Aufrufe
vor 6 Monaten

DER KONSTRUKTEUR 6/2018

DER KONSTRUKTEUR 6/2018

SPECIAL SENSORTECHNIK

SPECIAL SENSORTECHNIK SPECIAL Autor: : Bernhard Hahn, Balluff GmbH, Neuhausen a.d.F.

SENSORTECHNIK ABSOLUT ZU MEHR EFFIZIENZ Ein Automatisierungsspezialist bietet robuste, sehr genau und schnell arbeitende absolute Weg- und Winkelmesssysteme als Feedbacksysteme, die sich für den Anbau oder die direkte Integration in Antriebs- und Positioniersysteme eignen. Mit neuen magnetcodierten absoluten Weg- und Winkelmesssystemen in Permagnet-Technologie hat er eine Lücke geschlossen im Segment der kompakten, integrativen, absoluten Messsysteme im IP67-Gehäuse zum externen Anbau und für rotative Anwendungen auch als offenes Kit zur vollen Integration. Die Weg- und Winkelmesssysteme der Baureihe BML von Balluff bieten alle die Vorzüge absoluter Messsysteme, wie z. B. sofortige Einsatzbereitschaft beim Einschalten, kein Positionsverlust bei ungeplanten Stopps, schnelles Anfahren auch bei komplizierten Mehrachsapplikationen. Lineare Ausführungen der magnetcodierten Systeme kommen schon lange bei der Positionsüberwachung der x-, y, und z-Achsen in Werkzeugmaschinen oder in Direktantrieben von Pick-and-Place-Automatisierungssystemen zum Einsatz. Viele nutzen sie als kostengünstige und robuste Alternative zu Glasmaßstäben. Auch findet man sie in vollelektrischen Mikrospitzgießsystemen, wo sie beim Plastifizierungsvorgang Einspritzmenge und Druckhaltung präzise kontrollieren. Als hochdynamische Systeme werden sie ebenso auch in Druckereien bei der digitalen Druckplattenbelichtung geschätzt. Dort sorgen sie in den elektrischen Antriebsachsen, als robuste Alternative zu hochgenauen optischen Verfahren, für ein Echtzeit- Feedback mit hoher Gleichlaufgüte. SYSTEMAUFBAU Magnetcodierte Weg- und Winkelmesssysteme setzen sich aus einem Sensorkopf und einem magnetisch codierten Magnet-Maßkörper zusammen, den es sowohl in linearer als auch rotativer Ausführung gibt. Der Sensorkopf gleitet in einem Abstand von bis zu 2 mm über den mit wechselnder Polarität magnetcodierten Maßkörper. Da DAS OFFENE KIT FÜR ROTATIVE AN- WENDUNGEN HAT EINEN ÄUSSERST GERINGEN PLATZBEDARF die Systeme magnetisch und berührungslos arbeiten, sind sie auch unempfindlich gegenüber Temperaturwechsel und Verschmutzung, z. B. durch Staub und Öl oder Verschleiß. Deutliche Unterschiede gibt es in der Qualität der Magnet-Maßkörper, die wesentlich von der Stärke und Gleichmäßigkeit der Magnetfelder bestimmt wird. SENKRECHT STATT HORIZONTAL FÜR EXAKTE MESSUNG Balluff setzt hier auf die Permagnet-Technologie. Diese Technologie, die erstmals bei der Weiterentwicklung von Festplattenspei- DER KONSTRUKTEUR 6/2018 47

AUSGABE