx und wird zusammen mit einem konischen Lagereinsatz der Baureihe UK-200 geliefert. Die Spannhülse allein wird als ZK-000 geführt und kann mit konischen Lagereinsätzen der UK-Baureihe beliebiger Hersteller kombiniert werden. Für die Montage der neuen Verriegelungen wird nur ein Innensechskant-Schlüssel benötigt, um die Schrauben anzuziehen. Das manuelle Festziehen wiederum erzeugt eine deutlich höhere Haltekraft als bei herkömmlichen Spannhülsen. Drehmomenttabellen werden nicht benötigt, da die Lagerluft durch das Anziehen nicht beeinflusst wird. Die Verriegelungen eignen sich z. B. für hochdrehende Lüfter- und Hochpräzisionsanwendungen. www.findling.com PRÄZISIONSLAGER FÜR AUSGEZEICHNETE LAUFGENAUIGKEIT T O P QUALITY WORLD'S LFASTEST E A D E R Qualitätsführer Dichtung, Schmierstoff und Stahl Höchste Präzision, Hochleistungsschmierstoffe und innovative, reibungsarme Dichtungen machen NACHI Präzisionslager zur besten Option. GETRIEBE BIETET PRÄZISION MIT 8 500 MIN -1 Moderne Winkelgetriebe müssen schnell, leise, zuverlässig und nachhaltig sein. Oberhalb von Eingangsdrehzahlen über 2 000 min -1 ist die Beanspruchung und Leistung sehr hoch. MS-Graessner präsentiert deshalb ein optimal abgestimmtes Powergear HS Getriebe für den Einsatz in vielen Anwendungen bis 8 500 min -1 . Das einstufige Getriebe bietet mit einem Gehäuse unterschiedliche Übersetzungsvarianten. Die verbesserte Wälzlagertechnik sowie optimierte Gleason-Verzahnungstechnologie mit hoher Belastungsfähigkeit und geräuschoptimierter Bauweise stellen eine hohe Präzision sowie hohe Drehzahlen sicher. Branchen wie Werkzeugmaschinen, E-Motive oder auch schnelle Handlingsysteme, die Highspeed-Getriebe einsetzen, benötigen an deren Antrieb Kupplungen, Motorflansche oder Vollwellen. Dies erfüllt das Powergear HS. Der Abtrieb über Voll- oder Hohlwelle sowie variable Übersetzungen ermöglichen einen flexiblen Einbau bei optimalem Betriebspunkt. Der Wirkungsgrad in der Verzahnung von über 98 % sowie der Einsatztemperaturbereich von -30 bis + 100 °C gewährleisten eine Lebensdauer von mehr als 15 000 Stunden. www.graessner.de MADE IN JAPAN www.NACHI.de B E A R I N G S | H Y D R A U L I C S | R O B O T I C S | T O O L S

AUSGABE