Aufrufe
vor 1 Jahr

DER KONSTRUKTEUR 7-8/2015

DER KONSTRUKTEUR 7-8/2015

EDITORIAL

EDITORIAL DER BRANCHEN- TREFFPUNKT. 04.– 06. NOVEMBER 2015 MESSEZENTRUM BAD SALZUFLEN Die Hand des Konstrukteurs Der Konstrukteur entscheidet, welche „Gene“ er einem Objekt mit auf den Weg gibt Als Schöpfer von Produkten, Maschinen oder Anlagen entscheidet der Konstrukteur, welche „Gene“ er einem Objekt mit auf den Weg gibt. Gertenschlank, bärenstark, blitzschnell – er hat die Macht, heißbegehrte Eigenschaften zu verteilen. Besonders gefragt ist im Sinne der Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit ein geringes Gewicht, gerade bei allen bewegten Teilen. Dieser Aspekt spielt auch im Beitrag „Jede Faser zählt“ ab Seite S14 in unserem Supplement Montage und Handhabung eine Rolle. Natürlich kann der Konstrukteur dabei nicht frei entscheiden. Es gilt, die Ansprüche und Vorgaben des Kunden zu erfüllen, Gesetze zu beachten und die Anwendung im Auge zu behalten – nicht zuletzt sind häufig die Kosten der begrenzende Faktor. Mit diesem Spannungsfeld der Entwicklung beschäftigt sich der Beitrag „Herausforderung Konstruktion“ ab Seite 26, in dem es um die Auslegung hydraulischer Systeme geht. Bei allen Zwängen ist es dennoch wichtig, sich klar zu machen, dass der Konstrukteur die Fähigkeiten und Potenziale eines Produkts oder einer Maschine über deren ganzen Lebenszyklus hinweg bestimmt – von der Wiege bis zur Bahre, wie man so schön sagt. Auch die Recyclingfähigkeit ist hier relevant. Mehr dazu erfahren Sie im Kommentar „Ans nächste Leben denken“ auf Seite 6. Die Gene sind natürlich nicht alles. Ob und wie die Potenziale der Produkte und Maschinen ausgeschöpft werden, das liegt dann in der Verantwortung der Nutzer und Betreiber. Ich wünsche Ihnen eine inspirierende Lektüre und ein glückliches Händchen bei der Verteilung der Gene. Martina Bopp Redakteurin m.bopp@vfmz.de MESSEDUO MIT DOPPELNUTZEN Die FKT – Anwendermesse Kunststofftechnik präsentiert sich 2015 erstmals parallel zur FMB als Treffpunkt für die norddeutsche Kunststoffindustrie. Dabei gilt: Die Mischung macht’s. Mehr als 500 Aussteller – vom Global Player bis hin zum spezialisierten mittelständischen Nischenanbieter – zeigen auf der auf der diesjährigen Veranstaltung gemeinsam Lösungen entlang der gesamten Prozesskette bei der Entwicklung von Maschinen. Der Konstrukteur 7-8/2015 3 www.fmb-messe.de

AUSGABE