Aufrufe
vor 1 Jahr

DER KONSTRUKTEUR 9/2015

DER KONSTRUKTEUR 9/2015

KONSTRUKTIONSELEMENTE

KONSTRUKTIONSELEMENTE Ein Werkstoff begeistert Gewindespindeln aus Aluminium im Antrieb einer Bustür Ursula Schädeli Leichtbauwerkstoffe sind heute eine wesentliche Triebkraft für Innovationen in zahlreichen Branchen. Leichtere, belastungsfähige Materialien sind im Hinblick auf Energieund Ressourceneffizienz nicht nur in der Fahrzeugtechnik sondern zunehmend auch im Maschinenbau gefragt. Mechanische Antriebskomponenten wie Gewindespindeln aus Aluminium sind hier ein gutes Beispiel. Begeistert von der Vielfältigkeit des Werkstoffes Aluminium und angespornt durch den konstruktiven Dialog mit den Kunden entwickeln die Konstrukteure im Hause Eichenberger kontinuierlich. Nebst Kugelgewindetrieben, Rund- und Steilgewindelösungen aus Stahl werden Rundund Steilgewindetriebe in Aluminium für ein breites Anwendungsgebiet konstruiert und hergestellt. Das in der Schweiz beheimatete Unternehmen hat sich vornehmlich dem Rollen – also Kaltverformen – von Gewinden und der Fertigung von Kugel- und Gleitgewindetrieben (Spindel und Mutter) verschrieben. Hoher Anspruch an Mechanik Gewindespindeln aus Aluminium mit verschleißfreien Kunststoffmuttern bieten beste Gleiteigenschaften Ursula Schädeli, Marketing Eichenberger Gewinde AG, Burg (CH) Für seine Neuentwicklung recherchierte ein führender Hersteller von Hightech- Bustürsystemen nach progressiven Materialien, fortschrittlichen Fertigungsverfahren und flexiblen Entwicklungspartnern mit großem Know-how – und er wurde fündig: Die robusten, kaltgewalzten Aluminium Rund- und Steilgewindespindeln von Eichenberger. Heute managt eine perfekt integrierte, maßgeschneiderte Alu-Steilgewindetrieblösung Typ Speedy mit Spindel- Durchmesser 16 mm und einer Steigung von 90 mm in der innovativen Öffnungsmechanik die effektive Bewegung der Bustüren. Das Leichtmetall Aluminium, mit der Dichte von 2,7 g/cm³ besitzt eine hohe Festigkeit und zeichnet sich durch viele positive Materialeigenschaften aus. Bei einem Meter Gewindespindel Speedy 16 x 90 mm kommt so nur ein Gewicht von 0,533 kg zustande. Die Spindel in Stahl würde bei einem Meter 1,549 kg wiegen. Der Steilgewindetrieb erlaubt die effiziente Umsetzung von Linear- in Drehbewegung und höchste Verfahrgeschwindigkeiten bei niedrigen Drehzahlen. Weiter wird durch die optimale Kombination Aluminium, Mutter und Schmierung der beeindruckende Wirkungsgrad von 0,8 erreicht. Dies bietet dem Konstrukteur die Möglichkeit, auf kostengünstigere Teile zuzugreifen, wie z. B. auf einen kleineren Motor. Das neue Türsystem wird laut Bushersteller pro Fahrzeug dreimal benötigt. Dank dem Einsatz von Aluminium im gesamten Türbereich und der Unterstützung von Speedy wird im Vergleich zur herkömm- lichen Lösung eine Gewichtsreduktion von bis zu 35 kg pro Türe erzielt. Weitere Pluspunkte für Aluminium Der Hersteller des neuen Türsystems unterstreicht die hervorragende und wirtschaftliche Bearbeitbarkeit von Aluminium. Das silberweiße, leicht formbare Metall überzeugt rundum. In Bezug auf die Toleranzhaltigkeit steht Alu dem Stahl in keiner Weise nach. Bekanntlich kann mit hohen Schnittdaten gefahren werden. Der Werkzeugverschleiß fällt 10 bis 25 Mal geringer aus, als es bei Stahl der Fall ist. Auch präsentieren sich die Bearbeitungszeiten für die Endenbearbeitung im Produktionsprozess viel kürzer. Die Leichtmetall-Steilgewindespindeln 16 x 90 sind im Einkauf bei Eichenberger 5 bis 10 % günstiger als die aus Stahl. Die Anodisation ist ein bewährtes und gebräuchliches Verfahren zur Oberflächenveredelung von Aluminium. Das Ergebnis der Eloxierung ist eine extrem harte und kratzfeste Oberfläche, die eine Reibwertverminderung aufweist und einen verlässlichen Schutz gegen Korrosion garantiert, was maßgeblich zur langen Lebensdauer beiträgt. Die erzielbaren Schichthärten sind von der verwendeten Aluminiumlegierung abhängig und bewegen sich zwischen 350 und 600 HV. Die Maßhaltigkeit des Werkstücks kann exakt berechnet werden, da sich Aluminium maßbeschichten lässt. Ein Drittel der erzeugten Beschichtung macht sich als Auftrag bemerkbar, zwei Drittel der Schicht diffundiert. Beim Eloxieren werden üblicherweise Schichtdicken von 5 bis 30 µm erzielt. Im Gegensatz zu anderen Metallbeschichtungen, die sich in der Bearbeitung anspruchsvoll zeigen und das Handling komplex ist, gilt die Handhabung von eloxierten Aluspindeln als einfach. www.gewinde.ch 20 Der Konstrukteur 9/2015

KONSTRUKTIONSELEMENTE Zahnriemen mit Carbonzugstrang für zwei Luftkissenfahrzeuge In zwei neuen Luftkissenfahrzeugen setzt der britische Hersteller Griffon Hoverwork Zahnriemen mit Carbonzugstrang der Contitech Power Transmission Group ein. Mit 5502 und 4956 mm handelt es sich dabei um die längsten Polyurethan-Riemen in unendlicher Ausführung, die der Hersteller bis dato gefertigt hat. Die zwei neuen Luftkissenfahrzeuge, die sich derzeit im Bau befinden, verfügen über je zwei Propeller und Turbinen, die im Zusammenspiel für die Fortbewegung der Luftkissenfahrzeuge sorgen. Angetrieben werden die Propeller und Turbinen per Zahnriemen. Aufgrund der hohen Kräfte, die beim Antrieb der Luftkissenfahrzeuge übertragen werden, eignet sich der Synchrochain Carbon gut für diese Anwendung. In den Fahrzeugen arbeiten je zwei Motoren mit 793 kW. Diese Leistung wird auch benötigt: Die Luftkissenfahrzeuge nehmen in etwa die Fläche eines Tennisplatzes ein und befördern bis zu 88 Personen. Herzstück des nahezu wartungsfreien Zahn - riemens ist der Carbonzugstrang, der sich bei gleicher Belastung noch weniger dehnt als ein Zugstrang aus Aramid. Hinzu kommt die hohe Steifigkeit des Cordes, wodurch Vorspannungsverluste minimiert werden. www.contitech.de Rollenketten und Zubehör in vielfältigen Varianten Basierend auf einem umfassenden Liefer- und Leistungsprogramm an Rollenketten (Ketten, Kettenräder, Ketten-Spannelemente, Spannritzel, Sicherheits-Rutschnaben, Kupplungen) in Norm-/Standardsowie in applikationsspezifischer Ausführung, und durch Konstruktionsservice sowie anwendungstechnischen Support unterstützt, erhalten die Kunden der Nozag AG montagefertige Komponenten oder anschlussfertige Komplettlösungen aus einer Hand. Der Hersteller bietet in seinem Programm eine große Anzahl an Kettentypen, die je nach Material und Auslegung vielfältigen Ansprüchen gerecht werden. Verfügbar sind Präzisions-Rollenketten aus Stahl und rostfreiem Stahl (DIN 8187, DIN 8188) in Standardausführung, dehnungsarme oder wartungsfreie Varianten sowie Ausführungen für den Dauerbetrieb bei hoher Feuchtigkeit und im Wasser. Das Sortiment gliedert sich u. a. in: Präzisions-Rollenketten, europäische Ausführung; Rollenkette Delta Titanium mit Eigenschaften Delta HR plus hohem Korrosionsschutz; Präzisions-Rollenkette, rostfrei, zum Betrieb in feuchter Umgebung und bei flüssigen Medien; Präzisions-Rollenkette Delta verte, wartungsfrei, für Anwendungen z. B. in der Lebensmittelindustrie; Präzisions-Rollenkette Ansi, amerikanische Ausführung; Kunststoff-Gleitschienen. www.nozag.ch Geprüft bis -40 °C Ihr zuverlässiger Partner Die Einzige mit GL-Zertifizierung bis -40 °C Nicht überall, wo CCV drauf steht, ist auch CCV drin. Besuchen Sie uns: Halle 1/Stand 1C11 ROBA-stop ® -M CCV die einzige elektromagnetische Sicherheitsbremse mit GL-Zertifizierung bis - 40 °C. Die Zertifizierung bietet Ihnen die Sicherheit, dass alle relevanten Material- und Produkteigenschaften unter praxisnahen Bedingungen abgeprüft und freigegeben sind. D-87665 Mauerstetten, www.mayr.com CERTIFICATE NO. DAA-GL-007-2013

AUSGABE