Aufrufe
vor 4 Monaten

DER KONSTRUKTEUR 7-8/2018

DER KONSTRUKTEUR 7-8/2018

TITELSTORY

TITELSTORY ÜBERSICHTLICH , MONTAGEFREUNDLICH, WIRTSCHAFTLICH PRODUKTE UND ANWENDUNGEN Kaum zu glauben – aber auf der elektrotechnischen Seite des Maschinenbaus finden sich zur Kabelführung immer noch einfache Kabelpritschen oder sogar Kunststoffkanäle. Diese bieten keinen ausreichenden mechanischen Schutz für die verlegten Energie-, Steuerungs- und Datenkabel. Für Standardanwendungen gibt es jetzt eine interessante Lösung. Autor: Walter Lutz, freier Fachjournalist, Haiger Mit dem Kabelkanal Variox – der Weltöffentlichkeit vorgestellt auf der diesjährigen Hannover Messe – bringt Pflitsch eine innovative Installationslösung für alle Standardanwendungen im internationalen Maschinen- und Anlagenbau und der Elektrotechnik auf den Markt. Mit wenigen Systemteilen und dem Variox-Schnellverbinder lässt sich ein individueller Streckenverlauf einfach und sicher realisieren. Im Variox stecken eine Menge pfiffiger Ideen: Aufgrund optimierter Wandstärken ist der Kanal leicht und dennoch formstabil, was Vorteile für das Handling bei der Installation bringt. Er kann ohne den Einsatz von Spezialwerkzeug schnell und einfach zu den benötigten Streckenverläufen zusammengebaut werden. Die Bauteile und Dimensionen sind auf das Wesentliche reduziert, wodurch das Variox-Programm übersichtlich bleibt und sich dennoch eine hohe Einsatzbandbreite ergibt. Kombinierbar mit Teilen aus dem Industrie-Kanal-Programm bietet es dennoch eine hohe Individualität. 10 DER KONSTRUKTEUR 7-8/2018

ELEKTROTECHNIK/INDUSTRIEELEKTRONIK VERBINDER UND WERKZEUG ZUGLEICH Ein besonderer Clou ist der multifunktionale Variox- Schnellverbinder. Die Kanalkörper und Formteile werden mit diesem unscheinbaren Bauteil schnell und einfach zum gewünschten Streckenverlauf zusammengesetzt: Verbinder in der vorgesehenen Position einsetzen, dabei die Verbindungsnasen durch die vorgefertigten Bohrungen in der Kanalwand stecken und mit einem weiteren Verbinder die Verbindungsnasen an den Kanalund Formteilenden um etwa 30° verdrehen – fertig! Dank der intelligenten Wendefunktion des Schnellverbinders kann der Kabelkanal damit auch schraubbar verbaut und mit anderen Bauteilen des Pflitsch-Industrie-Kanalprogramms kombiniert werden. Für die Verbindung der einzelnen Variox-Kanalteile, z. B. mit 90°-Formteilen oder T-Stücken, werden die Verbindungslaschen einfach von Hand auf den passenden Winkel gebogen. In jedem Fall ergibt sich eine sichere mechanische wie elektrische Kontaktierung der Kanalteile, die Pflitsch serienmäßig gratarm aus hochwertigem, verzinktem Stahlblech fertigt. 01 ÜBERSICHTLICHES BAUTEILPROGRAMM Das Variox-Kabelkanal-System besteht aus geraden Kanalelementen mit 2 000 mm Länge in vier Querschnitten von 100 x 100 mm bis 300 x 100 mm – wahlweise mit geschlossenem oder gelochtem Boden. Passend dazu gibt es verschiedene 90°-Formteile, T-Stücke, Endkappen und Schnellverbinder. Mit insgesamt nur 42 Bauteilen ist 01 Bild 1: Aus wenigen Systemteilen lassen sich individuelle Streckenverläufe der Kabelkanäle realisieren 02 02 Ein echter Clou: Der Schnellverbinder ist gleichzeitig als Werkzeug zum Verdrehen der Rastnasen einsetzbar MIT VARIOX BIETEN WIR EIN WIRTSCHAFT- LICH WIE TECHNISCH INTERESSANTES PRODUKT ZUR SICHEREN KABELFÜHRUNG TORSTEN BRANDES, Produktmanager bei Pflitsch in Hückeswagen Für Anwender im Maschinen- und Anlagenbau, die einen stabilen und hochwertigen Kabelkanal zu wirtschaftlichen Konditionen brauchen, haben wir den Variox entwickelt. Mit wenigen Systemteilen lassen sich individuelle Streckenverläufe realisieren und mit den multifunktionalen Schnellverbindern in kürzester Zeit installieren. Die Kombination mit dem Industrie-Kanal erweitert den Einsatzbereich. Zum Bearbeiten bieten wir von praktischen Werkzeugen über mobile Maschinen bis zum Baugruppen-Service eine umfassende Unterstützung. DER KONSTRUKTEUR 7-8/2018 11

AUSGABE