Aufrufe
vor 2 Jahren

DER KONSTRUKTEUR 9/2016

  • Text
  • Konstrukteur
  • Werkzeugmaschinen
  • Anforderungen
  • Einsatz
  • Industrie
  • Produkte
  • Maschinen
  • Unternehmen
  • Sensoren
  • Komponenten
DER KONSTRUKTEUR 9/2016

ELEKTROTECHNIK /

ELEKTROTECHNIK / INDUSTRIEELEKTRONIK 02 Der kundenspezifische Frequenzumrichter (links) basiert auf dem bewährten Standard Produkt SD2S-FPAM (rechts) das bezüglich Bauform, Kühlung und den Schnittstellen angepasst wurde vorgang eingeleitet. Dabei dient der Motor des Radialverdichters als Generator und speist elektrische Energie zurück in den Frequenzumrichter. Diese Energie wird dann zum Betrieb der Steuereinheit verwendet. Dadurch wird das elektrisch betriebene Magnetlager fast bis zum Stillstand funktionsfähig gehalten. Konstruktive Anpassungen Konstruktiv wurden bei der Entwicklung neben den applikationsseitigen Besonderheiten in Bezug auf Kühlung und Bauform auch spezielle Schnittstellen realisiert, sodass sich der Umrichter optimal in das Gesamtsystem des Endkunden integrieren lässt. Konkret handelt es sich dabei um digitale sowie analoge Schnittstellen sowie eine CAN-Bus-Ansteuerung – sie ermög lichen eine optimale Kommunikation mit den Steuerungen der Maschinen, in denen die Radialverdichter verbaut werden. „Diese und alle anderen Anforderungen wurden auf ganzer Linie erfüllt“, bestätigt Frank Diedrichsen. „Sieb & Meyer ist ein kompetenter Entwicklungspartner, der die Standard-Umrichter als Basis Höchste Drehzahlen, geringste Motorerwärmung und beste Regelgüte zeichnen die Antriebsverstärker SD2S-FPAM der Umrichterfamilie SD2S aus. Selbst bei höchsten Drehzahlen erfolgt die Regelung in Echtzeit. Die technische Grundlage ist die etablierte Puls-Amplituden-Modulation (PAM) – sie ermöglicht es auch bei höchsten Drehzahlen, auf zusätzliche Motordrosseln zu verzichten. Basierend auf dieser Technologie hat Sieb & Meyer zwei extrem robuste und sensorlose Regelverfahren entwickelt: U/f-PAM für die Asynchronmotoren und FPAM für Synchronmotoren. In beiden Fällen erfolgt die Parametrierung sehr einfach und nur wenige Motordaten müssen zur Verfügung stehen. Die bestehenden Standardausführungen dienen als Technologiebasis für kundenspezifische Geräteausführungen. Turbo-Kompressoren, Turbo-Vakuumpumpen, Mikrozerspanung und Schleifspindeln mit höchsten Drehzahlen stehen im Fokus der möglichen Anwendungen. Zeitpläne genau eingehalten hat und kleinere Probleme schnell lösen konnte. Von der Qualität des Endprodukts sind wir absolut überzeugt.“ www.sieb-meyer.de Gabellichtschranken für enge Bauräume Die Miniatur- Gabellichtschranken der Serien PM-25, -45 und -65 von Panasonic haben eine Gabelweite von 6 mm. Diese bietet bei gleichen Außenmaßen wie gewöhnliche Gabellichtschranken ein breiteres Einsatzspektrum und minimiert Objektkollisionen. Durch eine feste Gabelweite entfällt bei der Installation die Strahlausrichtung. Die Schranken sind mit einer Status-LED ausgestattet, die rundum sichtbar ist − trotzdem liegt der Verbrauch bei nur 15 mA. Die Montage erfolgt mit maximal zwei M3-Schrauben. Die drei Serien bieten eine Vielzahl von Bauformen für Installationen auf engstem Raum. Die Sensoren der PM-25- und -45-Serie verfügen über ein integriertes Kabel bis 3 m Länge. Die PM-65 Serie ist als Steckertyp-Ausführung für ein komplettes Serienspektrum erhältlich. Die Schutzart beträgt IP64 ohne Verbindungsstellen. Die Gabellichtschranken finden vor allem Anwendung bei der Positionierung und Arretierung von beweglichen Objekten. www.panasonic-electric-works.de 32 Der Konstrukteur 9/2016

E20001-F430-P900 Der Spielmacher in der Premiumliga Einfach einwechseln: Die Planetengetriebe FLENDER SIP bringen überall Top-Leistung –erst recht im Siemens-Antriebsstrang. Auf welchem Feld Sie es auch einsetzen, die Fähigkeiten eines Top-Getriebes entscheiden über den Erfolg Ihrer langsam laufenden Applikation. Zuverlässigkeit, Flexibilität, Modularität und Motorenkonformität sind die besonderen Qualitäten unseres Spielmachers FLENDER SIP®. Wir bieten ein Spektrum dauerfester, zuverlässiger und fein abgestufter Getriebe in vielen Bauformen und mit zahlreichen Optionen. Das Programm hält mit fünf Abtriebswellenvarianten jeden gewünschten Anschluss andie Applikation bereit. Koaxiale und rechtwinklige FLENDER SIP bieten ein filigranes Spektrum mit bis zu 53 Übersetzungen. Das große Zubehörprogramm macht die Getriebe noch leichter einsetzbar und gewährleistet Ausfallsicherheit auch bei widrigen Bedingungen. Erleben Sie auch unsere Antriebsstrangkompetenz durch die perfekte Abstimmung von Getriebe, Motor, Umrichter und Steuerung. Profitieren Sie von hoher Effizienz bei niedrigen Lebenszykluskosten, von optimaler Verfügbarkeit und schneller Projektierung –ohne Schnittstellenrisiken. Die FLENDER SIP Serie bringt Qualität und Leistung in ein hervorragendes Verhältnis zuden Kosten. Punkten Sie mit Ihrer Performance. Darauf kommt es an. Top-Scorer und Teamplayer – FLENDER SIP spielt in einer eigenen Klasse. siemens.de/flendersip

AUSGABE