Aufrufe
vor 1 Jahr

DER KONSTRUKTEUR 9/2015

DER KONSTRUKTEUR 9/2015

WERKZEUGMASCHINEN I

WERKZEUGMASCHINEN I SPECIAL Spannringnaben, die als Montagesicher bewertet werden, da ihre Verspannung auf der Welle mithilfe von mindesten vier Schrauben erzeugt wird. Hinsichtlich der Ausfallsicherheit und Maschinenkonzeption liefert KTR auf Wunsch die für die Dokumentation notwendigen B10d-Werte in Abhängigkeit der vorliegenden Belastung des Systems. 03 Ursprünglich für Servoantriebe von Werkzeugmaschinen entwickelt, ist die Kupplung heute in der Positioniertechnik breit im Einsatz Ein weiterer Vorteil der Rotex GS ist ihre Durschlagsicherheit, die gerade hinsichtlich der sicherheitsrelevanten Aspekte in Vertikalachsen von besonderer Bedeutung ist. Hierbei ist die Nockengeometrie der Kupplung so widerstandsfähig ausgelegt, dass selbst im Falle eines unerwarteten Verschleißes des Elastomers das Drehmoment 04 Resonanzverschiebungen sind innerhalb einer Kupplungsgröße ohne Massenänderung durch Austausch der Zahnkranz-Shorehärten möglich weiterhin formschlüssig übertragen wird. Je nach Gefährdungspotenzial des Antriebs und Auslegung der Kupplung, wird die Rotex GS in Aluminium oder, bei höheren Anforderungen, in Stahl gefertigt. Ist auf der An- und Abtriebsseite keine Passfeder vorhanden, empfiehlt sich bei sicherheitsrelevanten Anwendungen die Rotex GS mit Schlussbetrachtung Die immer weiter verfeinerten Baugruppen von Werkzeugmaschinen, in Verbindung mit der fortschreitenden Automatisierung, verlangen ein Kupplungssystem, das der Antriebsdynamik funktionsgerecht angepasst werden kann. Aufgrund der erheblich erhöhten, hochdynamischen Antriebsbedingungen wachsen damit die Qualitätsansprüche an die Kupplung. Durch die nach DIN EN ISO 13849 geregelten Sicherheitsfunktionen steigen hierbei auch die Anforderung in Sachen Maschinensicherheit. www.ktr.de Technikwissen für Ingenieure! gegnen Maschine . Die Drucklement ist ektierung lagen in der ngsfähigkeit sdauer von ssigkeit und len Verwen- Hydraulik-Fluide als Konstruktionselement Wolfgang Bock EDITION FACHWISSEN ENTSCHEIDET 13.03.2007, 07:44 Wolfgang Bock Hydraulik-Fluide als Konstruktionselement Das Hydraulik-Fluid als ein wichtiges Konstruktionselement ist in Planung, Projektierung und Inbetriebnahme von hydraulischen Anlagen immer mit einzubeziehen. Die Leistungsfähigkeit von Druckflüssigkeiten bezüglich der Lebensdauer von Anlagen und Komponenten, deren Zuverlässigkeit und Funktionalität ist unbe stritten, aber bei vielen Verwendern in Vergessenheit geraten. Das vorliegende Werk bringt Klarheit. Hydraulik-Fluide als Konstruktionselement von Wolfgang Bock 144 Seiten, broschiert, ISBN 978-3-7830-0362-8 nur 15,- € (zzgl. Versandkosten) JETZT auch in Englisch erhältlich! Nähere Informationen finden Sie im Shop auf unserer Homepage www.engineering-news.net Bitte bestellen Sie bei: Vereinigte Fachverlage GmbH . Vertrieb . Postfach 10 04 65 . 55135 Mainz Telefon: 06131/992-0 . Telefax: 06131/992-100 . E-Mail: vertrieb@vfmz.de Oder besuchen Sie unseren Shop im Internet: www.engineering-news.net 70 OUP_Hydraulik_Fluide_185x130_2015_01.indd Der Konstrukteur 9/2015 1 20.01.2015 14:13:19

SPECIAL I WERKZEUGMASCHINEN Gewindemuttern in fünf Hochleistungskunststoffen verfügbar Fünf unterschiedliche Werkstoffe für Gewindemuttern, um für jede Anwendung das richtige Produkt anbieten zu können – dies verspricht der Motion-Plastics-Spezialist Igus. Das Vollsortiment des Anbieters beinhaltet Muttern für Trapez- und Steilgewinde, in zylindrischer Bauform oder mit verschiedenen Flanschvarianten. Auch die passenden Spindeln, die Anwender sich in gewünschter Länge hinzukombinieren können, bietet der Hersteller in Stahl, Edelstahl oder Aluminium passend dazu an. Damit lassen sich Verstellungen aller Art einfach realisieren. Der Dauerläufer Iglidur W300 zeichnet sich beispielsweise durch seine hohe Belastbarkeit und hohe Verschleißfestigkeit aus. Seine Eigenschaften behält er auch bei besonders abrasiven Umgebungen bei und eignet sich dadurch für Einsätze im Innern von Werkzeugmaschinen. Iglidur J350 empfiehlt sich für die Branche aufgrund seiner Temperaturbeständigkeit bis 150 °C. In Kombination mit Gewindespindeln aus Stahl erreicht der Werkstoff außerdem niedrige Reibwerte und garantiert eine hohe Lebensdauer. www.igus.de Feldverteilerbox in IP67 für kompakte Installationen Die Feldverteilerbox- Serie ECP8 in Schutzart IP67 von Elco liefert für Stell- und Regeleinrichtungen in der automatisierten Fertigungsindustrie eine stabile Spannungsversorgung und einen sicheren Signalanschluss. Die Geräte sind mit LED-Betriebsanzeige, acht M8-Steckplätzen und 2-m-Anschlusskabel in PUR-Ausführung mit freiem Kabelende ausgestattet. Die Schutzart und ein Betriebstemperaturbereich von -20 bis +80 °C ermöglichen gleichzeitig den Einsatz auch bei rauer Feld-Umgebung mit hohen Temperaturen, Staub und Feuchtigkeit. Mit dem PUR-Anschlusskabel können sie auch in ölhaltiger Umgebung verwendet werden. Die Verteilbox ist mit PNP- oder NPN-Ausgängen, speziellen Hochlastventilausgängen, Mehrfachausgang und mit weiteren Kabellängen verfügbar. Ihre Abmessungen betragen 13,5 x 3 cm. Geeignet ist sie für High-End-Anwendungen, unter anderem in der Automobilindustrie, dem Werkzeugmaschinenbau oder der Textilmaschinenindustrie. www.elco-automation.de Schrägverzahnte geschliffene Zahnstangen SPN fertigt schrägverzahnte geschliffene Zahnstangen bis zu einem Querschnitt von 100 x 100 mm. Dazu kommen schrägverzahnte geschliffene Zahnstangen bis Modul 10 für das kurzfristig lieferbare Katalogprogramm. Auf Anfrage sind auch deutlich größere Abmessungen und Module möglich. Die Zahnstangen kommen beispielsweise in Werkzeugmaschinen, im Handling oder in der Robotik zum Einsatz. Zu den Vorteilen geschliffener Zahnstangen gegenüber der ungeschliffenen Variante zählen insbesondere präzises Einstellen des kompletten Antriebs, eine gleichmäßige Kraftübertragung und eine geringere Lagerbeanspruchung. ONE STEP AHEAD ANSCHLUSSTECHNIK VON .EU www.spn-hopf.de Werkstücke direkt spannen Das Nullpunkt-Spannsystem „Speedy classic 2 balance“ des Unternehmens Stark, einem Mitglied der Römheld-Gruppe, spannt Bauteile wahlweise durch Federkraft oder Hydraulik mit 20 kN. Da am Werkstück vorhandene Gewinde genutzt werden können, ist eine Passung nicht erforderlich. Aufgrund einer integrierten Ausgleichsfunktion über ± 0,75 mm lässt sich das Werkstück ohne zusätzliche Vorbereitung und weiteren Aufwand direkt spannen. Sicherheitsabfragen mit pneumatischer Spannund Lösekontrolle sind integriert, weitere Ausstattungsmerkmale wie eine Dritte-Hand-Funktion stehen optional zur Verfügung. Kühlwasseranschlüsse müssen in der Industrie einiges aushalten. Die Steckanschlüsse der Eisele-LIQUIDLINE sind die richtige Wahl, wenn es um optimalen Durchfluss, Beständigkeit und höchste Dichtigkeit geht. Für die meisten Anwendungen haben wir die geeignete Lösung. Eisele-Anschlusskomponenten sind 100 % made in Germany. www.roemheld-gruppe.de Der Konstrukteur 9/2015 71 Du_AZ_Kopra_liquidline_90x130Konstrukteur9.indd 1 06.08.15 10:28 Eisele.indd 1 06.08.2015 16:23:16

AUSGABE