Aufrufe
vor 1 Jahr

DER KONSTRUKTEUR 9/2015

DER KONSTRUKTEUR 9/2015

WERKSTOFFTECHNIK

WERKSTOFFTECHNIK Spektrum an Tribomaterial- Halbzeugen ausgebaut Igus hat sein Spektrum an Rundstäben und Platten zur weiteren Bearbeitung um Zwischengrößen ausgebaut. Die insgesamt 20 verschiedenen Iglidur Hochleistungswerkstoffe als Halbzeuge ermög lichen eine individuelle Bearbeitung, um Sonderteile in kleinen Stückzahlen oder Prototypen zu fertigen. Eine Vielzahl an Werkstoffen ist in den Durchmessern 15, 25, 35, 45, 55 und 65 mm direkt ab Lager bestellbar. Alle Halbzeuge – ob Rundstäbe, Plattenmaterial oder Profile – bestehen aus den auf Reibung und Verschleiß optimierten und im Labor getesteten Motion Plastics, Kunststoffe für die Bewegung. Dadurch lässt sich auch für diese Halbzeuge die Lebensdauer verlässlich berechnen und vorhersagen. Außerdem müssen sie nicht geschmiert werden und sind dadurch wartungsfrei. www.igus.de Hochleistungspolymer zur Substitution von Metallen für Ventilsysteme Solvay Specialty Polymers bietet das Hochleistungspolyamid (HPPA) Kalix 9000 für die Fertigung beispielsweise von Pneu matikventilsystemen an. Das teilaromatische HPPA vereint hohe mechanische Leistungsfähigkeit und ausgezeichnetes Fließvermögen mit außergewöhnlichem Oberflächenfinish. Diese Eigenschaften prädestinieren es zur Substitution von Metallen für Ventilsysteme in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie in der Automobil-, Elektronik- und Industriemaschinenbranche. Das Polymer ermöglicht die Reduzierung des Bauteilvolumens und Gewichtseinsparungen. Die gratfreie Verarbeitbarkeit erlaubt eine kompliziertere Fertigteilgestaltung bei gleichzeitiger Verbesserung der Reproduzierbarkeit. Trotz des leichteren, dünneren und kompakteren der Bauteile halten die Polymer-Bauteile Drücken bis 10 bar bei Temperaturen von -10 bis 60 °C stand. www.solvay.com Stranggussprofile in großen Abmessungen Die KS Gleitlager GmbH stellt seit kurzem Stranggussprofile mit einem Außendurchmesser von bis zu 500 mm her. Gefertigt wird diese, laut Anbieter international bislang einzigartige Abmessung an einer selbst konstruierten Vertikal-Stranggussanlage in Rohrlängen von bis zu 3800 mm. Verfügbar sind die Profile in diversen Rotguss- und Bronzelegierungen. Zusätzlich sind eine Vielzahl von neuen Liefermaßen in den Standard- Kupfer-Zinn-Legierungen CuSn7 und CuSn12 ab Lager erhältlich. Das Unternehmen hat seinen bisherigen Anlagenpark von neun Gießanlagen erweitert: Auf einer neuen, zehnten Anlage wird das Abmessungsspektrum von 11 bis 504 mm Liefermaß produziert. Außerdem befinden sich 4-Kant-Abmessungen bis 270 x 400 mm im Portfolio des Herstellers. www.kspg.com Verbindungstechnik für den Leichtbau Ejot bietet ein breites Portfolio leichtbaugeeigneter Ver bindungslösungen für vielfältige Anwendungsbereiche. Für Direktverschraubung in Kunststoffen eignet sich die Stahlschraube Delta PT. Alternativ lassen sich durch die Ausführung aus Aluminium bis zu 60 % Gewicht einsparen. Die Delta PT P aus Kunststoff für weiche Thermoplaste ist bis zu 85 % leichter als ihr Pendant aus Stahl – bei vergleichbarer verbindungstechnischer Sicherheit. Mit dem TSSD (Thermischer Stoff- Schluss-Dom) und dem dazugehörigen Fügeverfahren bietet das Unternehmen ein Produkt an, das es ermöglicht, Bauteile zu verbinden, von denen eines aus faserverstärktem Kunststoff besteht. Beim Fügevorgang wird der Kunststoffdom unter einer definierten Drehzahl und Axiallast in das Kunststoffbauteil gesetzt. Geschäumte Bauteile als alternative Leichtbaulösungen, gewinnen maßgeblich an Bedeutung im Markt. Für die Befestigung von Bauteilen aus EPP (Expanded Polypropylen) gibt es die Kunststoffschraube EPPsys. www.industrie.ejot.de n pneumatische Klemmung mit hohen Kräften n innen- und außenklemmende Wirkrichtung n Sicherheit - bei Ausfall der Pneumatik erfolgt Klemmung n kurze Reaktionszeiten n Werte hydraulischer Klemmungen werden erreicht und übertroffen n geringe Systemkosten im Vergleich zur Hydraulik n montagefreundlich n geeignet für alle Wellengrößen HEMA Maschinen- und Apparateschutz GmbH Seligenstädter Straße 82 63500 Seligenstadt Tel.: +49 (0)6182 773-0 info@hema-group.com Die verschiedenen RotoClamp-Baureihen können über die sogenannte Booster-Funktion mit zusätzlicher Druckluft beaufschlagt werden, um die Klemmkraft zu erhöhen. www.hema-group.com Hema.indd 1 24.08.2015 14:41:22 54 Der Konstrukteur 9/2015

special Werkzeugmaschinen Effizienzsteigerung, Flexibilität, intelligente Kommunikation, Simulation – diese Trends prägen auch den Werkzeug maschinenbau. Die Komponenten und Systeme entwickeln sich entsprechend weiter. Bild: Balluff GmbH, Neuhausen

AUSGABE