Aufrufe
vor 1 Jahr

DER KONSTRUKTEUR 9/2015

DER KONSTRUKTEUR 9/2015

KONSTRUKTIONSELEMENTE I

KONSTRUKTIONSELEMENTE I TITEL Hart im Nehmen Flanschlager trotzen in Blocksteinsägen rauen Betriebsbedingungen Der Einsatz in Baumaschinen stellt Gehäuselager vor extreme Herausforderungen: Staub und Dreck, hohe Temperaturschwankungen und nicht zuletzt Stöße und Vibra tionen sind an der Tagesordnung. Robuste Flanschlager haben mit diesen Extrembedingungen keine Probleme. Kernbohren, Tischsägen, Fugenschneiden, Wand-/Seilsägen und Schlamm- Recycling – Maschinen für diese vielfältigen Tätigkeiten bietet die Firma Gölz an. Zum Sortiment zählt auch die Blocksteinsäge BS650. Dabei handelt es sich um eine leistungsstarke Maschine zum Trennen von Großblocksteinen wie z. B. porosierte Mauerziegel, Bims, Kalksandstein, Gasbeton und Beton. Sie verfügt über einen verwindungssteifen Rohrrahmen mit Kranösen und einen gefederten Schneidkopf; per Handhebelvorrichtung ist die Maschine höhenverstellbar. Die BS650 ist für den Dauereinsatz auf der Baustelle konzipiert und dementsprechend robust ausgeführt – das gilt für alle Komponenten, so auch die verbauten Flanschlager, die Findling Wälzlager zuliefert. „Wir arbeiten schon seit vielen Jahren mit Findling zusammen“, sagt Herbert Schulte, Leiter Entwicklung und Konstruktion bei der Gölz GmbH. Der Baumaschinen-Hersteller schätzt die kostengünstigen und zugleich qualitativ hochwertigen Lager des Wälzlager-Experten und verbaut sie außer in der Blocksteinsäge noch in weiteren Produkten. Robust und wirtschaftlich In der Blocksteinsäge werden Flanschlager des Typs UCFL-206 verwendet, die die Motorwippe und die Schneidwelle lagern. Die Anforderungen dabei sind hoch: Die Schneidwelle wird mit einem Riementrieb vom E-Motor angetrieben. Die Drehzahl beträgt 1020 min -1 . Auf der Schneidwelle befindet sich ein Flansch zur Aufnahme der Diamant-Trennscheibe mit einem Durchmesser von 650 mm. Diese schneidet im Betrieb den Stein und wird dabei mit Wasser gekühlt. Dabei entstehen Hitze bzw. Abkühlung, Staub, Schlamm, Vibrationen und Stöße. Das Flanschlager des Typs UCFL-206 kommt mit diesen besonderen Herausforderungen ohne Probleme zurecht. Die Lagereinheit besteht aus einem Zweiloch- 8 Der Konstrukteur 9/2015

THE NEXT GENERATION CONVEYOR TOOTH CHAINS Uwe Gillert, Branchenmanagement Glasindustrie, hat im Außendienst den Kontakt zu den Kunden aufgebaut und besitzt darüber hinaus ein großes Verständnis für die „heißen Themen“ der Glasindustrie. Gute Führungseigenschaften, langes Leben, zuverlässig abliefern: Unsere lasergeschweißten Transportzahnketten überzeugen in jeder Produktion. Die Einsatzmöglichkeiten sind groß: von der heißen Flasche bis zum ganzen Fahrzeug befördern sie alles präzise zum vorbestimmten Ort. Verlässlich, sicher, wirtschaftlich und immer gezielt auf die Anwendung zugeschnitten. AVENTICS GmbH Zur Deßel 14, 31028 Gronau (Leine) www.aventics.com/zahnkette zahnkette@aventics.com Tel +49 5182 58724 Besuchen Sie uns auf der Motek, Halle 4, Stand 4402

AUSGABE