Aufrufe
vor 1 Jahr

DER KONSTRUKTEUR 9/2015

DER KONSTRUKTEUR 9/2015

KONSTRUKTIONSELEMENTE

KONSTRUKTIONSELEMENTE Planetengetriebe-Baureihe als Baukasten Die XP-Planetengetriebe von SEW-Eurodrive kommen überall dort zum Einsatz wo große Leistungen gefragt sind, z. B. in Rollenpressen, Zuckermühlen, Plattenbandaufgebern, Kugelmühlen, Schaufelradbaggern oder Raupenfahrwerken. Aus der Vielzahl der weltweiten Installation dieser Getriebereihe heraus hat der Hersteller Standards für die komplette Baureihe entwickelt und in einem modularen Konzept zusammengefasst. Der modulare Aufbau des Baukastensystems und die Kombinierbarkeit mit anderen Antriebslösungen des Herstellers bietet eine hohe Flexibilität, um unterschiedliche Anforderungen zu erfüllen. Als Option sind auf der Antriebsseite verschiedene Varianten verfügbar, z. B. ein Motoradapter oder eine freie Antriebswelle mit einer Kardanwelle oder einer Sicherheitskupplung verbunden. Auf der Abtriebsseite sind standardisierte Abtriebswellen als Hohlwelle mit Schrumpfscheibe, Vollwelle mit Passfeder oder als Vierkantwelle erhältlich. Die Montage kann über eine Fuß- oder Flanschausführung geschehen oder mit einer Drehmomentstütze. www.sew-eurodrive.de Kunststoffbauteile für die Lebensmittelindustrie Seit Herbst 2014 greifen bei der Firma Murtfeldt Kunststoffe vernetzte Software- und Automatisierungsprozesse in den Fluss der Warenwirtschaft. Diese Lagerhaltung garantiert eine lückenlose Chargenrückverfolgbarkeit vom Fertigteil übers Halbzeug zurück bis zum Pulver. Seit Anfang 2015 sind alle Maschinen- und Anlagenbauer verpflichtet, gemäß EG 1935/2004 und 10/2011den Nachweis anzutreten, dass in ihren Anlagen nur Kunststoffe verbaut sind, die diesen EU-Verordnungen entsprechen. Die Unbedenklichkeit von Lebensmitteln müssen auch Hersteller garantieren, deren Produkte in unmittelbaren Kontakt mit diesen treten – sei es bei der Herstellung mit speziellen Maschinen, bei der Abfüllung, beim Transport, der Lagerung oder Auslieferung. Murtfeldt erfüllt diese Anforderungen, wie sie z. B. die gesamte Lebensmittelindustrie stellt, seit 2011. Technische Kunststoffe des Anbieters werden als Kurven- und Kettenführungen in der Nahrungsmittelherstellung und der Getränkeindustrie eingesetzt sowie als Gleitund Antriebselemente in der Medizin- und Lebensmitteltechnik. www.murtfeldt.de Muttern und Bolzen für harte Bleche Die PEM-Einpressbefestiger von KVT-Fastening sind auf die Verarbeitung in besonders harten Blechen ausgelegt. Die Muttern SH und die Bolzen HFLH aus gehärtetem, legiertem Stahl eignen sich zur dauerhaften Installation in hochfesten Werkstoffen. Dort können sie in direkter Nähe zur Blechkante und bei beengten Platzverhältnissen verarbeitet werden. Anwendungsgebiete dafür finden sich industrieweit. Im Automotive-Bereich eignen sich die Befestiger für die Bauteilbefestigung an Karosserie, Halteblechen und Rahmen. Für den Einpressvorgang können normale Pressen verwendet werden, sodass eine entsprechende Automatisierung ermöglicht wird. www.kvt-fastening.de AZ_FLURO 0112 1/4 Seite 82x210_Layout 1 23.01.12 13:28 Seite 1 Schneckengewindeschelle aus korrosionsbeständigem Stahl Die Schneckengewindeschelle ABA Original SMO (Syrafast Molybdenum) der Norma Group besteht aus korrosionsbeständigem SMO-Stahl, der ca. 20 % härter als gewöhnliche austenitische Stähle ist. Damit hält die Schelle starken Umwelteinflüssen und hohen industriellen Anforderungen, wie Salzwasser oder Chemikalien, zuverlässig stand. Die ABA Original SMO hat das gleiche Design wie die ABA-Original-Schelle mit einer Bandbreite von 12 mm. Verfügbar ist die Schneckengewindeschelle in 20 Nennweiten. www.normagroup.com Standard Serie | Motorsport Serie | Hydraulik Serie | zöllige Serie | Sonderanfertigungen | Qualität ist maßgebend. FLURO-Gelenklager. Das komplette Programm für die Praxis. Gelenköpfe und Gelenklager. Winkelgelenke, Gabelgelenke, Gabelköpfe in Norm- oder Spezialausführung. Leistungsfähig, zuverlässig, vielseitig. Von Spezialisten entwickelt, hergestellt durch modernste Technologie in bewährter Schwäbischer Qualität. FLURO-Gelenklager GmbH FLURO-Gelenklager GmbH | Siemensstraße 13 | 72348 Rosenfeld | Germany Tel. 07428 9385-0 | Fax 07428 9385-25 | info@fluro.de | www.fluro.de

KONSTRUKTIONSELEMENTE Saubere Schrauben Der Verbindungstechnik- Hersteller Ejot hat sich im Marktsegment der technischen Sauberkeit durch den Einsatz neuer Reinigungstechnologien ein umfassendes Know-how unter dem Markennamen Ejoclean aufgebaut. So wurde ein Verpackungskonzept entwickelt, welches es ermöglicht, den Sauberkeitszustand von Schrauben nach der Feinstreinigung zu konservieren. Die Teile werden dabei unmittelbar nach dem Säubern in einem Reinraum portioniert und in ESD-fähigen Vakuumbeuteln verpackt. Durch das Evakuieren ist es gelungen, die Relativbewegung der Teile während des Transports zu eliminieren. Bei der Reinigung von gleitbeschichteten Schrauben für die Metall-Direktverschraubung werden in der Regel bei der selbstfurchenden Verschraubung von Metallen Gleitmittel eingesetzt. Diese Art der Beschichtung besitzt jedoch keine ausreichende Stabilität gegenüber einem Reinigungsprozess. Daher hat Ejot mit Ejoseal 4C ein Gleitmittel entwickelt, welches den Einsatz eines abschließenden Reinigungsprozesses auch nach der Gleitmittelbeschichtung ermöglicht. www.industrie.ejot.de Monitoring-Lösungen für Pitch-Bremsen In der Windkraft rückt derzeit das Monitoring von elektromagnetischen Pitch-Bremsen immer mehr in den Fokus. Mit Bremsenansteuermodulen zur sensorlosen Zustandsüberwachung und Bremsmomentregelung setzt das Unternehmen Mayr Antriebstechnik deshalb neue Standards. So kann das Modul Roba-brakechecker Bremsen nicht nur bestromen, sondern auch sensorlos überwachen. Das Modul erkennt den Schaltzustand des Aktors und Verschleiß der Bremsbeläge. Damit werden sicherheitskritische Zustände vor ihrem Eintritt detektiert. Das Bremsmoment-Steuermodul Roba-torqcontrol teilt diese Eigenschaften und kann darüber hinaus durch gezielte Beeinflussung von Strom und Spannung die Höhe des Bremsmoments im Betrieb verändern. Zusätzlich hat das Unternehmen einen Näherungsinitiator zur Zustandsüberwachung der Bremsen vom Typ Roba-stop-M CCV entwickelt. Dieser Initiator für elektromagnetische Pitch- und Yaw-Bremsen ist vom Hersteller für Anwen - dungen bis -40 °C zugelassen. Ein neuer Reibbelag, mit dem die Bremsen höhere Bremsmomente erreichen, sorgt zudem für eine höhere Leistungsdichte der Mayr-Windkraftbremsen. PosCon3D Kanten, Breiten, Lücken intelligent messen. Starter-Kit bestellen unter: www.baumer.com/poscon3d www.mayr.com SE-Award_Inserat_PosCon3D_V1_135x195.indd Baumer.indd 1 1 20.08.2015 31.03.15 11:42:44 15:52 Der Konstrukteur 9/2015 33

AUSGABE